:
Verpackte Gefühle - Reise in die Design-Vergangenheit

Von Christine Cornelius, dpa

Eine ältere Besucherin brach in Tränen aus, als sie eine Pralinenschachtel aus längst vergangenen Zeiten in dem kleinen Heidelberger Verpackungs-Museum entdeckte. In der Frau kamen Erinnerungen an ihren Ehemann zurück, der im Zweiten Weltkrieg starb, wie Museumsdirektor Hans-Georg Böcher erzählt.

Der junge Mann habe der Frau einst die Pralinenschachtel geschenkt, bevor er in den Krieg gezogen sei. Verpackungen lösen Emotionen aus, diese Erfahrung machen viele Besucher in dem kleinen Heidelberger Museum. Für jeden ist es etwas anderes, das ihn innerlich zurückreisen lässt in der Zeit: ein Lurchi-Sammelheft, ein Fläschchen Odol, eine Packung Persil.

«Teil unserer Zivilisation ist die Markenerinnerung, die wir in uns tragen», sagt Böcher. «Die Verpackung ist eine Erinnerungsbank.» Der 49-Jährige hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Erinnerungen in Form von Verpackungen zu archivieren. Tausende Flaschen, Blechdosen und Kartons, manche älter als 100 Jahre, stehen in den Museumsregalen. Der Großteil der Sammlung gehört Böcher privat, noch mehr Stücke lagern bei ihm zu Hause.

Die Werbegeschichte sei ein Teil deutscher Alltagsgeschichte, das fasziniere ihn einfach, sagt der Direktor des Deutschen Verpackungs-Museums in der Heidelberger Fußgängerzone. In den vier Museumsräumen sehen Besucher zum Beispiel, wie eine Cola-Flasche um 1950 aussah oder eine Maggi-Flasche um 1880. Böcher gefallen die älteren Verpackungen meist besser als die neuen Designs. «Die älteren haben einen höheren künstlerischen Anspruch», sagt er. «Heute sind sie sehr viel taktischer - es gibt auch mehr oberflächliche Effekte, bis hin zu Kitsch.»

Auch für Wissenschaftler sind Verpackungen interessant. «Ohne Verpackungen kann es nicht mehr gehen», sagt der Leipziger Professor für Verpackungstechnologie, Eugen Herzau. «Mit der Industrialisierung und der Herstellung von Konsumgütern begann einfach die Notwendigkeit, die Ware transport-, lager- und verkaufsfähig zu machen.» Bei aller Nützlichkeit spiele auch das Design einer Verpackung eine nicht zu unterschätzende Rolle: In der Kosmetik etwa würden 70 Prozent der Kaufentscheidung über das Verpackungsdesign gefällt. «Was nicht auffällt, wirkt nicht.»

Laut Christoph Häberle, Professor für Verpackungsdesign in Stuttgart, sind Verpackungen das wichtigste Marketinginstrument. Schließlich kämen Verbraucher zuerst mit ihnen und nicht mit dem Produkt selbst in Berührung. Konsumenten schlössen von der Qualität der Verpackung auf die Qualität der Inhalte. «Die Menschen versuchen, sich Markenbotschaften zu kaufen, und formen damit ihre Identität», erläutert Häberle. «Man kauft sich ein gutes Gefühl.»

Sieht die bekannte Verpackung plötzlich anders aus, sind Käufer daher anfangs oft wenig begeistert. «Die Änderung eines Designs erzeugt in erster Linie Irritation», sagt der Verpackungsdesign-Professor. Museumsdirektor Böcher ist überzeugt: «Je weniger sich eine Marke verändert, desto stärker ist sie. Eine gute Marke verändert sich nicht über die Zeit.»

