POLITIK:
"Die Friesen" fechten Landtagswahl an

Partei will von Fünf-Prozent-Klasel befreit werden

LEER Die im Juni 2007 gegründete Partei „Die

Friesen“ will die Landtagswahl in Niedersachsen anfechten. Das habe

der Vorstand einstimmig beschlossen, sagte der Parteivorsitzende Arno

Rademacher am Donnerstag in Leer.

„Die Friesen“ begreifen sich als politische Vertretung einer nationalen

Minderheit. Wie der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) in

Schleswig-Holstein will die Partei deshalb von der

Fünf-Prozent-Sperrklausel befreit werden. Ein entsprechender Antrag

war vom Landeswahlleiter abgelehnt worden. „Durch die Sperrklausel

sind viele Bürger abgehalten worden, uns zu wählen“, betonte

Rademacher.

Landesweit gaben 10 071 Wähler der Partei ihre Zweitstimme (0,3

Prozent). Im Wahlkreis 84 (Leer/Borkum) holte die Partei 4,5 Prozent.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus leer
article
9d7c27cc-a563-11e2-9d9e-5ac8d678c844
POLITIK
"Die Friesen" fechten Landtagswahl an
http://www.nwzonline.de/politik/niedersachsen/die-friesen-fechten-landtagswahl-an_a_3,1,308383477.html
31.01.2008
http://www.nwzonline.de
Niedersachsen,POLITIK
Niedersachsen

Politik

Pläne Der Bundesregierung

Homo-Paare sollen mehr Rechte bekommen

Frankfurt A.m. Die Iren haben in einem Referendum mit klarer Mehrheit den Weg für gleichgeschlechtliche Ehen freigemacht. Die Bundesregierung will nun auch homosexuellen Paaren in Deutschland mehr Rechte einräumen.

nwzonline.de

Polizei Zufrieden

Frühtanz in Tange – Wild aber friedlich

Tange Klar bleiben bei einer Veranstaltung mit über 20.000 Besuchern ein paar Raufereien nicht aus, aber insgesamt verlief das Traditionsevent recht friedlich. Auch die üblichen Schnapsleichen gab es – und einige verhielten sich richtig dumm.