:
Studie: Vegetarier vorurteilsfreier

Mainz Vegetarier und Veganer haben weniger Vorurteile und widersetzen sich eher autoritären Strukturen. Dazu kommt zumindest eine am Freitag veröffentlichte Studie von Medizinern und Psychologen der Universitäten Mainz und Wuppertal. Bei der Studie mit 1400 Personen sei ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Ernährung und einem Hang zur Vorverurteilung von Minderheiten und „sozialer Dominanzorientierung“ aufgefallen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
78baa83a-3217-11e5-b818-72a7a65ea313
Studie: Vegetarier vorurteilsfreier
http://www.nwzonline.de/panorama/studie-vegetarier-vorurteilsfreier_a_30,0,1372869499.html
25.07.2015
http://www.nwzonline.de
Panorama,
Panorama

Panorama

Nach Spott Durch Us-Talkmaster

Scooter nimmt’s locker – Fallon legt nach

Los Angeles „How Much Is The Fish?“ Diese kontextlose Frage stellte in den 90er Jahren die Technoband Scooter in einem Song. Fast 20 Jahre später sorgt die Sache mit dem Fischpreis zu kuriosen Wortwechseln mit US-Moderator Jimmy Fallon.

Stiftung Warentest Nur vier Colas bekommen die Note „gut“

Berlin Colas gelten als Zuckerbombe. Viele Hersteller bieten deshalb Varianten mit Süßstoff oder Stevia an. Dies löst aber nicht das Problem von Rückständen und Schadstoffen in der braunen Brause. Die Stiftung Warentest hat 29 Getränke untersucht.