Polizei:
Zwei Verletzte aus dem Kreis Vechta

Schwerer Unfall auf B 213

Vechta/Wildeshausen Zwei Männer aus dem Landkreis Vechta sind am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 213 zwischen Wildeshausen und Ahlhorn lebensgefährlich verletzt worden. Ein dritter erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 6.30 Uhr fuhr ein 23-jähriger Mann aus der Gemeinde Dötlingen mit einem Kleintransporter von Ahlhorn in Richtung Wildeshausen. Auf der winterglatten Fahrbahn kam das Fahrzeug ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr, wo es frontal mit einem Taxi aus Vechta zusammenstieß. Der 66-jährige Fahrer und sein 81-jähriger Beifahrer wurden eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Der Taxifahrer und sein Fahrgast wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf etwa 50 000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Ahlhorn war mit vier Fahrzeugen am Unfallort, bei den Rettungsmaßnahmen wurde auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme wurde die Wildeshauser Straße bis circa 10.30 Uhr vollständig gesperrt.

Bereits am vergangenen Sonnabend hatte sich in Bakum ein Unfall ereignet. Um 19.46 Uhr befuhr ein 45-Jähriger aus Wildeshausen mit seinem Pkw die Straße Am Tegelkamp. Beim Einbiegen in die Büscheler Straße übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 23-Jährigen aus Bakum, der von der Graf-von-Galen-Straße in die Büscheler einbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, die danach beide nicht mehr fahrbereit waren.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag zum Unfall auf der B 213 unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
7809365a-d3ce-11e5-9634-aae00ba5bf30
Polizei
Zwei Verletzte aus dem Kreis Vechta
http://www.nwzonline.de/vechta/zwei-verletzte-aus_a_6,1,63661860.html
16.02.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/02/16/CLOPPENBURG/VECHTA_1/Bilder/LANDKREIS_1_e9f0636f-d48e-4547-8cf3-aa3d17f7f7ff--600x287.jpg
Vechta,Polizei
Vechta

Vechta

Kommunalpolitik

40 Neubauten in Langförden

Vechta Die Bauplätze liegen am Aphasie-Zentrum. Auch Mehrfamilienhäuser sind vorgesehen.