Glücksspiel:
Frühere Bürgermeisterin verzockte Millionen

66-Jährige angeklagt

San Diego Mit mehr als einer Milliarde Dollar (750 Millionen Euro) soll die frühere Bürgermeisterin von San Diego, Maureen O’Connor, in Spielkasinos der USA gespielt haben. Das geht aus Ermittlungsakten hervor, aus denen die „New York Times“ und die „Los Angeles Times“ am Freitag zitierten. Allerdings: Weil O’Connor immer wieder auch gewann, bleibe unter dem Strich „nur“ ein Minus von 13 Millionen Dollar.

Die heute 66-Jährige ist angeklagt, weil sie auch gut zwei Millionen Dollar aus einem Wohltätigkeitsfonds genommen haben soll. Die Witwe des Fast-Food-Pioniers Robert Peterson, der bei seiner Kette „Jack in the Box“ als Erster im großen Umfang das „Drive-In“-System eingesetzt hatte, ist hochgradig spielsüchtig. Sie selbst macht einen Hirntumor dafür verantwortlich.

Sie soll zwischen den Jahren 2000 und 2009 in Las Vegas, Atlantic City und San Diego Millionen Dollar verspielt haben. Die Demokratin O’Connor war von 1986 bis 1992 der erste weibliche Bürgermeister des südkalifornischen San Diego.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus san diego
article
d298d610-7784-11e2-9010-0b7bf1190f3c
Glücksspiel
Frühere Bürgermeisterin verzockte Millionen
http://www.nwzonline.de/panorama/fruehere-buergermeisterin-verzockte-millionen_a_2,0,1733600386.html
16.02.2013
http://www.nwzonline.de
Panorama,Glücksspiel
Panorama

Panorama

Hängepartie über Dem Rhein

Dramatische Rettungsaktion aus Kölner Seilbahn

Köln Stundenlang muss eine junge Familie in einer Seilbahnkabine über dem Rhein in Köln ausharren. Dann seilen Höhenretter die Eltern und ihren beiden kleinen Kinder ab.

Anschlag In Kanada Terrorist überfährt Soldaten mit dem Auto

Saint-Jean-Sur-RichelieuDer Fall weckt Erinnerungen an die Ermordung eines britischen Soldaten im vergangenen Jahr: Zwei Militärangehörige werden angefahren, nach einer Verfolgungsjagd wird der mutmaßliche Täter von Polizisten erschossen. Er hatte ein Messer bei sich.

Kultur

Festival

Doku über Nazi-Krawalle eröffnet Hofer Filmtage

Hof 1992 erschütterten die fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen die Bundesrepublik. Die Dokumentation „Wir sind jung. Wir sind stark“ blickt auf diese Zeit zurück.

Termine & Tickets

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wirtschaft

Bestechung Am Hauptstadtflughafen

Bauunternehmer wegen Korruption vor Gericht

Cottbus Am Großflughafen BER werden Millionen Euro verbaut. Firmen ringen um Aufträge - nicht immer auf legalem Weg. Zwei Bauunternehmer und der frühere Chef eines Wasserverbandes stehen nun vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft bietet bei Geständnissen einen Deal an.

Sport

Schützenfest In Der Champions League

Bayern schießt Rom 1:7 ab

Rom Was für ein Auswärtsspiel: 1:7 fegen die Bayern den AS Rom vom Platz. Der Gegner war völlig überfordert vom Spiel des deutschen Rekordmeisters.

Lokalsport

Lokalsport

Regionalkarte

Politik

Über Der Ostsee

Nato-Jets fangen russische Überwachungsflugzeuge ab

Helsinki Einsatz für die Nato: F-16-Kampfflugzeuge mussten starten, um russische Piloten in ihre Grenzen zu weisen. In der Region um die baltischen Staaten gibt es derzeit regen militärischen Betrieb.

Kommentare der Redaktion

Meinungen

Pilotenstreiks

Rücksichtslos

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Grünen-Landesparteitag

Klare Kante

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

SPD-Kandidat für Berlin

Eine Zäsur

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Pflegereform

Endlich

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Kampf gegen Islamisten

Halbherzig

von Alexander Will
Alexander Will
Alexander Will

Lokführerstreik

Sabotage

von Claus Gorgs
Claus Gorgs
Claus Gorgs

Karriereförderung bei Apple

Kopfgeld

von Gaby Schneider-Schelling
Gaby Schneider-Schelling
Gaby Schneider-Schelling

Vattenfall-Gespräche in Schweden Was wird mit der Braunkohle?

DresdenNach der Ankündigung der neuen rot-grünen Regierung in Stockholm, die Braunkohleerweiterungspläne des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall in der Lausitz stoppen zu wollen, geben sich Politiker aus Sachsen und Brandenburg in Schweden die Klinke in die Hand.

nwzonline.de

Krankenpfleger-Prozess

Schlimmster Serienmörder der Nachkriegsgeschichte?

Oldenburg/Delmenhorst Nach mehr als 50 Morden am Klinikum Delmenhorst soll Ex-Krankenpfleger Niels H. mit dem Zählen aufgehört haben. Die Morde sind laut Zeugen nur die Spitze des Eisberges. Sie berichten von angeblichen sexuellen Handlungen im Aufwachraum, gefälschten Totenscheinen und Medikamentenversuchen.

Mehr zu den Themen ...