10.02.2016

Meinung
Gute Gastgeber

Hans-Carl Bokelmann
 

Bestens geeignete Räumlichkeiten, hochkarätig besetzte Jury: Das Jade-Gymnasium in Jaderberg hat am Dienstagvormittag als guter Gastgeber geglänzt und den Vorlesewettbewerb Wesermarsch bestens über die Bühne gebracht.
Schulleiter Christian Müller zeigte sich am Ende des Tages begeistert von den dargebotenen Leistungen aller Sechstklässler. Zudem hätten alle Teilnehmer den ganz besonderen Spaß am Lesen in hervorragender Weise transportiert.

Rückblickend war der Wettstreit somit nicht nur eine Werbung für das Lesen, sondern auch für das Jade-Gymnasium. Vor Ort konnten sich alle davon überzeugen, dass die Mediathek des Gymnasiums in freier Trägerschaft hervorragend ausgestattet ist.


Den Autor erreichen Sie unter 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Meinungen

Streit bei den Grünen

Offenes Rennen

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Lehrer-Umfrage

Überflüssig

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Scheinväter

Gute Lösung

von Larissa Koch, Büro Berlin
Larissa Koch, Büro Berlin
Larissa Koch, Büro Berlin

Merkels vierte Amtszeit

Nicht zu früh

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Freihandelsabkommen

Servus

von Hans Begerow
Hans Begerow
Hans Begerow

Vorgaben für Heilpraktiker

Reflexartig

von Gaby Schneider-Schelling
Gaby Schneider-Schelling
Gaby Schneider-Schelling

Innenminister Thomas de Maizière

Orakel-Onkel

von Rolf Seelheim
Rolf Seelheim
Rolf Seelheim

Sprachpanscher des Jahres

Lächerlich

von Reinhard Tschapke
Reinhard Tschapke
Reinhard Tschapke

Abitur-Reform

Wegweisend

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Interview

Karikatur

Politik auf NWZonline

article
971f8552-cf2e-11e5-8866-8c0209a3aaad
Gute Gastgeber
http://www.nwzonline.de/wesermarsch/bildung/gute_a_6,0,4107534056.html
..
http://www.nwzonline.de
Bildung,
Bildung

Wesermarsch

Flucht

„Kein Grund für Abschiebung“

Wesermarsch Mit Unverständnis reagiert das Ehepaar Janke auf die Abschiebung der 15-jährigen Albanerin Kejti. Innenministerium lobt Verfahren hingegen.