:
Neue Partei hat erhebliches Wählerpotenzial

Berlin Die euroskeptische neue Partei Alternative für Deutschland (AfD) verfügt nach einer Studie von Infratest dimap über ein erhebliches Wählerpotenzial. 24 Prozent der Deutschen können sich vorstellen, die Partei bei der Bundestagswahl zu wählen: 7 Prozent „sicher“, 17 Prozent „vielleicht“. 59 Prozent schlossen aus, für die AfD zu stimmen. Forscher gehen davon aus, dass tatsächlich weit weniger die Partei wählen würden. Die Gründung der AfD ist am 14. April in Berlin.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus berlin
article
34f66d00-9f8e-11e2-af41-928d3b3e2577
Neue Partei hat erhebliches Wählerpotenzial
http://www.nwzonline.de/politik/neue-partei-hat-erhebliches-waehlerpotenzial_a_3,0,4225538181.html
08.04.2013
http://www.nwzonline.de
Politik,
Politik

Politik

Pegida Setzt Auf Die Deutschlandfahnen

Rückt Schwarz-Rot-Gold jetzt in die rechte Ecke?

Berlin/Dresden Bei der Fußball-WM 2006 war sie auf einmal überall. Die Deutschlandfahne wurde zum Symbol für einen fröhlichen Patriotismus. Und nun die Fahnen bei Pegida. Welche Folgen hat das?

nwzonline.de

Flexible Preise Für Kultur

Geiz ist nicht immer geil

Bremen Zahlt man 1,50 Euro oder 30 Euro für den Eintritt? In der Bremer Schwankhalle können Zuschauer das selbst entscheiden – und es funktioniert. Ein Beispiel aus Berlin zeigt aber, dass das Bezahlmodell nicht überall zu empfehlen ist.

Mehr zu den Themen ...