NWZonline {{SHARING.setTitle("Als Reporter akribisch und unermüdlich")}}

Jubiläum:
Als Reporter akribisch und unermüdlich

Jade/Ovelgönne Er ist 85 Jahre jung, Feuerwehrmann mit Leib und Seele und hat seine journalistische Karriere auch in dieser Funktion gestartet. „Meine ersten Zeilen für die Nordwest-Zeitung sind Ostern 1951 veröffentlicht worden“, erinnert sich Hans Wilkens. Zu jener Zeit war er bereits als Schriftwart in der Feuerwehr Jaderberg aktiv und im Ort bekannt wie ein bunter Hund.

Dann kam aus Oldenburg die Anfrage, ob Hans Wilkens nicht auch über die hiesigen Vereine berichten könne. Und ob er das konnte. Im März 1951 begann eine schier unendliche Geschichte, die bis heute andauert. Hans Wilkens berichtet seit nunmehr 65 Jahren für die NWZ

Mit NSU unterwegs

NWZ Der gelernte Fernmelder war in der Region zunächst mit dem Motorrad unterwegs, zunächst auf einer Wanderer, später auf einer NSU mit Kickstarter. Die Fotos und Texte gelangten zu jener Zeit auf abenteuerlichen Wegen nach Oldenburg, um dort entwickelt und gesetzt zu werden.

„Bis Ende 1978 lief alles über Oldenburg. Erst dann wurde in Brake die Lokalredaktion eingerichtet“, sagt Hans Wilkens.

Um auf der Höhe der Zeit und aktuell zu sein, ließ sich der Jaderberger einiges einfallen. Legendär waren bis 1957 die großen Reitturnier in Jaderberg. „Ich habe mir eine Telefonleitung ins Auto gelegt und die Ergebnisse direkt nach Oldenburg durchgeben“, sagt der Vollblutreporter im Gespräch mit der NWZ .

Auch an einen schweren Autounfall in Heubült in den 60er Jahren kann sich Wilkens noch erinnern. „Es war schon nach 18 Uhr, den Film habe ich einem Kommissar in die Hand gedrückt, der in den Polizeihubschrauber stieg, und veranlasst, dass der Film am Fliegerhorst Oldenburg abgeholt wurde. Am nächsten Morgen war das Bild im Blatt“, erinnert sich Wilkens, der als Zeitzeuge einiges erlebt hat.

So ging es nach der schweren Sturmflut 1962 per Ruderboot nach Harriersand, um dort die Telefonverbindungen wieder herzurichten. Ein spannendes Thema war die Kommunalreform 1974, die im gesamten Land heiß diskutiert wurde.

Technische Revolution

Aber auch technisch hat Wilkens so einiges miterlebt: vom Bleisatz über den Fotosatz bis zum Ganzseitenumbruch ist er längst im digitalen Zeitalter angekommen.

Dass der Mann, der im Jahre 2003 für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, sich seinen vielfältigen Aufgaben mit ganzer Kraft widmen kann, liegt nicht zuletzt an seiner Frau Erika, mit der er seit 1952 verheiratet ist.


  online gratulieren     www.nwz-glückwunsch.de 
Leer
Bild zur News: 76-Jährige wird von Zug erfasst – Sperrung

Tödlicher Unfall In Leer
76-Jährige wird von Zug erfasst – Sperrung

Die alte Frau hat ihr Fahrrad an wartenden Autos vorbeigeschoben und ist so auf die Gleise gelangt. Beim Zusammenstoß mit dem Zug erlitt sie schwerste Verletzungen und starb noch am Unfallort.

Loxstedt
Bild zur News: Laster ohne Bremsen auf A27 unterwegs

Tickende Zeitbombe Bei Loxstedt
Laster ohne Bremsen auf A27 unterwegs

Der Laster transportierte ein altes gepanzertes Militärfahrzeug. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten gravierende Mängel fest – aber der Fahrer hatte prompt eine Ausrede parat.

Rethorn/Bookholzberg
Bild zur News: Wenn ungebetene Gäste aufs Dach steigen

Reisende Handwerker In Rethorn
Wenn ungebetene Gäste aufs Dach steigen

Angeblich war das Material so teuer: Stattliche 8600 Euro sollte ein Hausbesitzer für neue Dachrinnen und Bleche zahlen. Nachdem er die Polizei rief, wurde die Rechnung erheblich günstiger.

Friesoythe/Neumarkhausen
Bild zur News: 57-Jährige überschlägt sich mit Wagen

Schwerer Unfall In Friesoythe
57-Jährige überschlägt sich mit Wagen

Die Frau ist in ihrem Auto eingeklemmt worden. Sie war rechts von der Fahrbahn abgekommen und vor einen Baum geprallt.

Horumersiel
Bild zur News: Infizierte Ringelgans  in Horumersiel gefunden

Vogelgrippe
Infizierte Ringelgans in Horumersiel gefunden

Bei dem Tier wurde der Vogelgrippeerreger H5N8 nachgewiesen. Da von weiteren Fällen auszugehen sei, wird entlang des Küstenstreifens von Minsen bis südlich Hooksiel ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet.

Jever
Bild zur News: Einmischung  in Polizeieinsatz  endet in Klinik

Zeugen In Jever Gesucht
Einmischung in Polizeieinsatz endet in Klinik

Nach einer Schlägerei wollten die Beamten die Personalien der Beteiligten aufnehmen. Ein 63-Jähriger störte dabei derart, dass die Polizei einen Platzverweis erteilte. Als sie diesen durchsetzen wollte, stürzte der Störer.

Molbergen
Bild zur News: 49-Jähriger prallt mit Auto gegen Bäume

Unfall Im Kreis Cloppenburg
49-Jähriger prallt mit Auto gegen Bäume

Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Das Sportcoupé wurde komplett zerstört.

Steinfeld
Bild zur News: Frau von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

An Ampel In Steinfeld
Frau von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Nach Angaben einer Zeugin ist die 28-Jährige bei Rotlicht über die Fahrbahn gelaufen. Die Polizei bittet um Hinweise, um den Unfallhergang klären zu können.

Nikolausdorf
Bild zur News: Manchmal gibt der Nikolaus auch Flirttipps

Schreibstube In Nikolausdorf
Manchmal gibt der Nikolaus auch Flirttipps

So mancher Brief, der im Büro des Nikolauses im Kreis Cloppenburg ankommt, rührt zu Tränen. Aber das Team aus 20 Ehrenamtlichen bekommt auch Amüsantes zu lesen. Heute um 16 Uhr steht ein wichtiger Termin an.