:
Rot/Grün: A-20-Bau wird sich verzögern

Hannover Die Küstenautobahn A 20 wird wohl später gebaut als zunächst geplant. SPD und Grüne beschlossen bei ihren Koalitionsverhandlungen am Mittwoch in Hannover, die zusätzlichen Planungsmittel des Landes in Höhe von 16 Millionen Euro für die A 20 und die A 39 zu streichen. Das Geld soll künftig auf Schienenprojekte umgeschichtet werden.

„Ich gehe davon aus, dass sich das etwas verzögert“, sagte der designierte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). An den Planungen für den Bau der A 20 werde man aber festhalten. Die niedersächsische Wirtschaft warnte vor einem Scheitern des Projekts.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Marco Seng

Redakteur
Reportage-Redaktion
Tel.: 0441 9988 2008
Fax: 0441 9988 2029

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
65076a64-708e-11e2-9d8e-6876c2214aec
Rot/Grün: A-20-Bau wird sich verzögern
http://www.nwzonline.de/politik/niedersachsen/rot-gruen-a-20-bau-wird-sich-verzoegern_a_2,0,1419379155.html
07.02.2013
http://www.nwzonline.de
Niedersachsen,
Niedersachsen

Politik

Poker In Flüchtlingspolitik

Erdogans Drohungen lassen EU kalt

Istanbul/Ankara Im Streit mit der EU setzt die Türkei offensichtlich auf Eskalation. Doch fruchten die Drohungen? Die ersten Reaktionen lassen Zweifel aufkommen.