:
Neue Partei hat erhebliches Wählerpotenzial

Berlin Die euroskeptische neue Partei Alternative für Deutschland (AfD) verfügt nach einer Studie von Infratest dimap über ein erhebliches Wählerpotenzial. 24 Prozent der Deutschen können sich vorstellen, die Partei bei der Bundestagswahl zu wählen: 7 Prozent „sicher“, 17 Prozent „vielleicht“. 59 Prozent schlossen aus, für die AfD zu stimmen. Forscher gehen davon aus, dass tatsächlich weit weniger die Partei wählen würden. Die Gründung der AfD ist am 14. April in Berlin.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
34f66d00-9f8e-11e2-af41-928d3b3e2577
Neue Partei hat erhebliches Wählerpotenzial
http://www.nwzonline.de/politik/neue-partei-hat-erhebliches-waehlerpotenzial_a_3,0,4225538181.html
08.04.2013
http://www.nwzonline.de
Politik,
Politik

Politik

Protest Gegen Freihandelsabkommen

68.000 Vollmachten in Karlsruhe abgeliefert

Karlsruhe Es ist eine der größten Bürgerklagen in der Geschichte des Bundesverfassungsgerichts. Eine Musiklehrerin aus Nordrhein-Westfalen hat sie eingereicht. Am Mittwoch soll es noch eine Steigerung geben.