Nach Heftigem Protest:
Bürgerwehr Vechta soll Aktionen abgesagt haben

An den Wochenenden soll es wohl doch keine Stadtstreifen geben. Zudem kündigte die Gruppe an, ihre Facebook-Seite und den Internetauftritt zu löschen. Der Termin für eine Kundgebung gegen eine Wehr steht derweil fest.

Kreis Vechta Die breite Front klarer Absagen heimischer Vertreter von Parteien, Institutionen und der katholischen Kirche an das Ansinnen der kreisweiten Gruppe „Bürgerwehr Vechta“, am Wochenende erstmals öffentlich in Aktion zu treten, zeigt erste Wirkung. Nach einem Abstimmungsgespräch am Mittwoch, 20. Januar, soll die Bürgerwehr ihre geplanten Aktionen wie Stadtstreifen an den Wochenenden abgesagt haben. Zudem kündigte die Gruppe an, ihre Facebook-Seite und den Internetauftritt zeitnah zu löschen.

Eine Entscheidung, die auch Sebastian Ramnitz, Mitinitiator und Sprecher der Vechtaer Gruppe Contra Rassismus, die – wie berichtet – unter dem Slogan „Bürgerwehr Vechta blockieren“ zum Protest gegen Rassismus, Sexismus und Gewalt aufgerufen hatte, verfolgte. Ramnitz kündigte an, die weiteren Entwicklungen auf Facebook und im Netz genau zu verfolgen.

Der Termin für die Protestkundgebung am Freitag, 22. Januar, ab 20 Uhr im Bereich Europaplatz steht derweil fest. Geplant sind unter anderem Redebeiträge und ein Demonstrationszug sowie ab 23 Uhr eine Abschlusskundgebung.

Um eine gesicherte Aufzugsstrecke zu gewährleisten wird die Polizei auch einen Teil der Großen Straße absperren. Im Einsatz werden neben Beamten der Polizeiinspektion (PI) Cloppenburg/Vechta auch Verstärkungen der Bereitschaftspolizei sein, so deren Sprecherin Maren Fokken.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Über den Autor

Christoph Floren

Cloppenburg
Redaktion Münsterland
Tel.: 04471 9988 2804
Fax: 04471 9988 2809

Artikel

Mehr zu diesem Thema

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
335de402-bf55-11e5-8b80-0ae7747acdb2
Nach Heftigem Protest
Bürgerwehr Vechta soll Aktionen abgesagt haben
An den Wochenenden soll es wohl doch keine Stadtstreifen geben. Zudem kündigte die Gruppe an, ihre Facebook-Seite und den Internetauftritt zu löschen. Der Termin für eine Kundgebung gegen eine Wehr steht derweil fest.
http://www.nwzonline.de/vechta-kreis/contra-rassismus-buergerwehr-vechta-blockieren_a_6,0,3212628308.html
21.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/21/CLOPPENBURG/VECHTA_1/Bilder/3u050612[1].jpg
Vechta,Nach Heftigem Protest
Vechta

Vechta

Teilhabegesetz

Protest mit roten Luftballons

Oldenburger Münsterland Landesweit stiegen 10 000 Ballons auf. Caritas-Einrichtungen fordern Nachbesserungen.