:
„Seekrabbe“ beendet Arbeit

Wangerooge Nach zweitägiger Pause hat das Baggerschiff „Seekrabbe“ am Donnerstag und Freitag seine Arbeit im Fahrwasser zwischen Wangerooge und Harlesiel fortgesetzt. Nach Abschluss der Baggerarbeiten soll nun noch überprüft werden, ob die Maßnahme den erforderlichen Effekt bringt und die Fahrrinne besser befahrbar ist, sagte Justina Lethen, Sprecherin des Umweltministeriums auf Nachfrage der NWZ .

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Melanie Hanz

Agentur Hanz
Redaktion Jever
Tel.: 04461 965311
Fax: 04461 965318

Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.