• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport Pferdesport

Bisher nur sechs Niedersachsen bei Olympia

16.06.2012
NWZonline.de NWZonline 2015-07-24T09:54:28Z

Nominierung:
Bisher nur sechs Niedersachsen bei Olympia

HANNOVER Wolf-Rüdiger Umbach lehnte sich beim Neujahrsempfang des Sports weit aus dem Fenster. „Ich hoffe auf 20 Olympia-Teilnehmer aus Niedersachsen in London“, sagte der Präsident des Landessportbundes (LSB). LSB-Direktor Reinhard Rawe teilt den Optimismus des früheren Fußballbundesliga-Schiedsrichters nicht ganz. „Wir freuen uns über jeden Sportler, der es schafft“, sagte Rawe.

Bei der ersten Nominierungsrunde des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hatten aber nur sechs Niedersachsen das Olympia-Ticket gelöst. Zwei Termine am 25. Juni und 4. Juli stehen zwar noch aus. Doch schon jetzt zeichnet sich ab, dass Niedersachsen mit einem Mini-Aufgebot in London vertreten sein wird. 2004 in Athen kämpften 33 Niedersachsen um Olympia-Medaillen, vor vier Jahren qualifizierten sich 23 Sportlerinnen und Sportler des Landes für Peking.

Der Negativtrend scheint sich fortzusetzen, trotz der viel gelobten Rahmenbedingungen am Olympiastützpunkt Hannover. „Es wird immer schwieriger, junge Leute beim Spitzensport zu halten“, erklärte Rawe. Nur Trampolinturner Henrik Stehlik (Salzgitter), Segler Tobias Schadewaldt (Wilhelmshaven), die Judoka Dimitri Peters (Rotenburg) und Christophe Lambert (Holle) sowie die Boxer Patrick Wojcicki (Wolfsburg) und Erik Pfeifer (Lohne) haben den London-Trip sicher. In der olympischen Kernsportart Schwimmen ist Niedersachsen in London gar nicht vertreten.

Große Olympia-Hoffnungen machen sich noch vier niedersächsische Leichtathleten. Bei den Deutschen Meisterschaften an diesem Wochenende wollen die Siebenkämpferin Maren Schwerdtner, Hochspringer Eike Onnen (beide Hannover), Sprinter Sven Knipphals (Wolfsburg) und 800-Meter-Läufer Sören Ludolph (Braunschweig) ihre Ambitionen unterstreichen. Auch im Rudern, Reiten, Turnen und Bogenschießen gibt es noch Olympia-Kandidaten.