NWZonline {{SHARING.setTitle("Baskets Oldenburg schlagen Ludwigsburg")}}

Basketball Bundesliga:
Baskets Oldenburg schlagen Ludwigsburg

OldenburgDie EWE Baskets Oldenburg haben sich mit einem hart erkämpften Heimsieg in eine kurze Pause verabschiedet. Am Dienstagabend gewann die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic nach spannender Schlussphase gegen die Riesen Ludwigsburg mit 81:76 (48:36) und festigte damit den dritten Tabellenplatz in der Basketball-Bundesliga. Bester Werfer der Gastgeber war Rickey Paulding mit 21 Punkten.

Am Wochenende sind die Baskets beim Pokal-Endturnier in München nur Zuschauer, die nächste Partie ist das Achtelfinal-Hinspiel im Eurocup bei SIG Straßburg am Mittwoch, 24. Februar.

„Es wurde um jeden Zentimeter Platz auf dem Feld gekämpft“, sagte Drijencic: „In der zweiten Hälfte haben wir über weite Strecken unser Selbstbewusstsein und unsere Ordnung verloren. In der entscheidenden Phase waren wir aber wieder präsent.“

Die Ludwigsburger zeigten vor 5213 Zuschauern von Beginn an, warum sie in dieser Saison so weit oben stehen. Die Akteure von Trainer John Patrick agierten vor allem unter dem Oldenburger Korb sehr stark. Im Laufe des ersten Viertels steigerten sich die Baskets aber und gingen kurz vor der Sirene in Führung.

Im Oldenburger Kader fehlte neben dem angeschlagenen Dennis Kramer erneut der US-Amerikaner Scott Machado, der wegen der Ausländer-Begrenzung zuschaute. Anstelle von Kramer zählte Marko Bacac zum Aufgebot, so dass die erforderlichen fünf deutschen Spieler im Elfer-Kader standen.

Unter den Augen von Ex-Baskets-Trainer Sebastian Machowski, der die Partie von der Tribüne aus verfolgte, setzten sich die Baskets im zweiten Viertel ab. Bei den Oldenburgern ließ Klemen Prepelic immer wieder seine Spielkunst aufblitzen. Auf der Gegenseite beeindruckte allerdings der stämmige Jon Brockman, der sich auch von zwei bis drei Gegenspielern nicht stören ließ und sich mehrmals den Weg zum Korb freischaufelte.

Die Zwölf-Punkte-Führung, mit der die Oldenburger in die Pause gegangen waren, schmolz nach Wiederbeginn zusammen. Die Ludwigsburger, bei denen der Ex-Oldenburger Chris McNaughton zwei Punkte erzielte, übernahmen die Führung gegen ein nun wenig strukturiert auftretendes Baskets-Team. Das wiederum fing sich aber und ging mit einer 61:58-Führung ins Schlussviertel. Einzeln gerechnet ging der dritte Abschnitt aber 13:22 verloren.

Im Schlussviertel beeindruckten die Oldenburger mit ihrer Nervenstärke an der Freiwurflinie. Von den 39 Versuchen, die das Team während der Partie zugesprochen bekam, gingen 35 ins Ziel (Trefferquote: 89,7 Prozent).

Berlin
Bild zur News: Max Kruse schießt Werder zum Sieg

Berlin Vs. Bremen 0:1
Max Kruse schießt Werder zum Sieg

Wichtige Punkte gegen den Abstieg: Mit einer couragierten Leistung bezwangen die Bremer den hohen Favoriten. Der lange verletze Stürmer Max Kruse machte das goldene Tor.

Dötlingen
Bild zur News: RTL-Bauern gehen mit Schlägern auf die Weide

Uwe Und Iris Abel
RTL-Bauern gehen mit Schlägern auf die Weide

Das durch die Sendung „Bauer sucht Frau“ bekannt gewordene Paar hat seine „Bauerngolf“-Ideen vorgestellt. Das Spiel stammt aus den Niederlanden – und soll gar nicht so schwer zu lernen sein.

Bürgerfelde
Bild zur News: Tage der Oldenburger Jugendherberge sind gezählt

Stadtentwicklung
Tage der Oldenburger Jugendherberge sind gezählt

Eine Sanierung des Gebäudes an der Alexanderstraße wäre zu teuer. An der Straßburger Straße entsteht deshalb ein Neubau.

Oldenburg/Oslo
Bild zur News: Zeichen für die mutigen Friedensstifter

Kommentar Zu Friedensnobelpreis
Zeichen für die mutigen Friedensstifter

Das Ende dieses blutigen und brutalen Bürgerkriegs in Kolumbien ist alles andere als ein Selbstläufer. Dass Präsident Juan Manuel Santos jetzt den Friedensnobelpreis erhielt, sollte all jenen Mut geben, die versuchen, Frieden zu stiften, findet NWZ-Politikredakteurin Stefanie Dosch.

Oldenburg
Bild zur News: Mehrere Fahrzeuge auf Huntebrücke beschädigt

Anhängerdach Verloren
Mehrere Fahrzeuge auf Huntebrücke beschädigt

Das Metalldach war laut Polizei nicht richtig gesichert, löste sich auf der Brücke und beschädigte mehrere nachfolgende Fahrzeuge. Die vorläufige Schadenssumme beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Oldenburg
Bild zur News: 30 Minuten Albtraum im Kellerlabyrinth

Nwz öffnet Türen
30 Minuten Albtraum im Kellerlabyrinth

In totaler Dunkelheit durch unbekanntes Terrain? Schwer bepackt in extremer Hitze? Ruhe bewahren, wenn Sirenen heulen und Menschen schreien? Für die Kräfte der Oldenburger Feuerwehren nur ein weiterer Tag bei der Arbeit.

Oldenburg
Bild zur News: Lost im Geschenke-Dschungel

Tussiblog Bonny & Claudia
Lost im Geschenke-Dschungel

Das erste Weihnachten mit Mirko steht an! Geschenketechnisch ist das für ein Pärchen eine knifflige Angelegenheit, findet Claudia. Eine „Totenkopfschale“ für ihren Freund? Ein Kissen in Form einer Schinkenkeule? Ein „Wüsten von oben“-Bildband? Alles furchtbar! Und was Mirko ihr wohl schenkt...?

Streek
Bild zur News: Filialen  schließen im Januar

Aldi-Markt In Streek
Filialen schließen im Januar

Die bisherigen Filialen sollen im Markt auf der Schützenwiese zusammengelegt werden. Kündigungen soll es nicht geben.

Brake/Berlin
Bild zur News: Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Kein Bieter Gefunden
Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Der Bahnhof stand Freitagnachmittag bei einem Mindestgebot von 98.000 Euro in Berlin zur Versteigerung an. Dem Werben des Auktionators erlag allerdings keiner der rund 150 potenziellen Käufer.