Krisengebiet

Tödliche Schüsse zu Ostern in der Ukraine

Kiew Drei Menschen sollen bei einem Schusswechsel im Osten der Ukraine ums Leben gekommen sein. Russland und die Ukraine geben sich gegenseitig die Schuld.

Twitter sperrt kritische Konten in der Türkei

IstanbulDer türkische Ministerpräsident Erdogan war durch zwei Twitterkonten unter Korruptionsverdacht geraten. Twitter betont, die Sperrung der Konten sei nicht auf alleinigen Wunsch der türkischen Regierung geschehen.
Netzwerke

Papst Franziskus bittet Völker um Mut zum Frieden

RomIn seiner Osterbotschaft vor Millionen Menschen beklagt Papst Franziskus den Hunger in der Welt und wendet sich gegen Gewalt. Mit einer Tradition seiner Vorgänger bricht der Argentinier in diesem Jahr erneut.
Urbi Et Orbi

In Afghanistan zeichnet sich Stichwahl ab

KabulDas Rennen um das Präsidentenamt zwischen Abdullah Abdullah und Aschraf Ghani Ahmadsai ist offen. Bislang sind etwa die Hälfte der Stimmen ausgezählt.
Staat Im Aufbau

Gewalt überschattet Osterfeiern in Jerusalem

JerusalemIn der Heiligen Stadt können Christen das Osterfest am Originalschauplatz feiern, ganz nah an den Ursprüngen ihres Glaubens. Doch inmitten friedlicher Besinnlichkeit bricht sich der Nahost-Konflikt immer wieder Bahn.
Zwischenfälle

Agentur will Kleinbeträge nicht mehr eintreiben

NürnbergManchmal sind es 20 bis 30 Euro, manchmal nur wenige Cent – bei der Rückforderung von zu viel gezahlter Hartz-IV-Unterstützung sind Jobcenter penibel. Oft sind die Kosten für das Eintreiben höher als der zurückgeforderte Betrag. Das soll sich jetzt ändern.
Hartz Iv

Ist es wenigstens Ostern in der Ukraine friedlich?

MoskauDie Lage in der Ostukraine bleibt angespannt, wegen der Osterruhe eskaliert sie derzeit aber nicht. Die Konfliktparteien ringen weiter um eine Umsetzung der Genfer Beschlüsse für eine Krisenlösung.
Konflikt

Sekte bekennt sich zu Anschlag in Abuja

LagosDie islamistische Terrorgruppe Boko Haram hat die Verantwortung für den Bombenanschlag in der nigerianischen Hauptstadt mit 75 Toten übernommen. Verschleppte die Gruppe auch die Schülerinnen vor wenigen Tagen?
Video-Botschaft

Iran behauptet Einigung bei Schwerwasserreaktor

TeheranDer Reaktor gehört zu den Hauptstreitpunkten bei den Atomverhandlungen. Jetzt sind die Differenzen mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland ausgemerzt. Das sagt zumindest der Iran.
Diskussion

So pokern die USA und Russland um die Ukraine

Washington/MoskauDie USA drohen mit stärkerer Militärpräsenz in Polen, Russland glaubt an gute Beziehungen: Das diplomatische Ringen im Konflikt um die Ukraine bringt bislang keine Entspannung.
Ukraine-Krise

NWZ-TV Fotostrecken

Newsticker

Meist gelesen

Karikatur

Meinungen

Friedensplan für Ukraine

Neue Hoffnung

von Ulrich Schönborn
Ulrich Schönborn
Ulrich Schönborn

Vergewaltigungen

Unding

von Stefanie Dosch
Stefanie Dosch
Stefanie Dosch

Klinikfinanzierung

Klasse statt Masse

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Feinstaub

Risiko abbauen

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Konjunktur

Mehr Vorsorge

von Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin

Schneller Atomausstieg

Konsequenzen

von Rüdiger Zu Klampen
Rüdiger Zu Klampen
Rüdiger Zu Klampen

Interview

19.04.2014 Thema: Osterfest
Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen

Umfrage

Wo verstecken Sie Ihre Ostereier?

Abstimmen Ergebnis

Zur Person

Mehr zu ...

Mehr aus diesem Ressort