NWZonline {{SHARING.setTitle("„Moin, moin“ klappt schon ganz gut")}}

Universität:
„Moin, moin“ klappt schon ganz gut

Vechta In den vergangenen Jahren hat er, was manchmal durchklingt, zumeist französisch gesprochen. Seit Montag, 4. Januar, gewöhnt er sich an ein südoldenburger „Moin, moin!“ Das ist nach mehr als fünf Jahren in Montpellier (Frankreich) ein Umstieg.

Die Rede ist von Prof. Burghart Schmidt, der mit dem Ende Hochschulweihnachtspause sein Amt als neuer Präsident der Universität Vechta nun auch offiziell angetreten hat. Den Start an seiner neuen Wirkungsstätte haben Gespräche mit den beiden Vizepräsidenten Prof. Norbert Lennartz und Dr. Marion Rieken begleitet. Weiteren Termine für diese Woche stehen. Heute will er beispielsweise die einzelnen Abteilungen kennen lernen, und dort erste Gespräche mit deren Repräsentanten führen. Hinzu kommen Treffen mit Vertretern der Universitätsverwaltung.

Höhepunkt im Kalender

Seine Antrittsvorlesung in Vechta hält Schmidt voraussichtlich im April. Für diesen Höhepunkt im akademischen Jahreskalender wird traditionell ein festliches Format gewählt. Das Thema muss aber nicht wissenschaftlich dem Fachgebiet des Vortragenden zugeordnet sein. Und bis April ist ja auch noch Zeit.

Beruflich, davon geht Schmidt aus, wird ihn das Päsidentenamt zu 100 Prozent ausfüllen. Zeit für ein Engagement in der Lehre oder sogar in der Forschung oder Lehre erübrigen bleibt da wohl kaum, schätzt der Präsident. In seiner Freizeit möchte er allerdings schon wissenschaftliche Artikel oder Bücher schreiben – als Ausgleich.

Privat Liebe zum Pferd

Schmidt, der aus Worpswede stammt, wohnt bereits in Vechta. Die Familie kommt nach, wenn sein Sohn das Abitur in Frankreich hinter sich hat. Mit der Familie, auch Schmidts Ehefrau wollte wieder nach Deutschland, kommen auch deren Pferderde, drei Stuten und ein Shetlandpony nach. Aber das wird dauern. Denn schließlich muss ja auch die Wohnsituation in der heimischen Region geklärt siein.

Leer
Bild zur News: 76-Jährige wird von Zug erfasst – Sperrung

Tödlicher Unfall In Leer
76-Jährige wird von Zug erfasst – Sperrung

Die alte Frau hat ihr Fahrrad an wartenden Autos vorbeigeschoben und ist so auf die Gleise gelangt. Beim Zusammenstoß mit dem Zug erlitt sie schwerste Verletzungen und starb noch am Unfallort.

Loxstedt
Bild zur News: Laster ohne Bremsen auf A27 unterwegs

Tickende Zeitbombe Bei Loxstedt
Laster ohne Bremsen auf A27 unterwegs

Der Laster transportierte ein altes gepanzertes Militärfahrzeug. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten gravierende Mängel fest – aber der Fahrer hatte prompt eine Ausrede parat.

Rethorn/Bookholzberg
Bild zur News: Wenn ungebetene Gäste aufs Dach steigen

Reisende Handwerker In Rethorn
Wenn ungebetene Gäste aufs Dach steigen

Angeblich war das Material so teuer: Stattliche 8600 Euro sollte ein Hausbesitzer für neue Dachrinnen und Bleche zahlen. Nachdem er die Polizei rief, wurde die Rechnung erheblich günstiger.

Friesoythe/Neumarkhausen
Bild zur News: 57-Jährige überschlägt sich mit Wagen

Schwerer Unfall In Friesoythe
57-Jährige überschlägt sich mit Wagen

Die Frau ist in ihrem Auto eingeklemmt worden. Sie war rechts von der Fahrbahn abgekommen und vor einen Baum geprallt.

Horumersiel
Bild zur News: Infizierte Ringelgans  in Horumersiel gefunden

Vogelgrippe
Infizierte Ringelgans in Horumersiel gefunden

Bei dem Tier wurde der Vogelgrippeerreger H5N8 nachgewiesen. Da von weiteren Fällen auszugehen sei, wird entlang des Küstenstreifens von Minsen bis südlich Hooksiel ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet.

Jever
Bild zur News: Einmischung  in Polizeieinsatz  endet in Klinik

Zeugen In Jever Gesucht
Einmischung in Polizeieinsatz endet in Klinik

Nach einer Schlägerei wollten die Beamten die Personalien der Beteiligten aufnehmen. Ein 63-Jähriger störte dabei derart, dass die Polizei einen Platzverweis erteilte. Als sie diesen durchsetzen wollte, stürzte der Störer.

Molbergen
Bild zur News: 49-Jähriger prallt mit Auto gegen Bäume

Unfall Im Kreis Cloppenburg
49-Jähriger prallt mit Auto gegen Bäume

Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Das Sportcoupé wurde komplett zerstört.

Steinfeld
Bild zur News: Frau von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

An Ampel In Steinfeld
Frau von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Nach Angaben einer Zeugin ist die 28-Jährige bei Rotlicht über die Fahrbahn gelaufen. Die Polizei bittet um Hinweise, um den Unfallhergang klären zu können.

Nikolausdorf
Bild zur News: Manchmal gibt der Nikolaus auch Flirttipps

Schreibstube In Nikolausdorf
Manchmal gibt der Nikolaus auch Flirttipps

So mancher Brief, der im Büro des Nikolauses im Kreis Cloppenburg ankommt, rührt zu Tränen. Aber das Team aus 20 Ehrenamtlichen bekommt auch Amüsantes zu lesen. Heute um 16 Uhr steht ein wichtiger Termin an.