• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Schüler für Wahlen sensibilisieren")}}

Bundestag:
Schüler für Wahlen sensibilisieren

Lemwerder/Berne Die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes hat begonnen. An jedem Laternenmast innerhalb der Ortschaften sind Plakate angebracht, von denen die Kandidaten die Bürger anlächeln. An Kreuzungen stehen überdimensionale Werbetafeln, auf denen meist die Kandidaten der größeren Parteien zu sehen sind. Und im Landkreis Wesermarsch ist häufiger Politikprominenz zu Gast, um die örtlichen Kandidaten zu unterstützen. Es ist unverkennbar: Der Wahltermin 22. September rückt näher. Damit wird die Wahl auch in der Schule zum Thema.

Besonders intensiv setzen sich Schülerinnen und Schülern in drei Klassen der Oberschule Lemwerder (Eschhofschule) und in einer der Oberschule Berne im Politikunterricht mit dem Thema Wahlen auseinander, denn sie nehmen an der Aktion „Schüler wählen“ der NWZ  teil, die in diesem Jahr erstmals mit der landesweiten Aktion der Juniorwahl kooperiert. „Wir haben dies aus der Zeitung erfahren und fanden es eine gute Möglichkeit, um die Schüler vorzubereiten“, erklären Eda Erythropel (Berne) und Volkmar Glimm (Lemwerder).

„Wir wollen den Schülern Hintergründe liefern und etwas dazu beitragen, dass sie mündig werden“, erklärt der Lemwerderaner Pädagoge die Beweggründe, sich intensiver mit diesem Thema zu beschäftigen. Und er hofft, dass die Oberschule ein wenig dazu beitragen kann, dass die Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen sensibilisiert werden, „von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen“, wenn sie später wahlberechtigt sind.

„Die Schüler sollen herausfinden, wo und wie sie sich über die Programme der Parteien informieren können, wie gewählt wird und wie sich der Bundestag zusammensetzt“, ergänzt der Politiklehrer. Dass die 74 Schülerinnen und Schüler bei der NWZ -Aktion selbst abstimmen können, hält er für einen guten Anreiz.

In Berne hat die Politikkollegin von Eda Erythropel die Wahlkabine und -urne schon in der neunten Klasse aufgebaut. Auch hier werden die 20 Schülerinnen und Schüler bis zum 6. September ihr Kreuz machen. Die Ergebnisse der Wahl werden dann am 16. September in der NWZ  veröffentlicht. In Berne kommen die Lernenden auch in den Genuss, die NWZ  täglich lesen zu können. Eda Erythropel nutzt diese Chance und arbeitet mit der Tageszeitung auch im Deutschunterricht.


Spezial unter   www.nwzonline.de/schuelerwahl 
Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.

Oldenburg/Bad Zwischenahn
Unfallverursacher geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

In Oldenburg Und Bad Zwischenahn
Unfallverursacher geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntag krachte es auf einem Supermarkt-Parkplatz in Bad Zwischenahn, bereits am Freitag kam es auf der A29 zu einen schweren Unfall. In beiden Fällen sucht die Polizei nun nach den Unfallverursachern.

Varel
Dieser närrische Abend hatte es in sich

Karneval In Varel
Dieser närrische Abend hatte es in sich

Tanzende Mädchen, viel Musik und kreative Unterhaltung sorgten für beste Stimmung: Die KG Waterkant hat alles aufgefahren, was der Karneval zu bieten hat. Hunderte Zuschauer im Tivoli waren begeistert.

Delmenhorst
Wohnungsbrand im Wollepark – Anwohner warten in Kälte

Feuer In Delmenhorst
Wohnungsbrand im Wollepark – Anwohner warten in Kälte

In der Küche einer Wohnung im sechsten Stock war in der Nacht zu Montag ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner mussten während der Löscharbeiten in eisiger Kälte ausharren.

Nordenham
Zeitungszusteller rettet Nordenhamer  das Leben

Mann Lag Hilflos In Wohnung
Zeitungszusteller rettet Nordenhamer das Leben

Dem Zusteller war aufgefallen, dass der Mann seit Tagen seine Zeitungen nicht hereingeholt hatte. Er verständigte geistesgegenwärtig die Polizei – und rettete damit wohl das Leben des Nordenhamers.

Osnabrück
Fahrer mit   Kokain im Wert von 85.000 Euro erwischt

Erfolg Vom Zoll Osnabrück
Fahrer mit Kokain im Wert von 85.000 Euro erwischt

Ein 31-Jähriger gab bei einer Fahrzeugkontrolle in der Nähe der Autobahn A 311 an, von der Arbeit aus den Niederlanden zu kommen – Sein nervöses Verhalten machte die Beamten vom Zoll Osnabrück aber stutzig.