• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Belles Liebe erlöst das Biest von seinem Fluch

NWZonline {{SHARING.setTitle("Belles Liebe erlöst das Biest von seinem Fluch")}}

Theater:
Belles Liebe erlöst das Biest von seinem Fluch

Tossens Seit der fünften Klassen studieren die Mitglieder der AG 910 – Schülerinnen und Schüler, die heute die 9. oder 10. Klasse der Zinzendorfschule besuchen – gemeinsam mit Connie Howell Theaterstücke ein. Nachdem beeindruckenden Stück über ein krebskrankes Mädchen im vergangenen Jahr widmete sich die Gruppe nun einem klassischen Stoff: „Die schöne und das Biest“ stand auf dem Spielplan.

Das Stück beginnt kurz vor dem 21. Geburtstag des jungen Mannes, der wegen seiner Herzlosigkeit gegenüber einer vermeintlich schwachen Alten verhext und mit einem abstoßenden Äußeren gestraft wurde. Viele Jahre der Isolation haben ihn unfreundlich und abweisend werden lassen. Nur die Liebe einer jungen Frau, die auch er lieben kann, wird ihn erlösen. Doch das, so will es der Fluch, muss vor seinem 21. Geburtstag geschen.

Klar kommt dafür nur Belle, die Schönste und Herzensbeste des nahen Ortes, in Frage. Zwar stellt der einflussreiche Gaston ihr nach, dem die Herzen der anderen Dorfschönheiten zufliegen, doch Belle sorgt sich nur um ihren greisen, verarmten Vater.

Zufällig verirrt der sich im Nebel und gerät in das Schloss des Biestes. Dort wird er von in Gegenstände verzauberten Kreaturen willkommen geheißen: Leuchter, Uhr, Tisch und Teekanne treten – fantasievoll kostümierten und toll dargestellt – ebenso auf auf wie Besen, Topf und Kochlöffel. Sie können sich bewegen, sprechen und denken.

Das Biest entdeckt den ungeladenen Gast und verlangt das nächste Lebewesen, auf das dieser trifft, als Preis für die Freiheit des Alten. Natürlich ist das Belle. Die lässt sich auf den Handel ein, erweicht das Herz des vermeintlichen Finsterlings, der dadurch seine Güte offenbart. Auch eine Intrige Gastons und seines verschlagenen Dieners können nichts daran ändern, dass Belle das Biest erlöst und sie glücklich leben bis ans Ende ihrer Tage.

Ohne Musik, dafür mit effektvoller Beleuchtung und ganz konventionell inszeniert brachten die Schülerinnen und Schüler die auf einem französischen Volksmärchen basierende Geschichte auf die Bühne. Hänger gab es kaum, alle überzeugten und verdienten sich so den Applaus des Publikums. Connie Howell kündigte an, dass sich die Gruppe 2017 für das Jugendtheaterfestival in Oldenburg bewerben wolle.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.

Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Eskalierter Streit In Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Auf offener Straße haben sich zwei Männer am Donnerstagnachmittag in Friesoythe gestritten. Aufgrund gleich mehrerer Notrufmeldungen tappte die Polizei erst im Dunkeln.

Tossens
Die    (fast) unsichtbare  Großbaustelle

Center Parcs In Tossens
Die (fast) unsichtbare Großbaustelle

Die Center-Parcs-Kette aus den Niederlanden investiert 6,1 Millionen Euro in den Umbau des Parks in Tossens. Der Zeitplan ist eng. Trotzdem hat die Kette etwas zu verschenken.

Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Rassistischer Überfall In Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.