-
Cleveland beurlaubt Coach Scott - Collins verlässt 76er

Nach dem Ende der regulären NBA-Saison haben sich zwei Vereine von ihren Trainern getrennt. Die Cleveland Cavaliers beurlaubten Chefcoach Byron Scott nach drei erfolglosen Spielzeiten.

Der Verein beendete die gerade abgelaufene Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auf dem drittletzten Platz in der Eastern Conference.

Bei den Philadelphia 76ers trat Doug Collins von seinem Trainerposten zurück, will dem Club aber als Berater erhalten bleiben. Philadelphia verpasste erstmals in Collins dreijähriger Amtszeit die Playoffs. «Es ist seine Entscheidung», sagte Club-Besitzer Josh Harris. «Er ist nicht rausgeworfen worden.»

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu ...

Mehr zu den Themen ...

Mehr aus diesem Ressort

Meist gelesen

Newsfeed