Basketball:
Baskets Oldenburg schlagen Würzburg

Mit dem 82:77 setzen die Oldenburger ihre Siegesserie fort. Bester Werfer der Oldenburger war Center Brian Qvale mit 22 Punkten. Bei den Würzburgern traf ein ehemaliger Oldenburger am besten.

Würzburg Die EWE Baskets Oldenburg haben ihre Siegesserie ausgebaut. Die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic gewann am Sonnabend bei den Baskets Würzburg mit 82:77 (42:41) und feierte damit in der Basketball-Bundesliga den siebten Sieg in Folge. Bester Werfer der Oldenburger war Center Brian Qvale, der 22 Punkte erzielte. Bei den Würzburgern war der ehemalige Oldenburger Dru Joyce mit 18 Zähler bester Werfer.

Nach ausgeglichenem ersten Viertel setzten sich die Oldenburger im zweiten Abschnitt zunächst etwas ab. Zum Ende des Viertels lagen die Teams dann wieder dicht beieinander. Dieses Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich bis in die Schlussphase fort, ehe sich die Gäste erst in den letzten 30 Sekunden der Partie entscheidend absetzten.

Zumindest bis Sonntag haben die Oldenburger (38:12 Punkte) Vizemeister Bayern München (36:12) überholt und übernachten also auf Rang zwei der Tabelle.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Hauke Richters

Redakteur
Sportredaktion
Tel.: 0441 9988 2032
Fax: 0441 9988 2039

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.