• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Bahn frei für Vorsitzenden Strop

NWZonline {{SHARING.setTitle("Bahn frei für Vorsitzenden Strop")}}

Hobby:
Bahn frei für Vorsitzenden Strop

Großenmeer Der Modellbahnverein Großenmeer hat mit Peter Strop einen neuen Vorsitzenden. Der Wahnbeker übernahm die Position vom Großenmeerer Gunnar Hirsch, der das Amt zehn Jahre inne hatte – die NWZ  berichtete – und es nun aus zeitlichen Gründen abgab.

Mit der Modellbahn kennt sich Peter Strop bestens aus. Er hat dem Verein bereits von Anfang der 90er Jahre bis 2005 vorgestanden. Der Sohn von Peter Strop, Fabian, wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt. Ihr gemeinsames Hobby stellen Vater und Sohn regelmäßig an der Grundschule Wahnbek vor. In der Modellbahn AG werden dort Kinder der 3. und 4. Klassen zweimal im Monat betreut.

Zurück zum Modellbahnverein: Kassenwartin ist weiterhin Edith Röben aus Großenmeer, Schriftführer der Rasteder Detlef Ritter. Die Anlage des Dr. Cornelius Modellbahnvereins in Großenmeeer, Meerkircher Straße 16 a, ist ganzjährig sonntags von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Als nächste Großveranstaltung steht am Sonntag, 6. Dezember, der Modellbahntag auf dem Programm. An diesem Tag ist die Modelbahnanlage von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Parallel dazu findet die große Modellbahnbörse für alle Interessierten von 11 bis 17 Uhr im Saal von Scheeljes Gasthof statt. „Dort gibt es immer ein tolles Angebot. Da ist für jeden etwas dabei“, sagt Peter Strop.

Er weist darauf hin, dass die Modellbahnanlage auch Heiligabend von 14 bis 16 Uhr unter dem Motto „Warten auf das Christkind“ geöffnet ist. Modellbahnen und Weihnachten, dass passe eben gut zusammen, sagt Peter Strop, der daran erinnert, dass auf der Anlage auch Kindergeburtstage gefeiert werden können. Die Kinder dürfen die Züge fahren. Aber für das leibliche Wohl müssten die Geburtstagskinder selbst sorgen.

Im Verein werden neue Mitglieder ganz besonders herzlich willkommen geheißen. Strop denkt dabei ganz besonders an die Jugend. „Wer Lust und Zeit hat, der sollte am Sonntag einfach mal reinschauen oder eine Mail schicken. Weitere Informationen gibt es beim 1. und 2. Vorsitzenden unter Telefon   04402/939447 oder auf der Homepage.

Zur Erinnerung: Die Modellbahn wird seit 1982 durch den Verein betrieben. Sie ist als Ausflugsziel nicht nur in der Wesermarsch, sondern in der ganzen Region bekannt. Neben den Öffnungszeiten am Sonntag werden für angemeldete Gruppen auch alternative Besuchszeiten angeboten.


Weitere Informationen zum Verein und zur Börse unter      www.modellbahnverein.de 
Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Unfall In Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Die Frau hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren und war gegen einen Baum gekracht. In der Handtasche der Schwerverletzten fand die Polizei einen möglichen Hinweis auf die Unfallursache.