• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Elektrozaun hält Wolf nicht von Schafen ab

NWZonline {{SHARING.setTitle("Blutbad in Goldenstedt – war es der „Problem-Wolf“?")}}

Neun Schafe Getötet:
Blutbad in Goldenstedt – war es der „Problem-Wolf“?

Goldenstedt/Barnstorf/Hannover Neun tote und fünf verletzte Schafe, das ist die Bilanz eines möglicherweise erneuten Wolfsangriffs in Goldenstedt (Landkreis Vechta). Der Besitzer der Schafherde kritisiert die bisherigen Maßnahmen des Umweltministeriums, weil offensichtlich selbst ein Elektrozaun den Wolf nicht abhalten konnte. Die CDU-Landtagsfraktion fordert rasche Konsequenzen.

„Ein Wolf, der sich auch durch Elektrozäune nicht abschrecken lässt und ein regelrechtes Blutbad auf der dahinterliegenden Weide anrichtet, muss umgehend aus der Population entnommen werden“, erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Ernst-Ingolf Angermann am Montag nach der Sitzung des Umweltausschusses in Hannover. Offenbar reichten die von der rot-grünen Landesregierung vorgegebenen Präventionsmaßnahmen nicht mehr aus.

„Ich verlange nicht, dass er abgeschossen wird, aber er muss aus der freien Natur entnommen werden“, sagte Schafzüchter Tino Barth im NDR-Fernsehen. Nach seinen Angaben waren sowohl Schutzzaun als auch Stromstärke höher als empfohlen. Der Wolf könne nur drüber gesprungen sein. „Was wollen wir denn noch machen?“

Der örtliche Wolfsberater Torsten Schumacher geht von einem Wolfsangriff aus. Die endgültige Gewissheit soll ein DNA-Test bringen. Das Ergebnis dürfte allerdings erst in einigen Wochen vorliegen.

In den Kreisen Vechta und Diepholz wurden seit Ende 2014 mehr als 100 Nutztiere gerissen – möglicherweise von derselben Wölfin. Die CDU spricht vom „Goldenstedter Problemwolf“.

Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Auf Autobahnparkplatz Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Die Papierladung eines Müllwagens geriet auf der Autobahn 29 in Brand. Der Fahrer steuerte den nächstgelegenen Parkplatz an und verhinderte so, dass die Strecke für die Löscharbeiten möglicherweise hätte gesperrt werden müssen.

Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe  lösen erneut Alarm aus

BÜfa In Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe lösen erneut Alarm aus

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen musste die Feuerwehr zu einen Einsatz im Büfa-Werk in der Gemeinde Hude ausrücken. Betroffen war wieder der Bereich im Lager, in dem am 9. Januar rund 900 Liter Salzsäure ausgelaufen waren.

Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Ärger In Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Rentner Wilhelm Speichert ist verärgert. Der Deichband fällte ohne Rücksprache neun seiner Bäume. Nun bietet der Verband eine Entschädigung an, die auf den Kosten der Fällaktion beruhen. Speichert habe schließlich bares Geld gespart, argumentiert der Deichband.

Varel
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Youtube-Star Kati Rausch
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Die 28-Jährige erläutert als Nageldesignerin Kitty Cocksmith wissenschaftliche Phänomene aufreizend und im knappen Oberteil. Und das mit Erfolg: Auf mehr als eine Million Klicks bringt es ihr abgedrehtes Comedy-YouTube-Format in nur einer Woche.

Saterland/Cloppenburg/Oldenburg
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Vorfall Im Saterland
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Das Navi führte den Paketboten zu einer falschen Hausnummer. Dort soll er unbefugt eine Halle betreten haben, in der ein Hund sein Revier hat. Nun soll der Hundehalter 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Oldenburg
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Handball-Bundesliga
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Oldenburgs Bundesligist will wieder mit Siegen in der Öffentlichkeit punkten. Das Krowicki-Team empfängt an diesem Mittwoch die Neckarsulmer Sport-Union. Vier Spielerinnen drohen auszufallen.

Oldenburg
Landesmuseum  in Oldenburg will wachsen

Neue Ausstellungen Geplant
Landesmuseum in Oldenburg will wachsen

Geplant ist die Übernahme des Laves-Gebäudes. Falls die Erweiterung gelingt, könnte es eine neue Dauerausstellung geben.

Horst
Welcher Horst hat das Schild geklaut?

Diebstahl In Schönemoor
Welcher Horst hat das Schild geklaut?

Einfach abgeschraubt: Das hölzerne Ortsschild von Horst ist plötzlich verschwunden. Die Bestohlenen appellieren an das Gewissen der Diebe.

Oldenburg/Saloniki
Baskets-Fans im Hexenkessel von PAOK Saloniki

Champions League
Baskets-Fans im Hexenkessel von PAOK Saloniki

35 Fans aus Oldenburg werden es heute mit mehreren Tausend heißblütigen griechischen Fans aufnehmen. Ihr Ziel: Die EWE Baskets bei PAOK Saloniki zu Höchstleistungen anzufeuern.