• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Vechta

Wetter, Hauereien und ein Hund

NWZonline {{SHARING.setTitle("Wetter, Hauereien und ein Hund")}}

Polizei:
Wetter, Hauereien und ein Hund

Kreis Vechta Nicht nur das Wetter hat die Polizei am Wochenende beschäftigt. Im Kreis Vechta gab es auch Körperverletzungen, Alkoholfahrten und einen streunenden Hund, der von Freitagnachmittag bis Sonnabendnachmittag in Steinfeld sein Unwesen trieb. Auf Anwesen in der Straße Zum Uhlenmoor tötete er mehrere Hühner. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 05492/2533 entgegen.

Zu einer Körperverletzung ist es bereits am Freitag gegen 15 Uhr auf einem Rasthof an der Harmer Straße in Bakum gekommen. Ein 70-Jähriger aus Westerstede schlug hierbei einen 62-Jährigen aus Goldenstedt.

Hauereien auch in Vechta: Bei einer Auseinandersetzung am Sonnabend gegen 1 Uhr in einer Gaststätte an der Lohner Straße zwischen einem 20-Jährigen aus Vechta und zwei 17-Jährigen aus Emstek beziehungsweise Goldenstedt wurden die beiden 17-Jährigen leicht verletzt.

In der Nacht auf Sonntag kam es gegen 2.20 Uhr vor einer Gaststätte in der Großen Straße zu Streitigkeiten, in deren Verlauf ein 26-Jähriger aus Vechta einem 20-jährigen Vechtaer ins Gesicht schlug, wodurch dieser leicht verletzt wurde.

Um 2.32 Uhr erwischte die Polizei einen 27-jährigen bulgarischer Staatsbürger, als er mit einem Pkw in deutlichen Schlagenlinien die Märschendorfer Straße in Dinklage befuhr. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab 1,43 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Ob der Fahrzeugführer eine gültige Fahrerlaubnis hat, wird noch geklärt, so die Polizei.

Alkohol am Steuer auch in Lohne: Ein 28-Jähriger befuhr mit seinem Pkw am Sonnabend kurz nach Mitternacht die Dinklager Straße in Lohne. Bei einer Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 1,68 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Auch hier leiteten die Polizisten ein Strafverfahren ein, stellten den Führerschein sicher und untersagten die Weiter.

Wegen Sachbeschädigung durch einen Knallkörper muss sich ein 27-Jähriger mit der Polizei auseinadersetzen. Der Dinklager wurde am Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr dabei beobachtet, wie er vermutlich mit einem so genannten Polenböller einen Kaugummiautomaten in der Reichensteiner Straße sprengte. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.

Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Eskalierter Streit In Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Auf offener Straße haben sich zwei Männer am Donnerstagnachmittag in Friesoythe gestritten. Aufgrund gleich mehrerer Notrufmeldungen tappte die Polizei erst im Dunkeln.

Tossens
Die    (fast) unsichtbare  Großbaustelle

Center Parcs In Tossens
Die (fast) unsichtbare Großbaustelle

Die Center-Parcs-Kette aus den Niederlanden investiert 6,1 Millionen Euro in den Umbau des Parks in Tossens. Der Zeitplan ist eng. Trotzdem hat die Kette etwas zu verschenken.

Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Rassistischer Überfall In Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.