NWZonline {{SHARING.setTitle("Bei fünf Bränden und einem Fehlalarm zur Stelle")}}

Jahreshauptversammlung:
Bei fünf Bränden und einem Fehlalarm zur Stelle

BLEXEN Es war an einem späten Mai-Abend: Die Anwohner der Umspannstation Blexen hörten einen lauten Knall. Ein mit Öl gefüllter Isolator war explodiert und in Brand geraten, das versprühte Öl setzte eine Grabenböschung in Brand. Die Ortsfeuerwehr Blexen war schnell zur Stelle und mit ihr die Wehren aus Schweewarden und Nordenham.

Insgesamt fünf Brandeinsätze hatte die Feuerwehr Blexen in diesem Jahr geleistet, darunter auch der Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes, ein Heckenbrand und der Brand eines Anbaus, in dem Kaminholz lagerte. Zwischen zwei reithgedeckten Häusern hatte außerdem eine Uferböschung Feuer gefangen. Das Evangelische Seniorenzentrum meldete ebenfalls einen Brand – der Rauchmelder hatte aber nur aufgrund eines technischen Defekts ausgelöst. Es war zum Glück ein Fehlalarm.

Bei der Jahreshauptversammlung schauten die Mitglieder der Wehr auf das Jahr 2011 zurück und ließen auch die Einsätze Revue passieren. Neben den Brandeinsätzen leistete die Wehr auch Hilfe: Die Kameraden halfen unter anderem dabei, einen vermissten Bewohner eines Altersheims aufzufinden. Natürlich durften auch die Übungen im Jahresprogramm nicht fehlen – so halten sich die Feuerwehrmänner und -frauen fit für den Ernstfall. Dazu zählt unter anderem eine Einsatz-Übung bei Kronos-Titan und eine Kreisbereitschaftsübung.

Bei Osterfeuer und Blutspende, Maibaumumzug, Dorfgemeinschaftsboßeln und Blexer Dorffest packten die Mitglieder der Wehr mit an. Insgesamt 3100 Dienst- und Einsatzstunden haben sie im vergangenen Jahr geleistet.

Ortsbrandmeister Thomas Reumann warf in seinem Bericht einen Blick zurück. Auch die Ehrengäste der Versammlung, Bürgermeister Hans Francksen, Ordnungsamtsleiter Rudi Müller, der Feuerwehrausschussvorsitzende Olaf Rodenburger, der Stadtbrandmeister und stellvertretende Kreisbrandmeister Ralf Hoyer sowie der stellvertretende Stadtbrandmeister Olaf Schneider konnten sich von den Leistungen der Blexer Feuerwehr überzeugen.

Thomas Reumann gab außerdem einen Überblick über die Mitgliederzahlen – derzeit sind 60 Mitglieder in der Ortsfeuerwehr Blexen, 29 davon in der aktiven Wehr, vier Frauen und 25 Männer.

Einige von ihnen wurden bei der Zusammenkunft befördert: Feuerwehrfrau-Anwärterin Denise Aszmons ist nun Feuerwehrfrau. Die Feuerwehrmann-Anwärter Finn Hendrik Becker, Marco Menzel und Torben Schramm sind jetzt Feuerwehr-Männer. Die Feuerwehrmänner Stephan Haase und Andreas Meißner wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert, und Löschmeister Gerd Meiners ist jetzt Oberlöschmeister.

Wildeshausen
Bild zur News: Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parkplatz-Standorte
Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parken in der Wildeshauser Innenstadt ist weitgehend kostenlos. Das sollte die Stadt ändern, so die Verkehrsplaner. Den Bahnhof halten sie indes für ausbaufähig.

Delmenhorst/Oldenburg
Bild zur News: Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Nach Blutigem Ehedrama
Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Der Mann soll in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht werden. Er hatte seiner Ehefrau 27 Messerstiche beigebracht. Das Landgericht sah von dem Vorwurf des versuchten Mordes ab.

Ahlhorn
Bild zur News: Feuer in   Imbiss  absichtlich gelegt

Brandstiftung In Ahlhorn
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt

Mehr als sieben Monate sind seit dem Feuer in dem Ahlhorner Imbiss vergangen. Das Gebäude an der Wildeshauser Straße wird jetzt renoviert und saniert.

Barßel/Oldenburg
Bild zur News: Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Barßeler Flüchtlingsunterkunft
Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Laut Anklage soll der 36-Jährige aus Barßel die 41-Jährige beim Vergewaltigungsversuch gewürgt haben. Dies habe er auch getan, allerdings in einem anderen Zusammenhang.

Oldenburg
Bild zur News: Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Stadtbusverkehr In Oldenburg
Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Der ÖPNV wird weiter von der städtischen VWG geführt, die jährlich mit Millionen unterstützt wird. Jetzt hat sich jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zu den Gründen geäußert.

Brake
Bild zur News: Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der  Weser

Unglück In Brake
Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der Weser

Die Rettungskräfte holten das Fahrzeug aus dem Wasser. Bei dem Toten handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Wilhelmshaven.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese bis zum Saisonende verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets, mit ihm will der Bundesligist verletzungsbedingte Ausfälle besser als in der Vergangenheit kompensieren können.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.