• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

"Die Friesen" fechten Landtagswahl an

31.01.2008
NWZonline.de NWZonline 2015-07-16T09:32:25Z

POLITIK:
"Die Friesen" fechten Landtagswahl an

LEER Die im Juni 2007 gegründete Partei „Die

Friesen“ will die Landtagswahl in Niedersachsen anfechten. Das habe

der Vorstand einstimmig beschlossen, sagte der Parteivorsitzende Arno

Rademacher am Donnerstag in Leer.

„Die Friesen“ begreifen sich als politische Vertretung einer nationalen

Minderheit. Wie der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) in

Schleswig-Holstein will die Partei deshalb von der

Fünf-Prozent-Sperrklausel befreit werden. Ein entsprechender Antrag

war vom Landeswahlleiter abgelehnt worden. „Durch die Sperrklausel

sind viele Bürger abgehalten worden, uns zu wählen“, betonte

Rademacher.

Landesweit gaben 10 071 Wähler der Partei ihre Zweitstimme (0,3

Prozent). Im Wahlkreis 84 (Leer/Borkum) holte die Partei 4,5 Prozent.