• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Schüler wissen mit fairem Handel bestens Bescheid

NWZonline {{SHARING.setTitle("Schüler wissen mit fairem Handel bestens Bescheid")}}

Ehrung:
Schüler wissen mit fairem Handel bestens Bescheid

Rodenkirchen Eine besondere Auszeichnung haben am Freitag die beiden Klassen 4a und 4b und ihre beiden Klassenlehrerinnen Petra Blohm und Marieke Neveling in der Aula erhalten. Sie wurden für ihr Engagement im Fairen Handel und Fairen Konsum mit einer Urkunde der Fair-Trade-Initiative Saarbrücken ausgezeichnet, die ihnen die Schulleiterin Elke Kuik-Janssen überreichte.

Damit wurden die beiden Klassen zu einer Fairen Schulklasse und Klasse des Fairen Handels im Schuljahr 2014/2015.

An mehreren Projekttagen beschäftigten sich die Schüler mit dem Thema, lernten fremde Länder kennen und die Lebensumstände dort. Elke Kuik-Janssen las den Anwesenden auch einen Zeitungsartikel vor, in dem der Bundesentwicklungsminister Gerd Müller am Beispiel von Näherinnen in Bangladesh berichtete, die 60 Stunden in der Woche arbeiten müssen und dennoch nur 100 Euro pro Monat verdienen.

Auch Dr. Ulrike Riesener vom Weltladen in Rodenkirchen erzählte den Kindern etwas über den Kakaobaum, seinen Anbau, die Verarbeitung zu Schokolade und die Bedingungen für die Bauern und Arbeiter. „Es gibt viele Zwischenhändler, die alle etwas verdienen wollen, so das beim Bauern und den Arbeitern nicht mehr viel ankommt“, sagte sie und fügte an: „Ihr tragt ein bisschen dazu bei, dass es in den Erzeugerländern besser wird.“

Von einem besonderen Tag sprach auch Bürgermeister Klaus Rübesamen, der sich bei den Kindern für ihr Engagement für den Fairen Handel bedankte. „Ich habe vor euch symbolisch den Hut gezogen, als ich von dem Projekt erfahren habe“, gestand er den Schülern.

Nicht nur der Einsatz für den Brückenbau in Afrika bei einem anderen Projekt sei beeindruckend gewesen, auch die Unterstützung für den Fairen Handel habe Vorbildcharakter. Er hoffe, dass sich die Schüler auch nach dem Ende des Projektes mit dem Thema beschäftigen werden.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.

Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Eskalierter Streit In Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Auf offener Straße haben sich zwei Männer am Donnerstagnachmittag in Friesoythe gestritten. Aufgrund gleich mehrerer Notrufmeldungen tappte die Polizei erst im Dunkeln.

Tossens
Die    (fast) unsichtbare  Großbaustelle

Center Parcs In Tossens
Die (fast) unsichtbare Großbaustelle

Die Center-Parcs-Kette aus den Niederlanden investiert 6,1 Millionen Euro in den Umbau des Parks in Tossens. Der Zeitplan ist eng. Trotzdem hat die Kette etwas zu verschenken.

Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Rassistischer Überfall In Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.