:
Cleveland beurlaubt Coach Scott - Collins verlässt 76er

Nach dem Ende der regulären NBA-Saison haben sich zwei Vereine von ihren Trainern getrennt. Die Cleveland Cavaliers beurlaubten Chefcoach Byron Scott nach drei erfolglosen Spielzeiten.

Der Verein beendete die gerade abgelaufene Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auf dem drittletzten Platz in der Eastern Conference.

Bei den Philadelphia 76ers trat Doug Collins von seinem Trainerposten zurück, will dem Club aber als Berater erhalten bleiben. Philadelphia verpasste erstmals in Collins dreijähriger Amtszeit die Playoffs. «Es ist seine Entscheidung», sagte Club-Besitzer Josh Harris. «Er ist nicht rausgeworfen worden.»

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

article
bfacf076-a84f-11e2-92f7-ed5c95c4c4d9
Cleveland beurlaubt Coach Scott - Collins verlässt 76er
http://www.nwzonline.de/us-sport/cleveland-beurlaubt-coach-scott-collins-verlaesst-76er_a_5,1,520922222.html
18.04.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Agenturen/Bilder/dpa-sportsline/2013/04/18/urn-newsml-dpa-com-20090101-130418-99-07841_large_4_3.jpg
US-Sport,
US-Sport

Sport

1899 Hoffenheim

Nagelsmann tritt früher an

Sinsheim Der designierte Coach Julian Nagelsmann wird nach Medienberichten noch vor dem Abstiegskampf-Showdown am Samstag bei Werder Bremen die Nachfolge von Huub Stevens übernehmen. Die Hoffenheimer hielten sich mit einer Bestätigung zurück.

Werder Im Dfb-Pokal Pizarro träumt von Berlin

Düsseldorf Kommt es zum Showdown zwischen Deutschlands derzeit besten Clubs, Borussia Dortmund und Bayern München? Die Gegner im Halbfinale, Hertha BSC und Werder Bremen setzen alles daran, dies zu verhindern.