• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Spezialitäten und „Werder-Milch“

NWZonline {{SHARING.setTitle("Spezialitäten und „Werder-Milch“")}}

Bildung:
Spezialitäten und „Werder-Milch“

Elsfleth „Milch macht munter!“ Das versprachen am Dienstagmorgen Jürgen Mühlhaus und Klaus Helmbold den Schülerinnen und Schülern der Oberschule Wurpstraße nicht nur in der Theorie. Beide Männer sind Mitglieder des SV Werder Bremen und dort im sozialen Management tätig. In der großen Pause schenkte das Team für das „Milchmuhbil“ der Molkerei Ammerland Milch „natur“ und Spezialitäten wie die „Werder-Milch“ mit einem Schuss Pfefferminzsirup aus – schön grün, wie die Vereinsfarben der Bremer Kicker.

Die Milchaktion war zum zweiten Mal eine gemeinsame Kampagne der Molkerei Ammerland und des SV Werder und fand wieder unter dem Motto „Werder bewegt – lebenslang“ statt. Die Oberschule Wurpstraße kooperiert mit dem SV Werder und dessen Projekt „100 Schulen – 100 Vereine“ bereits seit dem Jahr 2002.

Der sportliche Aspekt durfte an diesem Vormittag natürlich nicht fehlen. In der Stadthalle brachte die Projektleiterin des SV Werder Bremen, Charlotte Schumacher, die 60 Schülerinnen und Schüler der 6. bis 9. Klassen auf Trab. Unter dem Motto „Ballschule“ ließ sie verschiedene Trainingseinheiten im Umgang mit dem Ball üben. So auch den Slalomlauf, bei dem die Schüler einen Ball um die Hüften kreisen ließen. Das klappte nicht bei allen, war aber eine gute Übung, um die eigene Motorik auszutesten.

Während in der Stadthalle der Ball im Mittelpunkt stand, war in der Lehrküche der Oberschule Rühren, Mixen, Schütteln, Backen und Probieren angesagt. Unter der Leitung von Wiebke Arnold, Ernährungswissenschaftlerin der Landesvereinigung Milchwirtschaft Niedersachsen, fand beim „Snack’n Shake Seminar“ zunächst ein Geschmackstest rund um die Milch statt. Die Nachwuchsköche lernten die Unterschiede zwischen Milch und Molke, Kefir und Joghurt, zwischen H-Milch, Buttermilch und Vollmilch kennen. Nach dem Milchtest ging es in die Praxis. Die Schülerinnen und Schüler mixten „Quatsch mit Soße“ (Erdbeerquark), Erdbeer-Joghurt Smoothies waren als „Seelentröster“ geeignet und besonders gut schmeckten die Slam-Dunks (Toastkörbchen nach Pizza-Art). Wie man mit einem Himbeer-Milchshake „Herzflattern“ erzeugt oder die Pita-Variation „Scharfes Ding“ mischt, steht in der Rezeptbroschüre Nr. 2 „Snack n’ shake“, die Wiebke Arnold allen Schülern mit nach Hause gab.

Oldenburg/Tange
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Traut Euch!
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Alle Paare wünschen sich, dass ihre Hochzeit der schönste Tag wird. Die NWZ -Aktion „Traut euch“ möchte einem Paar aus der Region dabei besonders helfen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Bremen
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Fußball-Bundesliga
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Ohne den beim Afrika-Cup weilenden Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang stotterte der Motor gehörig. Werder-Keeper Drobny sah noch vor dem Pausenpfiff Rot.

Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Gleishalle In Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Dilettantische Arbeiten, falsche Maßnahmen, schlecht gerechnet: Ein neues städtisches Gutachten zum Zustand der Oldenburger Gleishalle lässt die Deutsche Bahn nicht gut aussehen.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.