Säbelrasseln

Russland reagiert mit Großmanöver auf Gewalt

Slawjansk/Moskau Die Lage in der Ostukraine spitzt sich zu, ungeachtet aller Friedensappelle. Regierungstruppen bekämpfen mit Panzern und Hubschraubern bewaffnete prorussische Separatisten. Russland reagiert mit einem Großmanöver. Hat die Diplomatie noch eine Chance?

Israel: Friedensgespräche wegen Hamas ausgesetzt

Jerusalem/GazaIsrael will vorerst nicht mehr mit den Palästinensern reden. Denn Palästinenserpräsident Abbas will die radikal-islamische Hamas mit ins Boot holen. Die aber ist für Israel ein rotes Tuch.
Nahost-Konflikt

Polizist in Kabul erschießt drei amerikanische Ärzte

KabulDer afghanische Polizist sollte eigentlich das christliche Krankenhaus bewachen – doch stattdessen eröffnete er im Spital das Feuer. Die Gründe sind unbekannt. Nach dem Attentat schoss der Mann sich zweimal selbst in den Bauch.
Attentat Im Krankenhaus

Mehr Zuwanderung von Rumänen und Bulgaren

NürnbergSchon 2013 hatte sich der Trend angedeutet, zum Jahresanfang hat er sich verstärkt: Bulgaren und Rumänen, die in ihrem Heimatland keine Chance sehen, suchen in Deutschland ihr Glück. Und viele finden auf Anhieb Arbeit, nur wenige landen in Hartz IV.
Arbeitsmarkt

Die Weltmeere werden sicherer

Kuala Lumpur49 Schiffe wurden von Januar bis März attackiert – so wenig wie seit sieben Jahren nicht mehr. Das Internationale Maritime Büro mahnt trotzdem zur Wachsamkeit.
Weniger Piraten-Angriffe

Wieder Tote bei Kämpfen in der Ukraine

SlawjanskUkrainische Regierungstruppen gehen im Osten des Landes gegen prorussische Separatisten vor und töten mindestens zwei von ihnen. Russlands Präsident Putin droht mit Konsequenzen. Rückt eine russische Militärintervention näher?
Bürgerkrieg

Schlag gegen Deutsche Sektensiedlung in Chile

Buenos AiresWeil sie zusammen mit dem Geheimdienst der Pinochet-Diktatur Straftaten begangen haben sollen, sind mehrere deutsche Mitglieder der chilenischen Sektensiedlung „Colonia Dignidad“ zu Haftstrafen verurteilt worden. Unter anderem sollen Minderjährige sexuell missbraucht worden sein.
Colonia Dignidad

Ban: Hilfe wird in Syrien systematisch blockiert

New York/GenfRund 3,5 Millionen Menschen seien von Lebensmitteln, Wasser und Medizin abgeschnitten, sagte der UN-Generalsekretär. Dies sei eine „eklatante Verletzung“ des Völkerrechts.
Bürgerkrieg

Obama droht Russland mit weiteren Sanktionen

TokioDie Diplomatie hat weiter Vorrang, im Hintergrund aber bereiten die USA neue Zwangsmaßnahmen vor. Die Ergebnisse des Krisentreffens in Genf sind bislang kaum umgesetzt worden.
Ukraine-Krise

In Elternzeit auch ohne Arbeitgeber-Zustimmung

BerlinVäter und Mütter sollen künftig ihre Elternzeit auch ohne Zustimmung des Arbeitgebers flexibler planen können. Das sieht der Referentenentwurf des Bundesfamilienministeriums zum „Elterngeld Plus“ vor.
Gesetzentwurf

NWZ-TV Fotostrecken

Newsticker

Meist gelesen

Karikatur

Meinungen

Pflege

Reformstau

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Ecclestone vor Gericht

Abnabeln

von Christopher Deeken
Christopher Deeken

Wahlen in Syrien

Frustrierend

von Friedemann Diederichs
Friedemann Diederichs

Staatsfinanzen

Steuern senken

von Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin

Interview

25.04.2014 Thema: Versorgung im Alter
Ulrike Mascher, Chefin des Verbandes VdK

Umfrage

Verkehrssünder müssen damit rechnen, künftig wesentlich schneller ihren Führerschein los zu sein. Wie beurteilen Sie das?

Abstimmen Ergebnis

Zur Person

Tim Renner

Berliner Kulturstaatssekretär

Mehr zu ...

Mehr aus diesem Ressort