Person HORST SEEHOFER

2021 Treffer.

Energie Stromautobahnen werden konkret

Berlin Der Bau gigantischer unterirdischer Stromtrassen quer durch Deutschland für die Energiewende nimmt konkrete Formen an. Die Stromnetzbetreiber Tennet, ...

Hier soll der Strom künftig unterirdisch fließen

Berlin Die umstrittenen Stromautobahnen werden unter der Erde verlegt - mit dieser Formel will die Politik auf Druck der CSU und Bayerns die Blockade beim dringend nötigen Ausbau der Stromnetze auflösen. Dass dies am Ende länger dauert und für Stromkunden weit teurer wird, steht jetzt schon fest.
Erdkabel Statt „monstertrassen“

Bouffier hält Kompromiss bei Obergrenze für möglich

Die Unionsparteien scheinen sich im Flüchtlingsstreit näher zu kommen. CSU-Chef Seehofer ist nach Gesprächen beider Parteispitzen «sehr zufrieden» - und CDU-Vize Bouffier sieht einen neuen Ansatz bei der umstrittenen Obergrenze.

Flüchtlingsstreit in der Union

Union gibt sich versöhnlich

Berlin Der Streit zwischen CDU und CSU über eine Obergrenze für Flüchtlinge ist noch nicht gelöst. Aber die Union hat neue Hoffnung – und CDU-Vize Bouffier eine Idee: Der Vorschlag von CSU-Frau Hasselfeldt zu einer „Orientierungsgröße„ könnte der Kompromiss sein.
Cdu/Csu Und Die Flüchtlingspolitik

Kompromiss in letzter Minute

Berlin Die Vermittler von Bundestag und Bundesrat verständigen sich auf die Steuerprivilegien für Firmenerben. Eine Blamage ist vorerst abgewendet. Kritik gibt es dennoch.
Einigung Bei Erbschaftssteuer

Wider den realen Irrsinn

Hamburg Zum 40. Geburtstag vergibt das Satiremagazin „extra 3“ einen Satirepreis - und Moderator Christian Ehring freut sich auf rosige Zeiten für Satiriker.
Extra 3 Feiert Geburtstag

Firmenerben bleiben vom Staat verschont

Berlin Kompromiss in letzter Minute: Die Vermittler von Bundestag und Bundesrat verständigen sich kurz vor Fristablauf auf die Steuerprivilegien für Firmenerben. Eine Blamage des Gesetzgebers ist abgewendet.
Einigung über Erbschaftsteuer

Merkel und Seehofer ringen um Einigkeit

Der Streit zwischen CDU und CSU über eine Obergrenze für Flüchtlinge ist noch nicht gelöst. Aber die Union hat neue Hoffnung - und CDU-Vize Bouffier eine Idee: Der Vorschlag von CSU-Frau Hasselfeldt zu einer «Orientierungsgröße« könnte der Kompromiss sein.

«Wunderbare Atmosphäre»

Merkel gerät nach Selbstkritik unter Druck

Kloster Banz/Berlin Erfreulich, bemerkenswert, respektabel: So bewerten Horst Seehofer & Co. die Selbstkritik der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik. Allein: Einen Kursschwenk sieht der CSU-Chef noch nicht. Er fordert Taten.
Seehofer Fordert Taten

Muss der Generalsekretär der CSU jetzt gehen?

München Mit einem Satz aus einem knapp zweistündigen Gespräch mit Journalisten hat sich CSU-Generalsekretär Scheuer jede Menge Ärger eingebrockt. Auch aus den eigenen Reihen kommt Kritik. SPD und Grüne fordern seine Entlassung.
Andreas Scheuer

Seehofer hält an Scheuer fest

Ein Satz aus einem Gespräch mit Journalisten in Regensburg hat CSU-Generalsekretär Scheuer jede Menge Ärger eingebrockt. Auch aus den eigenen Reihen. Parteichef Seehofer fordert einen klärenden Dialog.

«Ministrierender Senegalese»

Kein Kurswechsel

Die Klügere gibt nach. Bundeskanzlerin Angela Merkel streut Asche über ihr Haupt, gesteht Fehler in der Flüchtlingspolitik ein und reicht ...

CSU lobt Merkels Selbstkritik

«Hochrespektabel» und «ein richtiger Ansatz»: So viel Lob hat die Kanzlerin aus der CSU zuletzt selten gehört. Den Druck hält ihre Schwesterpartei dennoch aufrecht.

Merkel räumt Fehler ein

Kanzlerin gibt jahrelange Fehler zu

Berlin Man habe in den vergangen Jahren nicht alles richtig gemacht und am liebsten würde sie die Zeit um einige Jahre zurückdrehen, sagte Angela Merkel selbstkritisch. Auch mit einem berühmten Satz will sie sich in Zukunft zurückhalten.
Merkel Zur Flüchtlingspolitik

Berliner Signale für den Bund

SPD und CDU müssen schwer Federn lassen. Linke, Grüne und AfD liegen beinahe gleichauf. Die Berliner Wähler haben den Parteien viel Grund zum Nachdenken auf den Weg ins Bundestagswahljahr 2017 mitgegeben.

Wie deuten Parteien die Signale aus Berlin?

Berlin SPD und CDU müssen schwer Federn lassen. Linke, Grüne und AfD liegen beinahe gleichauf. Die Berliner Wähler haben den Parteien viel Grund zum Nachdenken auf den Weg ins Bundestagswahljahr 2017 mitgegeben.
Blick Auf Bundestagswahl

CSU-Klausur im Schatten der Berlin-Wahl

Alles, was die CSU in Bayern sagt, trifft auch in Berlin auf offene Ohren. Deshalb dürfte auch die Berliner Politik zum Auftakt der CSU-Herbstklausur genau hingehört haben. Thema vor allem: die erneute Wahlpleite der großen Schwester CDU.

Mehr aus ...