Aktion:
Anpfiff zur Sportlerwahl 2015

Leserinnen und Leser der NWZ entscheiden bis zum 16. März über Sieger

15 Nominierte haben den Sprung auf die Stimmzettel geschafft. Die Sieger werden am 4. April in der Nordenhamer Jahnhalle geehrt.

Wesermarsch Alles begann im Jahr 1992: Die NWZ  und der Kreissportbund entschlossen sich, in einer gemeinsamen Aktion die besten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaft der Wesermarsch des Jahres 1991 zu ehren – und dazu holten sie die Leserinnen und Leser der NWZ  ins Boot. Diese entschieden mit ihren Stimmen erstmals, wer den Siegerpokal in die Höhe stemmen durfte. Die Sportlerwahl im Landkreis Wesermarsch war geboren.

Hier lesen Sie, wie Sie an der Abstimmung teilnehmen können

In diesem Jahr bestimmen die NWZ -Leserinnen und -Leser schon zum 25. Mal ihre Favoriten in den drei Kategorien Mannschaften, Sportler und Sportlerinnen. Unter Berücksichtigung der Kandidaten-Vorschläge der Fachverbände und Vereine im Kreissportbund Wesermarsch und den Vorschlägen der Leserinnen und Leser der NWZ   hat eine Jury aus KSB-Vorstandsmitgliedern und der NWZ  -Wesermarsch eine Vorauswahl für die Sportlerwahl 2015 getroffen

Hier gelangen Sie direkt zur Online-Abstimmung

Auffällig ist erneut die Vielfalt der Sportarten. Vom Sprinter bis zum Friesensportler: Die Sportlerinnen und Sportler haben in verschiedensten Wettkämpfen große Erfolge errungen und tolle Leistungen gezeigt. Sie stehen damit in der Tradition der Siegerinnen und Sieger der vergangenen Wahlen.

Zur ersten Sportlerin des Jahres in der Wesermarsch wählten die NWZ -Leserinnen und Leser die Friesensportlerin Jenny Vägel vom BV Moorriem. Tischtennis-Ass Van Hai Nguyen vom Elsflether TB war der erste Sportler des Jahres, die Boßlerinnen des KBV Reitland das erste Team des Jahres.

In diesem Jahr stehen 15 Kandidaten zur Wahl, die in die Fußstapfen der ersten Sieger treten wollen. Bei den Sportlerinnen können sich die Leserinnen und Leser zwischen Gisa-Tantzen Pedersen (Schwimmen, SV Nordenham), Andrea Nagel (Leichtathletik, Blexer TB), Katja Schneider (Tischtennis, Elsflether TB), Anita Ehrhardt (Leichtathletik, SG akquinet Lemwerder) und Gillian Zinnow (Bogenschießen, SV Seefeld) entscheiden.

Bei den Sportlern fällt die Entscheidung zwischen Hendrik Sosath (Reiten, Sturmvogel Berne), Lennard Lorenz (Kegeln, Verein Nordenham Sportkegler), Fryderyk Jäger (Leichtathletik, SV Brake), Thore Bruns (Friesensport, KBV Waddens) und Boris Span (Boxen, SV Nordenham).

Zur Wahl bei den Mannschaften stehen die Fußballerinnen des TSV Abbehausen (Frauen), die Tischtennisspieler des TTC Waddens (Männer), die Korbballerinnen des SV Brake (Frauen), die Basketballer des SV Nordenham (Männer) und die Marathon-Läufer der SG akquinet Lemwerder (Männer).

Alle Kandidaten werden in den kommenden Wochen in der NWZ  vorgestellt. Die Sieger werden am 4. April in der Nordenhamer Jahnhalle geehrt.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Über den Autor

Wolfgang Grave

Lokalsport
Redaktion Nordenham
Tel.: 04731 9988 2210
Fax: 04731 9988 2209

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.