31:31 Bei Der Hsg Blomberg-Lippe:
VfL-Damen verpassen Auswärtssieg ganz knapp

So ein Pech: Der Ausgleich der Gastgeberinnen fiel erst in der Schlusssekunde. Mit acht Toren war Angie Geschke wieder beste Werferin der Oldenburgerinnen.

Bloomberg Die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg haben einen Auswärtssieg bei der HSG Blomberg-Lippe verpasst. Am Sonntagnachmittag spielte das Team von Trainer Leszek Krowicki bei der Mannschaft aus Ostwestfalen 31:31 (16:17).

Der Ausgleich der Gastgeberinnen fiel erst in der Schlusssekunde. Beste Oldenburger Werferin war Angie Geschke mit neun Toren, ihre Teamkollegin Kelly Dulfer war achtmal erfolgreich.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Über den Autor

Hauke Richters

Redakteur
Sportredaktion
Tel.: 0441 9988 2032
Fax: 0441 9988 2039

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
00436676-c2b8-11e5-8751-797cb3f8613e
31:31 Bei Der Hsg Blomberg-Lippe
VfL-Damen verpassen Auswärtssieg ganz knapp
So ein Pech: Der Ausgleich der Gastgeberinnen fiel erst in der Schlusssekunde. Mit acht Toren war Angie Geschke wieder beste Werferin der Oldenburgerinnen.
http://www.nwzonline.de/sport/vfl-damen-verpassen-auswaertssieg-ganz-knapp_a_6,0,3412237267.html
25.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/25/REGION/ONLINE/Bilder/cropped/imago22557461h-k0kG--600x337@NWZ-Online.jpg
Sport,31:31 Bei Der Hsg Blomberg-Lippe
Sport

Sport

Bundesliga-Auftakt

6:0 – Bayern walzt Werder nieder

München Die Bayern legen schon wieder los. Gegen ganz schwache Bremer gewann der Titelverteidiger 6:0. Vor allem Torjäger Robert Lewandowski war bereits wieder richtig heiß. Thomas Müller glänzte als Vorbereiter.

Max Verstappen(18) Formel-1-Bubi fährt beste Trainingszeit in Spa

Spa-Francorchamps Das erste Kräftemessen deutet auf einen packenden Start in die zweite Formel-1-Saisonhälfte hin. Max Verstappen, der 18-Jährige, ist der Tagesschnellste. Am Morgen ist Nico Rosberg noch top. Spitzenreiter Lewis Hamilton kassiert die einkalkulierten Strafplätze.

Süle, Meyer Und Brandt Joachim Löw nominiert drei Olympia-Helden

Frankfurt Am Main Der große Umbruch ist zum Auftakt der Mission WM-Titelverteidigung nicht notwendig. Bundestrainer Joachim Löw vertraut zum Saisonstart zunächst auf das bekannte Weltmeister-Personal – und ergänzt den Kader mit drei Jungstars, die gerade erst in Brasilien überzeugten.