• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

rundt,cornelia

Delmenhorst/Landkreis

Alkoholvergiftungen
Rauschtrinken bleibt weiterhin ein Problem

Die Zahl alkoholbedingter Klinikaufenthalte von Kindern und Jugendlichen ist in Delmenhorst weiter zurückgegangen. Dennoch bleibt das Rauschtrinken bei ...

Hannover

Gleichstellung
Rundt will mehr Frauen im Öffentlichen Dienst

Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt will die Gleichberechtigung von Frauen im Öffentlichen Dienst vorantreiben. Ein neuer Entwurf für das niedersächsische ...

Westerstede
Ein Laster voller Hilfsgüter

Spende
Ein Laster voller Hilfsgüter

Der dritte Hilfstransport aus Westerstede hat jetzt die Stadt Podujevo erreicht. Ziel ist es, beim Aufbau der Infrastruktur zu helfen.

Hannover
Neuer Streit um Sonntagsöffnung

Einzelhandel
Neuer Streit um Sonntagsöffnung

Große Zentren schöpfen die Kaufkraft aus dem Umland ab. Dieser Trend schadet kleinen Läden.

Hannover
Immer mehr Pflegefälle

Sozialpolitik
Immer mehr Pflegefälle

Ab Januar gelten neue Pflegegrade. Zurzeit gelten 300 000 Niedersachsen als pflegebedürftig.

Hannover
„Viele Verbesserungen bei Pflege“

Soziales
„Viele Verbesserungen bei Pflege“

Bestehende Pflegefälle müssen nicht erneut begutachtet werden. Das entlastet die Betroffenen und die Angehörigen.

Hannover

Kammer für Pflegekräfte beschlossen

Ende eines erbitterten Streits: Der Landtag hat am Montag das Gesetz zur Pflegekammer mit den Stimmen der rot-grünen Koalition und gegen den Protest von ...

Hannover/Oldenburg

Medizin
Sanitäter suchen online richtige Klinik

Im Notfall geht es oft um Minuten: Früher musste umständlich per Telefon geklärt werden, wo ein Patient am besten behandelt werden kann.

Hannover

Kommission für Kinder eingesetzt

Eine spezielle Kommission für Kinder soll in Niedersachsen das Leben von Kindern und Jugendlichen verbessern. Die Gruppe aus vier Abgeordneten der Fraktionen ...

Hannover

Land fordert Inklusion bei Arbeit

Niedersachsen will Menschen mit Handicap besser in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt integrieren. Menschen mit Behinderungen sollten vollständig am Alltag ...

Brake

Koordinierungsstelle
Bessere Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt

Das Programm „Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft“ des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat ab Januar ...

Hannover

Niedersachsen will Blindengeld erhöhen

Niedersachsen will das monatliche Landesblindengeld von 300 Euro auf je 375 in den kommenden beiden Jahren erhöhen. Darauf haben sich die Landtagsfraktionen ...

Hannover

Mieten ab jetzt mit Preisbremse

Ab diesem Donnerstag, 1. Dezember, gilt in 19 niedersächsischen Städten und Gemeinden mit angespanntem Wohnungsmarkt die Mietpreisbremse. Wenn dort Objekte ...

Hannover/Im Nordwesten
Land regelt Sonntagsöffnung neu

Einzelhandel
Land regelt Sonntagsöffnung neu

Kur- und Erholungsorte behalten ihre Sonderrechte. Verbände signalisieren Zustimmung.

Hannover
Fünfter verkaufsoffener Sonntag bald möglich

Neues Ladenöffnungsgesetz
Fünfter verkaufsoffener Sonntag bald möglich

Nach Streit um die verkaufsoffenen Sonntage legt die Regierung eine Neuregelung der Ladenöffnung vor. Mehr Klarheit ist das Ziel. Statt an vier soll nun an fünf Sonntagen pro Jahr geshoppt werden können. Ob das alle gut finden?

Rotenburg/Norderney

Land vergibt Gesundheitspreis

Zwei Kliniken in Rotenburg, die Fachklinik Thomas Morus auf Norderney sowie das Deutsche Hörzentrum der Medizinischen Hochschule Hannover sind am Montag ...

Oldenburg/Ine
Bagger schafft Platz für Pius-Sanierung

Abriss In Oldenburg
Bagger schafft Platz für Pius-Sanierung

Abrissarbeiten an der Grünen Straße in Oldenburg: Ein altes Haus musste Platz für einen neuen Logistikstandort machen. Damit niemand gefährdet wurde, musste die Straße gesperrt werden.

Hameln
Ex-Freund soll schon vor Tat Gewalt angedroht haben

Horrorfahrt In Hameln
Ex-Freund soll schon vor Tat Gewalt angedroht haben

Die Frau, die in Hameln von ihrem Ex-Partner an ein Seil gebunden hinter dem Auto hergezogen wurde, liegt weiter im Koma. Von der Deutschen Polizeigewerkschaft kommt scharfe Kritik an den Ermittlern.

Zustand des Opfers nach Hamelner Verbrechen weiter kritisch

Polizei kritisiert Justiz
Zustand des Opfers nach Hamelner Verbrechen weiter kritisch

Die Frau, die in Hameln von ihrem Ex-Partner an ein Seil gebunden hinter dem Auto hergezogen wurde, liegt weiter im Koma. Der 38-Jährige hatte schon vor der Tat mit Gewalt gedroht. Von der Deutschen Polizeigewerkschaft kommt scharfe Kritik an den Ermittlern.