POLITIK:
"Die Friesen" fechten Landtagswahl an

Partei will von Fünf-Prozent-Klasel befreit werden

LEER Die im Juni 2007 gegründete Partei „Die

Friesen“ will die Landtagswahl in Niedersachsen anfechten. Das habe

der Vorstand einstimmig beschlossen, sagte der Parteivorsitzende Arno

Rademacher am Donnerstag in Leer.

„Die Friesen“ begreifen sich als politische Vertretung einer nationalen

Minderheit. Wie der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) in

Schleswig-Holstein will die Partei deshalb von der

Fünf-Prozent-Sperrklausel befreit werden. Ein entsprechender Antrag

war vom Landeswahlleiter abgelehnt worden. „Durch die Sperrklausel

sind viele Bürger abgehalten worden, uns zu wählen“, betonte

Rademacher.

Landesweit gaben 10 071 Wähler der Partei ihre Zweitstimme (0,3

Prozent). Im Wahlkreis 84 (Leer/Borkum) holte die Partei 4,5 Prozent.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus leer
article
9d7c27cc-a563-11e2-9d9e-5ac8d678c844
POLITIK
"Die Friesen" fechten Landtagswahl an
http://www.nwzonline.de/politik/niedersachsen/die-friesen-fechten-landtagswahl-an_a_3,1,308383477.html
31.01.2008
http://www.nwzonline.de
Niedersachsen,POLITIK
Niedersachsen

Politik

Hackerangriff Auf Sony

Nordkorea droht den USA

Washington/Pjöngjang Ein Szenario wie in Hollywood: Wer steckt hinter dem Hacker-Angriff auf Sony Pictures? Während Nordkorea hysterische Warnungen ausstößt, suchen die USA die Hilfe eines unerwarteten Verbündeten.

Usa Unter Zugzwang Angst vor dem Cyberkrieg

Washington/SeoulDer Hacker-Angriff auf Sony Pictures heizt die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea an. Washington droht, bleibt aber merkwürdig unkonkret. Die Affäre zeigt auch: Die Furcht in den USA vor einem Cyberkrieg sitzt besonders tief.

nwzonline.de

Bei Brand Alles Verloren

Diese Familie braucht jetzt unsere Hilfe

Dalsper/Jaderberg Spendenaktion in Dalsper: Kurz vor Weihnachten hat eine vierköpfige Familie bei einem Feuer ihr gesamte Hab und Gut verloren. Die Hilfsbereitschaft ist sehr hoch.

Mehr zu den Themen ...