Person CORDELIA WACH

30 Treffer.

Trostspender mit Schreibfreude gesucht

Oldenburg Niemand muss mit Trauer allein fertig werden. Die Seite da-sein.de bietet Beistand per Mail. Die Ehrenamtlichen freuen sich über Verstärkung, gerne mit internationalem Hintergrund.
Oldenburger Team Von „da-Sein.de“

Anteilnahme tut so gut – und Ignoranz so weh

Im Nordwesten Nach einem Todesfall ist die Befangenheit im Umfeld oft groß. Das betretene Schweigen im Bekanntenkreis trifft Trauernde oft zusätzlich. Dabei bedarf es gar nicht vieler Worte, um zu trösten. NWZ-Redakteurin Irmela Herold hat mit Trauerbegleitern und Beratungsstellen aus der Region gesprochen.
Tabuthema Trauer

Mails begleiten zurück ins Leben

Oldenburg Wenn ein geliebter Mensch stirbt, gerät die Welt mitunter komplett aus den Fugen. Online-Begleiter stehen in dieser schweren Zeit bei.
Trauer

Treff für junge Menschen in Trauer

Oldenburg Zu einem neuen Treffpunkt für junge Erwachsene in Trauer lädt der Ambulante Hospizdienst/Kinderhospizdienst ein. Das Angebot richtet sich an ...

Erfolgreiche Tiermediziner

Feierlich freigesprochen worden sind 41 Tiermedizinische Fachangestellte (TFA) der Tierärztekammer Niedersachsen (Kreisstelle Oldenburg, Berufsschuleinzugsbereich ...

Wenn die Seele Zuhörer braucht

Oldenburg Angesiedelt ist die Plattform beim Ambulanten Hospizdienst. Viele Ehrenamtliche Helfer sind dort im Einsatz.
Hospizdienst

Begleiter für junge Leute in Krisen

Oldenburg Es gibt in Oldenburg eine Online-Begleitung für junge Menschen bis 25 Jahren in Krisen, die durch Sterbe- und Trauererfahrungen ausgelöst wurden. ...

Hilfe bei Trauer übers Internet

Oldenburg Bei der Internet-Plattform da-sein.de werden Menschen bis 25 Jahren in Lebenskrisen per E-Mail unterstützt. Dafür sucht der Ambulante Hospizdienst ...

Konsul in Grundschule

Der Doyen des niedersächsischen Konsular Korps, Tunca Özçuhadar, hat gemeinsam mit dem in Oldenburg lebenden Honorarkonsul der Republik ...

Alle wollen in die Geisterbahn

OLDENBURG 1800 ZUSCHAUER SAHEN DAS STÜCK IM HILFSKRANKENHAUS UNTER DER IGS FLÖTENTEICH BISHER. JEDER ABEND WAR AUSVERKAUFT.
ÜBERMORGENSTADT

Überlebenstraining im blauen Overall

Fakten Christian Aumer, Brit Bartuschka, Uwe Bergeest, Elske Burkert, Natascha Czichon, Ann-Kathrien Heger, Katrin Pachel, Antje Rose, Franziska Vondrlik, ...
KULTURSOMMER

„Alles wird sehr besonders“

Frau Wach, wann haben Sie das erste Mal erfahren, dass es unter der Flötenteichschule ein leerstehendes Krankenhaus gibt? Das war, als Regisseur Ali ...

Im Labyrinth unter dem Pausenhof

OLDENBURG Sie dürfte der Publikumsmagnet des Kultursommers 2009 werden: die Reise in ein unterirdisches Labyrinth, kurz „Wissenschaftsgeisterbahn“ ...

Geistesblitze tief unter dem Flötenteich

OLDENBURG Dieser Maler lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, egal wie viele Leute ihm zusehen. Dieser Maler bringt schließlich die Wände einer der ...
ÜBERMORGENSTADT

Mut zum Duett: Liebe ist kein Solo

OLDENBURG OLDENBURG - Der Liederabend „L’Excessive! – Nouvelle Chanson“ kommt wie eine leichte Frühlingsbrise daher. In der Mitte der ...
PREMIERE

Satin für eine mörderische Ehe

OLDENBURG Ein überdimensional großer Schmuckkasten bildet die Bühne. Cordelia Wach führt Regie in dem Zweipersonenstück in der Kulturetage. ...
PREMIERE

THEATER Streit im Schmuckkasten

Die Komödie von Eric-Emmanuel Schmitt feiert morgen in der Kulturetage Premiere. Für Vorstellungen am Donnerstag und Freitag verlost die NWZ 40 Karten.

Mehr aus ...