• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Wie Informatik im Alltag hilft

NWZonline {{SHARING.setTitle("Wie Informatik im Alltag hilft")}}

Bildung:
Wie Informatik im Alltag hilft

Oldenburg/Vechta Computer bedienen können viele – Computer verstehen zu wenig. Um diese Situation zu verbessern, hat die Metallindustrie im Nordwesten einen Preis für Schulen ausgelobt, die sich durch ein besonderes Unterrichtsangebot in Informatik hervortun.

Mit 10 000 Euro wurde am Montag die Liebfrauenschule Vechta im Rahmen des Wettbewerbs „Informatik an Schulen“ während einer Feierstunde im Oldenburger Kulturzentrum PFL ausgezeichnet. Der mit 5000 Euro dotierte zweite Preis ging an das Herbartgymnasium Oldenburg.

Die Preise übergaben Michael Waskönig, Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Metallindustrie im Nordwesten, und die Oldenburger Professorin Dr. Ira Diethelm. Beide unterstrichen, dass es zurzeit noch zu wenig Unterricht auf diesem Gebiet gebe. Deshalb solle die Preisverleihung auch ein Ansporn für weitere Schulen sein, sich auf den Weg zu machen. Waskönig: „Wir hoffen auf einen Nachahmungseffekt.“

Waskönig bedauerte, dass es noch kein bundeseinheitliches Konzept für dieses bedeutende Thema gebe. Informatikunterricht sei deshalb so wichtig, weil er dabei helfe, die vielen computergesteuerten Geräte des Alltags nicht nur zu bedienen, sondern auch zu verstehen. Das betonte auch Professor Dr. Hans-Jürgen Appelrath, der auf den krassen Widerspruch zwischen der Bedeutung der Informatik einerseits und der schulpolitischen Realität andererseits hinwies.

Ein behutsam positives Zeichen sei es, dass die Zahl der Schulen, die sich für den Wettbewerb interessierten, kontinuierlich steige. Darauf verwies Jürgen Lehmann von der Metallstiftung.

Die Stiftung wurde 2007 gegründet. Stiftungszweck ist die Förderung von Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie von Kunst, Kultur und sozialen Maßnahmen im Nordwesten. Seit inzwischen vier Jahren wird der Förderpreis „Ökonomie und Informatik in Schulen“ jährlich abwechselnd für Ökonomie und Informatik verliehen.

Schulen, die möglicherweise Informatik-Unterricht anbieten wollen, können durch die Universität Oldenburg unterstützt werden. Auf der Internetseite „www.ddi.uni-oldenburg.de“ gibt es unter der Rubrik „Für Lehrkräfte“ weitergehende Informationen.

Oldenburg/Tange
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Traut Euch!
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Alle Paare wünschen sich, dass ihre Hochzeit der schönste Tag wird. Die NWZ -Aktion „Traut euch“ möchte einem Paar aus der Region dabei besonders helfen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Bremen
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Fußball-Bundesliga
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Ohne den beim Afrika-Cup weilenden Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang stotterte der Motor gehörig. Werder-Keeper Drobny sah noch vor dem Pausenpfiff Rot.

Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Gleishalle In Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Dilettantische Arbeiten, falsche Maßnahmen, schlecht gerechnet: Ein neues städtisches Gutachten zum Zustand der Oldenburger Gleishalle lässt die Deutsche Bahn nicht gut aussehen.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.