Alt-Bundespräsident

Richard von Weizsäcker ist gestorben

Berlin Er wollte Bundespräsident aller Deutschen sein – und wirkte durch seine Worte. Unvergessen ist seine Charakterisierung des 8. Mai 1945 als „Tag der Befreiung“. Joachim Gauck würdigt Richard von Weizsäcker als ein „herausragendes Staatsoberhaupt“.

Terrormiliz Islamischer Staat Japanische IS-Geisel offenbar enthauptet

KairoEin im Internet verbreitetes Video deutet darauf hin, dass der Journalist Kenji Goto ermordet wurde. Noch vor wenigen Tagen hatte es Hoffnung gegeben, dass Goto und ein jordanischer Pilot freikommen könnten.

Ukraine-Kontaktgruppe Vier Stunden Gespräche enden im Streit

MinskErstmals seit dem 24. Dezember kommt die Ukraine-Kontaktgruppe wieder zusammen. Ein bereits im September vereinbarter Friedensplan ist bis heute nicht umgesetzt. Und wieder gelingt in Minsk kein Fortschritt.

Terrormiliz Im Irak IS-Kämpfer verlieren Kontrolle über Ölfeld

Kirkuk40 Anhänger des „Islamischen Staates“ seien getötet worden, als kurdischen Kämpfer das Ölfeld bei Kirkuk zurückerobert haben. Ein Überraschungsangriff des IS auf Kirkuk war gescheitert.

Mehrheit Im Vierten Wahlgang Sergio Mattarella neuer Staatspräsident Italiens

RomDer 73-jährige Verfassungsrichter ist Nachfolger von Giorgio Napolitano und der zwölfte Präsident Italiens. Damit konnte Regierungschef Matteo Renzi den Kandidaten seiner Demokratischen Partei (PD) durchbringen.

Experte Behauptet Deutsche Islam-Angst bremst Integration aus

OsnabrückWoche für Woche gehen bundesweit Anhänger der Pegida-Bewegung auf die Straße. Sie fürchten eine Islamisierung ihrer Heimat. Nach Ansicht eines Religionswissenschaftlers sind es aber nicht nur Vorurteile, die die Integration der Muslime in Deutschland behindern.

Luftangriff IS-Chemiewaffenexperte im Irak getötet

WashingtonAbu Malik, ein Giftgasexperte unter Ex-Diktator Saddam Hussein, soll bei einem Luftangriff der US-Streitkräfte in der Nähe von Mossul ums Leben gekommen sein.

Afd-Parteitag In Bremen Aggressive für Deutschland

BremenWer denkt, Konservative würden bei Parteitagen vor allem brav nicken und höflich applaudieren, der hat die AfD noch nicht erlebt. Frustrierte Parteihopper und aggressive Politneulinge machen schon den ersten Abend des AfD-Parteitags zu einem schrillen Spektakel.

NWZ-TV Fotostrecken

Karikatur

Meinungen

Rauswurf der Troika

Unnötiger Eklat

von Detlef Drewes, Büro Brüssel
Detlef Drewes, Büro Brüssel

Neues Schulgesetz

Notbremse

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Pegida-Bewegung ohne Führung

Kopflos

von Rolf Seelheim
Rolf Seelheim
Rolf Seelheim

Interview

Umfrage

Per Samenspende gezeugte Kinder haben grundsätzlich ein Recht darauf, den Namen ihres biologischen Vaters zu erfahren. Wie beurteilen Sie das?

Abstimmen Ergebnis

Zur Person

Robert Mugabe

Neuer Chef der Afrikanischen Union

Mehr zu ...

Mehr aus diesem Ressort