:
Studie: Vegetarier vorurteilsfreier

Mainz Vegetarier und Veganer haben weniger Vorurteile und widersetzen sich eher autoritären Strukturen. Dazu kommt zumindest eine am Freitag veröffentlichte Studie von Medizinern und Psychologen der Universitäten Mainz und Wuppertal. Bei der Studie mit 1400 Personen sei ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Ernährung und einem Hang zur Vorverurteilung von Minderheiten und „sozialer Dominanzorientierung“ aufgefallen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
78baa83a-3217-11e5-b818-72a7a65ea313
Studie: Vegetarier vorurteilsfreier
http://www.nwzonline.de/panorama/studie-vegetarier-vorurteilsfreier_a_30,0,1372869499.html
25.07.2015
http://www.nwzonline.de
Panorama,
Panorama

Panorama

Shitstorm Für Geflügelproduzent

Macht Wiesenhof sich über „Gina und Lisa“ lustig?

Lohne Proll-Komiker Atze Schröder prahlt mit der Länge einer Wiesenhof-Wurst und schwadroniert: „Danach müssen Gina und Lisa erstmal in die Traumatherapie“. Macht sie der Konzern damit über das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer Gina-Lisa Lohfink lustig? In den sozialen Netzwerken laufen viele Nutzer Sturm.

Tote In Den Usa Überschwemmung im Osten, Feuer im Westen

Charleston/Bakersfield Im Osten der Vereinigten Staaten regnet es zu viel, im Westen zu wenig. Überschwemmungen in West Virginia und Waldbrände in Kalifornien sind die Folge. In Ravenswood wurde ein Vierjähriger vor den Augen seines Großvaters von den Fluten mitgerissen.