10.02.2016

Meinung
Gute Gastgeber

Hans-Carl Bokelmann
 

Bestens geeignete Räumlichkeiten, hochkarätig besetzte Jury: Das Jade-Gymnasium in Jaderberg hat am Dienstagvormittag als guter Gastgeber geglänzt und den Vorlesewettbewerb Wesermarsch bestens über die Bühne gebracht.
Schulleiter Christian Müller zeigte sich am Ende des Tages begeistert von den dargebotenen Leistungen aller Sechstklässler. Zudem hätten alle Teilnehmer den ganz besonderen Spaß am Lesen in hervorragender Weise transportiert.

Rückblickend war der Wettstreit somit nicht nur eine Werbung für das Lesen, sondern auch für das Jade-Gymnasium. Vor Ort konnten sich alle davon überzeugen, dass die Mediathek des Gymnasiums in freier Trägerschaft hervorragend ausgestattet ist.


Den Autor erreichen Sie unter 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Meinungen

Krise bei Kaiser’s Tengelmann

Verzockt

von Tobias Schmidt, Büro Berlin
Tobias Schmidt, Büro Berlin
Tobias Schmidt, Büro Berlin

Imam-Kontrollen

Sicher ist sicher

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Tierschutz-Verstöße

Tragisch

von Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff

Roaming-Gebühren

Praktikabel

von Mirjam Moll, Büro Brüssel
Mirjam Moll, Büro Brüssel
Mirjam Moll, Büro Brüssel

Grüne fordern Gülle-Obergrenze

Böser Bauer

von Karsten Krogmann
Karsten Krogmann
Karsten Krogmann

Reform der Grundsteuer

Bayrische Bremser

von Tobias Schmidt, Büro Berlin
Tobias Schmidt, Büro Berlin
Tobias Schmidt, Büro Berlin

Interview

Thema: Putschversuch in der Türkei
Fethullah Gülen, islamischer Prediger

Karikatur

Politik auf NWZonline

article
971f8552-cf2e-11e5-8866-8c0209a3aaad
Gute Gastgeber
http://www.nwzonline.de/wesermarsch/bildung/gute_a_6,0,4107534056.html
..
http://www.nwzonline.de
Bildung,
Bildung

Wesermarsch

Dialyse

Kirschen gibt’s nur in der Klinik

Brake Drei Mal pro Woche kommt die Patientin in die Praxis. Die Behandlung dauert vier Stunden.

Bahnhof In Brake Schmuckstück alles andere als sehenswert

Brake Müll und Unrat rund um das Bahnhofsgebäude: Der private Eigentümer verweist auf eine Absprache mit der Stadt. Die sieht hingegen auch den Investor in der Pflicht, zu dem der Kontakt eingeschlafen ist. Und wer macht den Dreck nun weg?