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

article
9dff48b0-0a43-11e3-9895-eb24c122a38a
Verpackte Gefühle - Reise in die Design-Vergangenheit
http://www.nwzonline.de/panorama/verpackte-gefuehle-reise-in-die-design-vergangenheit_a_8,3,465410444.html
21.08.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Agenturen/Bilder/dpa-infoline/2013/08/21/urn-newsml-dpa-com-20090101-130821-99-02054_large_4_3.jpg
Panorama,
Panorama

Panorama

Tödlicher Anschlag In Kanada

Suche nach den Hintermännern

Ottawa Chaos und Panik in Ottawa: In Kanadas Hauptstadt fallen Schüsse - zuerst am Kriegsdenkmal, dann im Parlament. Ein Wachsoldat und ein Angreifer werden getötet. Der Premierminister spricht vom zweiten Terroranschlag binnen drei Tagen.

Kultur

Filmkritik „das Salz Der Erde“

Wenders große Bilderschau

Berlin Nach der Dokumentation „Pina“ über die Tänzerin Pina Pausch, legt Wim Wenders erneut eine Doku vor: über den mutigen Fotografen Sebastião Salgado. Beim Filmfest Cannes gab es dafür den Spezialpreis der Sektion Un Certain Regard.

Termine & Tickets

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Ausstellung In Bonn Der Eiszeit-Mensch und der Wolf

BonnDie Schau lüftet Geheimnisse um das Leben der Eiszeit-Menschen. Sie zeigt, wie unsere Vorfahren wohnten, wie sie sich kleideten und was auf ihrem Speiseplan stand. Auch wie sie aussahen, ist im Bonner Landesmuseum zu sehen.

Wirtschaft

Girls Best Friend

Diamanten als Geldanlage

Berlin Diamanten eignen sich nicht nur als kostbares Präsent zu Weihnachten. Angesichts der Niedrigzinsphase kommen sie auch als wertbeständige Geldanlage in Frage - allerdings nicht in jedem Fall.

Banken Im Visier Der Ezb Die Stresstest-Versager

Madrid/Frankfurt Am MainSind Europas Finanzhäuser ausreichend vor Krisen gewappnet? Am Sonntag wollen die Bankaufseher den Schleier lüften und die Ergebnisse ihrer Untersuchungen veröffentlichen. Doch die Gerüchteküche beginnt bereits zu brodeln.

Sport

Bvb Gegen Galatasaray Istanbul

Dritter Sieg für Dortmund in der Champions League

Istanbul Die in der Bundesliga so erfolglos spielenden Dortmunder können doch noch gewinnen. In der Champions League gelang am Mittwoch ein begeisternder 4:0-Sieg bei Galatasaray Istanbul. In Gruppe D ist der BVB klar an der Spitze.

Lokalsport

Lokalsport

Regionalkarte

102. Tour De France Chris Froome erwägt Startverzicht

ParisNur ein Einzelzeitfahren und sieben Hochgebirgs-Etappen: Die 102. Tour, die am 4. Juli 2015 in Utrecht beginnt, ist nichts für die Spezialisten im Kampf gegen die Uhr. Der diesjährige Sieger Nibali ist mit dem Kurs zufrieden.

Politik

Vize-Kanzler Sigmar Gabriel In Den Usa

Sturmfester Wanderer

Washington/Spartanburg Auf seiner ersten USA-Reise als Vizekanzler lernt Sigmar Gabriel etwas über Hemmnisse für Wasserskianlagen in Deutschland, übersteht einen Orkan - und wirbt nach einem Besuch im Weißen Haus offensiv für etwas, das seine SPD nicht so positiv sieht.

Kommentare der Redaktion

Meinungen

Neue EU-Kommission

Gute Wahl

von Andreas Herholz
Andreas Herholz
Andreas Herholz

IT-Gipfel in Hamburg

Planlos

von Denis Krick
Denis Krick
Denis Krick

Rüstungsexporte

Begründet

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Pilotenstreiks

Rücksichtslos

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Grünen-Landesparteitag

Klare Kante

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

nwzonline.de

Sturmflut

Nordsee holt sich Inselstrände

Im Nordwesten Die höchsten Wasserstände waren gegen Mittwochmittag erreicht. Anschließend beruhigte sich die Lage merklich.

Mehr zu den Themen ...