BILDUNG:
Die Leistungsbereitschaft gefördert

Zinzendorfschule verabschiedet 30 Real- und 33 Hauptschüler erstmalig gemeinsam

53 PROZENT DER REALSCHÜLEN SCHAFFTEN DEN ERWEITERTEN SEKUNDARBSCHLUSS I. ACHT DIESER 16 ZEHNTKLÄSSLER WOLLEN DIE GYMNASIALE OBERSTUFE BESUCHEN.

TOSSENS Am Ende des ersten Jahres nach der staatlichen Anerkennung ihres Hauptschulzweiges verabschiedete die Zinzendorfschule in einer Feierstunde die Schüler der Hauptschulklassen 9 und 10 gemeinsam mit den Absolventen der Realschule. In der Aula der Schule wurden die Kulissen des Musical „Der Graf" als feierlicher Rahmen genutzt, einige Darsteller und die Band lieferten die musikalische Begleitung.

Schulleiter Andreas Dierks erwähnte in seiner Ansprache die Schlüsselqualifikationen, die etwa in einer Broschüre der IHK genannt werden. Er hoffe, dass Zuverlässigkeit, Lern- und Leistungsbereitschaft, Ausdauer, Belastbarkeit und Gewissenhaftigkeit in der Schulzeit gefördert und entwickelt worden seien.

Aber auch die sozialen Kompetenzen wie Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Freundlichkeit, Konfliktfähigkeit und Toleranz seien hoffentlich am Ende der Schulzeit erworben worden. Er forderte die Schulabgänger auf, Freundschaften zu pflegen und den Kontakt zu ihren ehemaligen Mitschülern nicht abreißen zu lassen.

Bei den Eltern, insbesondere deren Vertretern, bedankte er sich für deren Unterstützung, beim Kollegium für das gezeigte Engagement.

Als Klassenlehrerin der 10. Hauptschulklasse würdigte Gisela Baars die gelungene Integration des Schulzweiges und ihrer Klasse in die Zinzendorfschule. Außerdem lobte sie ihre Schüler für deren Freundlichkeit sowie Fleiß und Einsatzwillen, auch wenn letztere sich nicht immer auf der Erledigung schulischer Aufgaben gerichtet haben. In diesem Zusammenhang forderte sie eine stärkere Förderung praktischer Fähigkeiten und Neigungen im Schulalltag.

Jürgen Sprickerhof, Klassenlehrer der 10. Realschulklasse, verwies auf die Bedeutung von Schule im globalen Rahmen und forderte eine größere Wertschätzung dieser Einrichtung durch die Gesellschaft. Stolz verkündete er, dass von 30 Zehntklässlern 16 (53 Prozent) den erweiterten Realschulabschluss erworben hätten. Alle seien mit Ausbildungsplätzen oder schulischen Ausbildungsgängen versorgt, wobei acht ehemalige Realschüler in die neue Gymnasialklasse 10e überwechseln würden. Dort werden sie gezielt auf die Anforderungen der zweijährigen Oberstufe vorbereitet.

Mit Buch-Präsenten ehrte Fördervereinsvorsitzender Eilert Baars Philipp Stendel, Christian Steeb und Laura Immoor als Leistungsbeste ihrer Klassen. Elternratsvorsitzende Martina Geberzahn belohnte Laura Immoor und Marisa Köster, Sali Hamijou und Matthias Schmidt mit Präsenten für ihr soziales Engagement. Zu letzterem ergänzte sie, die Schule habe einen Dankesbrief einer alten Dame erhalten, die betonte, dass Matthias sich im Sozialpraktikum weit über das erwartete Maß hinaus liebevoll um sie gekümmert habe.

63 Neunt- und Zehntklässler in einen neuen Lebensabschnitt verabnschiedet

Hauptschule, 9. Klasse: Dennis Abbenseth, Steffen Baack, Christoph Bindernagel, Sali Hamijou, Romina Harjes, Jasmin Henning, Joshua Horstmann, Timo Hußmann, Stefanie Klußmann, Annika Krüger, Nico Lüdemann, Dollapon Mathakhamin, Janet Menke, Ole Plümer, Alexander Rohde, Thomas Olav Specht, Philipp Stendel, Patrick Strahlmann, Deike Wiggers und Jennifer Zimbehl.

10. Klasse: Leonita Balaj, Carmen Büsing, Filiz Heimann, Maria Kostorin, Sönke Kuiper, Sabrina Nickel, Florian Nimptsch, Julia Pirwas, Elena Rick, Marcel Riese, Carmina Scarcella, Daniel Scheffel und Matthias Schmidt.

Realschule, 10. Klasse: Davina Backhus, Marina Bartzsch, Carsten Briesenick, Alexander Buchholz, Sven Ehmann, Johanna Evers, Viktoria Felsmann, Janin Fortkamp, Philipp Gömer, Tobias Heiß, Benjamin Hoinkes, Laura Immoor, Teuta Islami, Felix Jedebrock, Marisa Köster, Jannik Kühl, Jan Meiners, My Linh Nguyhen, Lara Plettenberg, Kevin Prieske, Sören Röver, Chantal Schröder, Neele Schumacher, Jan Schütte, Nina Stoffers, Mike Timmermann, Aaron Timpe, Jaqueline Tumbrink, Momme Warnke und Alexandra Wedelstaedt.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus tossens

Mehr zu den Themen ...

Mehr aus diesem Ressort