NWZonline {{SHARING.setTitle("Wo Schüler begeistert Vollgas geben")}}

Nordmetall-Cup In Wilhelmshaven:
Wo Schüler begeistert Vollgas geben

Wilhelmshaven Diese Formel-1-Wagen sind kaum größer als ein Smartphone, aber sie erreichen Geschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern. Und das Beste: Sie sind selbst gebaut! Über 150 Schüler aus ganz Niedersachsen haben monatelang gezeichnet, gefräst und gefertigt, um beim Rennen um den Nordmetall-Cup unter dem Motto „Formel 1 in der Schule“ gegeneinander antreten zu können.

Erstmals fand das Landesfinale in der Jade-Hochschule Wilhelmshaven statt. Zwei Tage lang maßen sich die Schüler in 34 Teams – um am Ende herauszufinden, dass Oldeuburger Autos besonders schnell sind: So siegte bei den Über-14-Jährigen die Mannschaft „HTM-Racing“ vom Gymnasium Eversten.

Professor Dr. Uwe Weithöner, Vizepräsident der Jade-Hochschule und Vorsitzender des Trägervereins des Lernorts Technik und Natur e.V. in Wilhelmshaven, freute sich, die Landesmeisterschaft des seit 2005 in Deutschland ausgetragenen Cups ausrichten zu können. Zur Preisverleihung war Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) erschienen.

In Wilhelmshaven und der Region gebe es ein starkes Cluster an Schulen, die besonderen Wert auf den Bereich Technik legten, sagte Per Thieme. Er ist als Lehrer für Physik und Technik Geschäftsführer des Lernorts. Die benötigte Ausrüstung zur Erstellung der Rennwagen sei sehr aufwändig. Am Lernort seien CAD-Fräse, 3D-Drucker und sogar die 25 Meter lange Rennstrecke vorhanden.

Die Teilnehmer des Landesfinales waren zwischen 11 und 19 Jahre alt, wobei 14 Jahre die Grenze zwischen den Altersklassen war. Minister Olaf Lies lobte: „Wie intensiv sich die Schülerinnen und Schüler auf den Wettbewerb vorbereitet haben, ihre Rennwagen entwickelt, Sponsoren gesucht und die Teamstände designt haben, ist wirklich beeindruckend.“ Die Leistung nannte er „großartig“.

Die Sieger der Landesmeisterschaft fahren im April zur deutschen Meisterschaft nach Potsdam, deren Sieger wiederum nehmen an der Weltmeisterschaft in Austin, USA, teil.

Die Nordmetall-Stiftung, vor zwölf Jahren gegründet vom gleichnamigen Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie, will mit dem Wettbewerb mehr Schüler und Schülerinnen für Industrieberufe interessieren.

Wildeshausen
Bild zur News: Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parkplatz-Standorte
Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parken in der Wildeshauser Innenstadt ist weitgehend kostenlos. Das sollte die Stadt ändern, so die Verkehrsplaner. Den Bahnhof halten sie indes für ausbaufähig.

Delmenhorst/Oldenburg
Bild zur News: Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Nach Blutigem Ehedrama
Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Der Mann soll in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht werden. Er hatte seiner Ehefrau 27 Messerstiche beigebracht. Das Landgericht sah von dem Vorwurf des versuchten Mordes ab.

Ahlhorn
Bild zur News: Feuer in   Imbiss  absichtlich gelegt

Brandstiftung In Ahlhorn
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt

Mehr als sieben Monate sind seit dem Feuer in dem Ahlhorner Imbiss vergangen. Das Gebäude an der Wildeshauser Straße wird jetzt renoviert und saniert.

Barßel/Oldenburg
Bild zur News: Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Barßeler Flüchtlingsunterkunft
Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Laut Anklage soll der 36-Jährige aus Barßel die 41-Jährige beim Vergewaltigungsversuch gewürgt haben. Dies habe er auch getan, allerdings in einem anderen Zusammenhang.

Oldenburg
Bild zur News: Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Stadtbusverkehr In Oldenburg
Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Der ÖPNV wird weiter von der städtischen VWG geführt, die jährlich mit Millionen unterstützt wird. Jetzt hat sich jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zu den Gründen geäußert.

Brake
Bild zur News: Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der  Weser

Unglück In Brake
Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der Weser

Die Rettungskräfte holten das Fahrzeug aus dem Wasser. Bei dem Toten handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Wilhelmshaven.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese bis zum Saisonende verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets, mit ihm will der Bundesligist verletzungsbedingte Ausfälle besser als in der Vergangenheit kompensieren können.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.