Feuerwehr:
Ernst Meyer 40 Jahre dabei

Zahlreiche Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung in Neustadt

Acht Brandeinstätze wurden gemeistert. 32 aktive Mitglieder sorgen rund um die Uhr für Sicherheit, zur Altersabteilung gehören acht Kameraden.

Neustadt Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt im „Neustädter Hof“: Ortsbrandmeister Holger Meyer begrüßte die Gäste.

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Ovelgönne, Wilma Abrahams (SPD), zeichnete den Hauptfeuerwehrmann Ernst Meyer, der unter anderem auch viele Jahre als Haus- und Hofmeister bei der Feuerwehr tätig ist, für seine 40-jährige Mitgliedschaft mit dem Abzeichen für langjährige Mitgliedschaft des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen aus.

Geehrt wurde auch der Hauptfeuerwehrmann Gerd Wedemeyer für seine 25 Dienstjahre. Er erhielt das Niedersächsische Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber.

3306 Dienststunden

Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider, der den Neustädtern wieder ein besonderes Lob für die hier geleistete Arbeit aussprach, ehrte den Orts- und Gemeindesicherheitsbeauftragten Dieter von Deetzen (fast 30 Jahre Sicherheitsbeauftragter und auch stellvertretender Ortsbrandmeister) mit der Ehrennadel der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen in Gold.

Außerdem überstellte er den 1. Hauptfeuerwehrmann Dieter Brumund (mehr als 30 Jahre Gerätewart und früher auch sieben Jahre Kreispressewart der Jugendfeuerwehr) in die Altersabteilung und zeichnete ihn, verbunden mit Worten des Dankes für seine Arbeit, mit der Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Silber aus. Für die Geehrten gab es ein Präsent von der Gemeinde und einen Gutschein von der Feuerwehr.

Mehrere Hilfeleistungen

Acht Brandeinsätze und fünf technische Hilfeleistungen (davon zwei Verkehrsunfälle) wurden im Jahr 2015 von der Ortswehr gemeistert.

Auf dem Programm standen auch verschiedene Arbeits- und Sonderdienste zur Fahrzeug- und Gerätewartung auf dem Programm. 3306 Einsatz-, Dienst-, Lehrgangs- und Arbeitsstunden wurden im Dienstbuch registriert.

32 Aktive, darunter drei Frauen, sind in der Feuerwehr Neustadt aktiv. Zudem gehören acht Kameraden der Altersabteilung an. Für die beste Dienstbeteiligung erhielt Dieter von Deetzen die Wanderplakette und ein Präsent.

Elf Kameraden sind als Atemschutzgerätträger ausgebildet. Aus dem Löschbezirk Neustadt sind sechs Jungen in der Jugendfeuerwehr Ovelgönne tätig, und außerdem wirken zwei Kinder in der Kinderfeuerwehr in Popkenhöge mit. Sie werden später den Nachwuchs in der Feuerwehr Neustadt sichern können. „Trotz unserer verhältnismäßig guten Mitgliederzahl muss an der Rekrutierung weiterer aktiver Mitglieder gearbeitet werden“, sagte Holger Meyer.

Er stellte das Jahresprogramm 2016 vor und wies darauf hin, dass die Neustädter Ortswehr an den Wettbewerben zum Kreisfeuerwehrtag am 19. Juni in Schweiburg teilnehmen werde.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
1bfbf360-dece-11e5-89b1-0c34a9b1837a
Feuerwehr
Ernst Meyer 40 Jahre dabei
Acht Brandeinstätze wurden gemeistert. 32 aktive Mitglieder sorgen rund um die Uhr für Sicherheit, zur Altersabteilung gehören acht Kameraden.
http://www.nwzonline.de/wesermarsch/lokalsport/ernst-meyer-40-jahre-dabei_a_6,1,663436030.html
01.03.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/03/01/BRAKE/JADE_OVELGOENNE_1/Bilder/DSC_0006--600x320.jpg
Lokalsport,Feuerwehr
Lokalsport

Wesermarsch

Museum

Altes Handwerk neu belebt

Ovelgönne Die Großveranstaltung wurde gut besucht. Der nicht zu unterschätzende Aufwand im Vorfeld hat sich also gelohnt.

Gesundheit Untersuchung kann Leben retten

Nordenham Je früher der Brustkrebs erkannt wird, umso besser sind die Heilungschancen. Beim Screening vor zwei Jahren ist bei 26 Nordenhamerinnen eine Brustkrebserkrankung festgestellt worden.