Sondierung:
CDU in Stuttgart setzt auf Grün/Schwarz

Fraktionschef Wolf sieht keine Alternative –

Konstellation wäre in Deutschland auf Landesebene einzigartig

Eine schwarz-grüne Zusammenarbeit gibt es auch in Hessen. Dort ist die CDU aber nicht der Juniorpartner.

Stuttgart Grüne und CDU in Baden-Württemberg steuern auf ein bundesweit einzigartiges Bündnis zu. Neun Tage nach der Landtagswahl sprach sich die CDU-Landtagsfraktion am Dienstag dafür aus, weitere Gespräche mit den Grünen unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu führen. Mögliche Dreierbündnisse zur Regierungsbildung hatten sich zuvor zerschlagen. Somit bleibt nur Grün/Schwarz als Möglichkeit, nach der Landtagswahl vom 13. März eine stabile Regierung zu bilden.

CDU-Fraktionschef Guido Wolf sagte, eine Alternative zu Grün/Schwarz wären nur Neuwahlen. Doch die Fraktion sei sich einig, dass es dazu nicht kommen dürfe. Wenn die Parteigremien grünes Licht für Grün/Schwarz geben, würde die Union auf Landesebene absolutes Neuland betreten: Zwar hat die Partei Erfahrungen mit Schwarz/Grün. Ein solches Bündnis regiert derzeit in Hessen. Noch nie aber war die CDU in einem Land Juniorpartner in einer Koalition mit den Grünen. Wenn sich bei der Sondierung herausstellt, dass beide Seiten genügend Gemeinsamkeiten sehen, könnte die konkrete Arbeit am Koalitionsvertrag beginnen.

CDU-Landeschef Thomas Strobl nannte im „Deutschlandfunk“ den Wunsch nach Chancengleichheit im Bildungssystem und nach nachhaltiger Umwelt- und Finanzpolitik als Gemeinsamkeiten seiner Partei mit den Grünen.

Strobl und CDU-Fraktionschef Wolf hatten am Montag den Streit darüber beigelegt, wer in den Gesprächen mit den Grünen den Hut aufhat. Sie beschworen das gemeinsame Vorgehen von Partei und Fraktion.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
31b8d616-f024-11e5-afe9-33acc305d64f
Sondierung
CDU in Stuttgart setzt auf Grün/Schwarz
Eine schwarz-grüne Zusammenarbeit gibt es auch in Hessen. Dort ist die CDU aber nicht der Juniorpartner.
http://www.nwzonline.de/politik/cdu-in-stuttgart_a_6,1,1377949655.html
23.03.2016
http://www.nwzonline.de
Politik,Sondierung
Politik

Politik

Neuer Streit Droht

Türkei verlangt Auslieferung von Gülen-Anhängern

Istanbul/Berlin Die Türkei geht seit dem Putschversuch gegen Anhänger der Gülen-Bewegung vor. Von den USA fordert sie die Auslieferung des Predigers Gülen. Nun gerät auch Deutschland ins Visier.