• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Der Vorstand bleibt im Spiel

20.02.2016
NWZonline.de NWZonline 2016-02-20T05:35:58Z 280 158

Schachgemeinschaft:
Der Vorstand bleibt im Spiel

Lemwerder Wilfried Schmid, Spielleiter der Schachgemeinschaft Lemwerder, hat auf der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz der vergangenen Saison gezogen. „Die Mannschaft hat sich mit dem 5. Platz gut in der C-Klasse des Landesschachbundes Bremen behauptet“, sagte Schmid.

Die Vereinsmeisterschaft entschied, wie berichtet, Udo Altmannshofer vor Reinhard Otto und Wilfried Schmid für sich. Den Vereinspokal gewann Wilfried Schmid vor Marco Meyer, und auch im Wettbewerb um den Gemeindepokal setzte sich Wilfried Schmid vor Ronald Schmidt und Reinhard Otto durch. Beim Schnellschach siegte Marco Meyer vor Heike Rostkowski und Markus Rostkows-ki.

Bei den Wahlen wurden Harald Helling (1. Vorsitzender), Marco Meyer (2. Vorsitzender) Klaus Pohl (Kassenwart), Wilfried Schmid (Spielleiter), Heike Rostkowski (Jugendspielleiterin und Pressewartin), Reinhard Otto (1. Kassenprüfer) und Udo Altmannshofer (2. Kassenprüfer) im Amt bestätigt. Udo Altmannshofer hat lediglich das Amt als stellvertretender Spielleiter an Ronald Schmidt übergeben.

Zurzeit wird die diesjährige Vereinsmeisterschaft ausgespielt, berichtete Pressewartin Heike Rostkowski. Aufgrund der starken Teilnehmerzahl wurde der Wettbewerb in A- und B-Runde aufgeteilt. Neben den Spielen gibt es gemeinsame Unternehmungen wie Radtour, Grillabend, Kegelabend oder Weihnachtsfeier, berichtete sie weiter.

Neue Schachspieler sind herzlich zu den Spielabenden in der Begegnungsstätte, Edenbütteler Straße 5, eingeladen. Gespielt wird jeweils dienstags ab 19 Uhr.