Überfall Auf 31-Jährige In Oldenburg:
Polizei sucht Tatverdächtige mit Phantombildern

Nach dem Angriff vom Mittwoch, bei dem das Opfer auch sexuell belästigt worden war, hat die Polizei drei Bilder von Tatverdächtigen herausgegeben.

Oldenburg Die Polizei ist auf der Suche nach den Tatverdächtigen, die am Mittwoch, 13. Januar 2016, eine 31-jährige Frau in der Oldenburger Innenstadt überfallen, sexuell belästigt und ausgeraubt haben.

Die Männer drückten die Frau gegen eine Wand und hielten ihren Mund zu. Anschließend stahlen sie die Armbanduhr der Frau, griffen an ihre Brüste und versuchten das Mobiltelefon zu stehlen, was misslang.

Die Tat spielte sich im Nikolaiviertel im Bereich des Lambertihofs und des Nikolaigangs ab. Bei drei Tatverdächtigen ist es inzwischen gelungen, Phantombilder zu erstellen.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0441/7904115 entgegen.

Hier lesen Sie einen Beitrag auf dem Frauenblog „Bonny & Claudia“ zum Thema.

Am vergangenen Samstag waren mehrere Frauen in Oldenburg sexuell belästigt worden.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu diesem Thema

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
4a6521e8-bb80-11e5-ba78-e7a74f575d63
Überfall Auf 31-Jährige In Oldenburg
Polizei sucht Tatverdächtige mit Phantombildern
Nach dem Angriff vom Mittwoch, bei dem das Opfer auch sexuell belästigt worden war, hat die Polizei drei Bilder von Tatverdächtigen herausgegeben.
http://www.nwzonline.de/region/polizei-sucht-tatverdaechtige-mit-phantombildern_a_6,0,2967575167.html
16.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/16/REGION/ONLINE/Bilder/cropped/FotorCreate33d-kjwH--600x337@NWZ-Online.jpg
Region,Überfall Auf 31-Jährige In Oldenburg
Region