:
Essstäbchen in Japan nicht in den Reis stecken

Wer bei uns zu Lande das Besteck gekreuzt auf den Teller legt, hat vermutlich noch nicht fertig gegessen. So banal sind die Sitten in manch anderen Ländern nicht immer. In Japan etwa ist es ein Totenritual, Essstäbchen senkrecht in den Reis zu stecken.

Wer in Japan mit Stäbchen isst, sollte die Hölzchen nicht unbedacht in den Reis stecken. Das sei bei einem normalen Essen verpönt, warnt Shinichi Sogou, Leiter der Tourismusabteilung der Stadtverwaltung Tokio. Richtig liegen die Stäbchen auf der kleinen Stäbchenbank - einer eigens dafür vorgesehenen Ablage, oft aus Holz oder Porzellan.

Die gerade eingesteckten Stäbchen sind vielmehr ein Totenritual. Stirbt ein Angehöriger, bereiten die Japaner eine Schale Reis zu, stecken die Stäbchen senkrecht hinein und stellen die Schale auf eine Totentafel in einem buddhistischen Altar. Den Anblick eingesteckter Stäbchen verbinden die Japaner daher mit dem Tod. «Und an den Tod will man beim Essen ja nicht unbedingt denken», sagt Sogou.

Gleiches gelte für das Essen mit zwei Paar Stäbchen. Auch das sei ein Totenritual. Deshalb gelte es als unhöflich, ein Lebensmittel mit vier Stäbchen, also einem Paar in jeder Hand, anzufassen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
article
96a3309a-74f7-11e2-8e66-b8ff0cd9d47f
Essstäbchen in Japan nicht in den Reis stecken
http://www.nwzonline.de/reisen/essstaebchen-in-japan-nicht-in-den-reis-stecken_a_2,0,1606401043.html
12.02.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Agenturen/Bilder/dpa-serviceline/2013/02/12/Sushi_40582742.original.large-4-3-800-335-0-3452-2336.jpg
Reise,
Reise

Reise

Drohnenvideo

So schön und wild ist Island

Reykjavik Vereiste Landschaften im Polarlicht, rauschende Bäche und Männer am Abgrund: Dieses Drohnenvideo macht sofort Lust auf einen Urlaub auf Island.

Skifahren In Paradiski Schneegestöber auf 425 Kilometern Piste

Bourg-Saint-MauriceVor zwölf Jahren vereinte eine Seilbahn Les Arcs und La Plagne unter dem Namen Paradiski. Heute sind beide Gebiete riesige Spielwiesen im Schnee, die von Boardercross bis Speedriding alles bieten. Der große Trend aber ist die Urform des Skifahrens abseits der Pisten.

nwzonline.de

Eurocup

Baskets verabschieden sich mit Sieg gegen Rom

Oldenburg Hoher Sieg zum Abschluss: Die Baskets Oldenburg gewinnen mit 80:66 gegen Virtus Rom.

Bundesliga Aktuell Werder nach 1:4-Pleite Tabellenletzter

MönchengladbachWie gewonnen, so zerronnen: Nach dem 0:2 zur Halbzeit trifft Zlatko Junuzovic in der 51. Minute zum 1:2-Anschluss. Christoph Kramer stellt in der 64. Minute den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Branimir Hrgota erhöht in der 88. Minute zum Endstand von 4:1.

Mehr zu den Themen ...