Video Zeigt Angeblich

Wieder ein US-Journalist von IS geköpft

Beirut Die Dschihadisten des Islamischen Staates veröffentlichen ein weiteres Video mit einer grausamen Enthauptung. Das Opfer ist angeblich ein zweiter US-Journalist. Ein Sprecher der Familie bestätigt seinen Tod.

Mogherini Moskau kein strategischer Partner mehr

Moskau/KiewMoskau gerät in der Ukraine-Krise zunehmend ins Abseits. Die EU berät über neue Sanktionen, Australien will Kremlchef Putin vom G20-Gipfel ausladen. Und Kiew bekämpft die prorussischen Separatisten.

Geheimdienstaffäre BND-Spion verkaufte brisante Daten an USA

BerlinEin BND-Mitarbeiter versorgte US-Nachrichtendienstler über Monate mit geheimen Dokumenten. Nach und nach kommt ans Licht, was alles in den Unterlagen des deutschen Auslandsgeheimdienstes steckte. Klar ist: Es waren durchaus sensible Informationen dabei.

Tumult In Bagdad Angehörige von Soldaten stürmen Parlament

BagdadDie Familienmitglieder haben die ungenügende juristische Aufarbeitung eines IS-Massakers beklagt. 15 Menschen wurden in das Parlament vorgelassen.

Im Einsatz In Fukushima Atomarbeiter verklagen Kraftwerk-Betreiber Tepco

FukushimaSie sind die Helden: die Arbeiter in der radioaktiv verseuchten Atomruine. Auch dreieinhalb Jahre nach der Katastrophe sind dort weiter täglich Kolonnen im Einsatz – und bekommen laut Berichten noch nicht einmal Gefahrenzulagen.

„Öl Ins Feuer“ Linken-Chef Riexinger empört über Gauck-Rede

BerlinMehr Zurückhaltung fordert der Politiker vom Präsidenten beim Thema Außenpolitik. Gauck hatte Russland aufgefordert, zum internationalen Völkerrecht zurückzukehren. Riexinger: „Ein präsidialer Fehlgriff ersten Ranges.“

Amnesty International Menschenrechtler beklagen Massenmord im Nordirak

LondonEntführungen, Massenerschießungen und die systematische Vertreibung von Minderheiten: Amnesty International hat einen Bericht über die grausamen Verbrechen der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ vorgelegt.

Mehrere Tausend Soldaten Nato plant Eingreiftruppe gegen Russland

MoskauÜberraschung bei den Verhandlungen über den Ukraine-Konflikt in Minsk: Die Rebellen rücken von ihren Plänen einer vollen Unabhängigkeit ab. Das Vorgehen Russlands in der Ostukraine lässt die Nato derweil über eine schnelle Eingreiftruppe nachdenken.

Nach Wahlschlappe In Sachsen Debatte um NPD-Verbot neu belebt

BerlinDer zweite Anlauf für ein NPD-Verbotsverfahren war sehr umstritten. Nun ist die rechtsextreme Partei aus dem Landtag in Sachsen geflogen. Da kommt die Debatte neu auf: Ist ein Verbot überhaupt noch nötig?

Modellauto-Affäre CSU-Generalsekretärin Haderthauer tritt zurück

MünchenWochenlang stand Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer wegen der sogenannten Modellauto-Affäre im Kreuzfeuer der Kritik. Jetzt wurde der Druck für die CSU-Politikerin wohl zu groß. Wenn es nach der Opposition geht, ist es mit ihrem Rücktritt aber nicht getan.

NWZ-TV Fotostrecken

Karikatur

Meinungen

Deutsche Olympia-Bewerbung

Vorantreiben

von Hauke Richters
Hauke Richters
Hauke Richters

Verfassungsgericht zu Edathy

Ablenkung

von Marco Seng
Marco Seng
Marco Seng

Sprachpanscher des Jahres

Deutschkurs

von Reinhard Tschapke
Reinhard Tschapke
Reinhard Tschapke

Interview

02.09.2014 Thema: Landtagswahl in Sachsen
Jürgen W. Falter, Politikwissenschaftler

Umfrage

Was halten Sie von der Ice Bucket Challenge, bei der man sich Eiswasser über den Kopf schüttet und Geld spendet?

Abstimmen Ergebnis

Zur Person

Mehr zu ...

Mehr aus diesem Ressort