NWZonline {{SHARING.setTitle("Anastacia, Frida Gold und Adel Tawil feiern in Vechta")}}

Live-Musik:
Anastacia, Frida Gold und Adel Tawil feiern in Vechta

Vechta Anastacia, Adel Tawil und Frida Gold: Die drei „top acts“ im fünf Künstler und Gruppen starken „line up“ für das zweite „Stars@NDR 2 Live“-Gastspiel (Eintritt frei!) am Sonnabend, 19. Juli, auf dem Vechtaer Stoppelmarktgelände stehen fest. Das Geheimnis hat Sabine Droste (NDR-Marketing) am Freitag, 23. Mai, im Rathaus gelüftet. Wer weiter kommt, soll in Kürze bekannt gegeben werden. Derzeit laufen die letzten Verhandlungen, so Droste.

Unterhaltung pur

Das von Holger Ponik und Jens Mahrhold moderierte Live-Musikprogramm beginnt um 15 Uhr, und endet gegen 22.30 Uhr. Danach legt ein Diskjockey zum Ausklang auf. Zwei große Videowände sorgen dafür dass alle Besucher auf der Westerheide das Geschehen auf der Bühne hautnah miterleben können.

Adel Tawil, der bereits seit 2004 im Geschäft ist, hat 2013 sein Debütalbum als Solokünstler veröffentlicht. Im März erhielt der Berliner einen „Echo“ in der Kategorie „Newcomer“. Die Band Frida Gold feiert mit ihren Fans eine große Tanzparty. Im Repertoire hat die Formation unter anderem Hits, wie „Wovon sollen wir träumen“, „Unsere Liebe ist aus Gold“ und „Liebe ist meine Rebellion“. Unter Kritikern zählt Anastacia, die das Spitzentrio des Festivals komplettiert, zu den berühmtesten Stimmen der Popgeschichte. Mit nach Vechta bringt die US-Amerikanerin unter anderem ihr vor wenigen Wochen erschienenes aktuelles Album „Resurrection“.

Die Versorgung der Fans, 2013 waren es etwa 35 000, liegt diesmal in bewährten Händen. Der Zuschlag ging nach einer Ausschreibung an die mit Großveranstaltungen vertraute Vechtaer Firma Otto Kühling Zeltbetriebe.

Radio vom Europaplatz

Quasi zum Vorglühen sendet NDR 2 von 9 bis 12 Uhr live aus der Vechtaer Innenstadt. Wie 2013 gibt es Musik, Interviews und Quizrunden vom Europaplatz aus. Dort sprechen Holger Ponik und Jens Mahrhold mit Prominenten und Passanten sowie einigen der Stars, die später von der Bühne aus für Stimmung sorgen.

Übrigens: Von Vechta aus zieht die Reihe „stars@ndr2“ weiter, nach Warnemünde (Sonnabend, 26. Juli). Dann folgt eine Woche Pause. Das Finale steht für Sonnabend, 9. August, in Wolfenbüttel im Tourneekalender.


Mehr Informationen auch unter   www.ndr2.de 
Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.

Oldenburg
Bild zur News: Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

„deine Freunde“-Konzert In Oldenburg
Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

So eine Absage hat es in der Kulturetage noch nie gegeben: Eigentlich sollte das Konzert am 18. Dezember stattfinden. Doch es sind zu viele Karten verkauft worden. Nachholtermin ist am 30. Juni 2017 an einem anderen Ort.

Oldenburg
Bild zur News: EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Offshore-Projekt vor Borkum
EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Partner des Oldenburger Energieversorgers ist ein Stadtwerke-Konsortium. 32 Windräder sollen errichtet werden, das gesamte Investitionsvolumen liegt bei 800 Millionen Euro.

Garrel
Bild zur News: Brand im Café House

Feuerwehr-Einsatz In Garrel
Brand im Café House

Vermutlich ist ein Adventsgesteck in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Oldenburg/Rastede
Bild zur News: Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Testspiel Gegen Vfb
Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Der Regionalligist testet parallel zu den Stadtmeisterschaften gegen die Bremer. Sechs Tage vor ihrem Duell mit dem BVB treffen die Hanseaten am 15. Januar ab 14 Uhr in Rastede auf die Oldenburger.

Harpstedt
Bild zur News: 50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Harpstedter Kreuzung
50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Drei Fahrzeuge waren kollidiert. Die Kreuzung wurde zeitweise voll gesperrt – was im Ortskern des Fleckens teilweise zu einem Verkehrschaos führte.

Oldenburg
Bild zur News: Es war nicht das erste Mal

Falscher Polizist In Oldenburg
Es war nicht das erste Mal

Eine 18-Jährige ist in der Nacht zu Dienstag von einem Mann, der sich als Polizist ausgab, sexuell missbraucht worden. Jetzt hat sich ein 15-Jähriger bei der Polizei als weiterer Zeuge gemeldet. Der Vorfall hat sich bereits Ende September zugetragen.

Delmenhorst/Landkreis
Bild zur News: Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Polizei im Kreis Oldenburg
Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Die beiden jungen Männer sind jetzt auf frischer Tat ertappt worden. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass die Heranwachsenden vermutlich für 13 weitere Einbrüche in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg verantwortlich sind.

Brake
Bild zur News: Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Tödlicher Unfall In Brake
Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte zu Unglück in der Weser, so die Ermittler. Großes Lob der Polizei gibt es für die Rettungskräfte.