• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ernst Meyer 40 Jahre dabei

NWZonline {{SHARING.setTitle("Ernst Meyer 40 Jahre dabei")}}

Feuerwehr:
Ernst Meyer 40 Jahre dabei

Neustadt Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt im „Neustädter Hof“: Ortsbrandmeister Holger Meyer begrüßte die Gäste.

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Ovelgönne, Wilma Abrahams (SPD), zeichnete den Hauptfeuerwehrmann Ernst Meyer, der unter anderem auch viele Jahre als Haus- und Hofmeister bei der Feuerwehr tätig ist, für seine 40-jährige Mitgliedschaft mit dem Abzeichen für langjährige Mitgliedschaft des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen aus.

Geehrt wurde auch der Hauptfeuerwehrmann Gerd Wedemeyer für seine 25 Dienstjahre. Er erhielt das Niedersächsische Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber.

3306 Dienststunden

Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider, der den Neustädtern wieder ein besonderes Lob für die hier geleistete Arbeit aussprach, ehrte den Orts- und Gemeindesicherheitsbeauftragten Dieter von Deetzen (fast 30 Jahre Sicherheitsbeauftragter und auch stellvertretender Ortsbrandmeister) mit der Ehrennadel der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen in Gold.

Außerdem überstellte er den 1. Hauptfeuerwehrmann Dieter Brumund (mehr als 30 Jahre Gerätewart und früher auch sieben Jahre Kreispressewart der Jugendfeuerwehr) in die Altersabteilung und zeichnete ihn, verbunden mit Worten des Dankes für seine Arbeit, mit der Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Silber aus. Für die Geehrten gab es ein Präsent von der Gemeinde und einen Gutschein von der Feuerwehr.

Mehrere Hilfeleistungen

Acht Brandeinsätze und fünf technische Hilfeleistungen (davon zwei Verkehrsunfälle) wurden im Jahr 2015 von der Ortswehr gemeistert.

Auf dem Programm standen auch verschiedene Arbeits- und Sonderdienste zur Fahrzeug- und Gerätewartung auf dem Programm. 3306 Einsatz-, Dienst-, Lehrgangs- und Arbeitsstunden wurden im Dienstbuch registriert.

32 Aktive, darunter drei Frauen, sind in der Feuerwehr Neustadt aktiv. Zudem gehören acht Kameraden der Altersabteilung an. Für die beste Dienstbeteiligung erhielt Dieter von Deetzen die Wanderplakette und ein Präsent.

Elf Kameraden sind als Atemschutzgerätträger ausgebildet. Aus dem Löschbezirk Neustadt sind sechs Jungen in der Jugendfeuerwehr Ovelgönne tätig, und außerdem wirken zwei Kinder in der Kinderfeuerwehr in Popkenhöge mit. Sie werden später den Nachwuchs in der Feuerwehr Neustadt sichern können. „Trotz unserer verhältnismäßig guten Mitgliederzahl muss an der Rekrutierung weiterer aktiver Mitglieder gearbeitet werden“, sagte Holger Meyer.

Er stellte das Jahresprogramm 2016 vor und wies darauf hin, dass die Neustädter Ortswehr an den Wettbewerben zum Kreisfeuerwehrtag am 19. Juni in Schweiburg teilnehmen werde.

Ahlhorn
20-Jähriger brettert mit Auto gegen Hauswand

Unfall In Ahlhorn
20-Jähriger brettert mit Auto gegen Hauswand

Der Schaden am Wagen und an der Wand eines Lokals ist groß. Der junge Fahrer aus Großenkneten besaß keinen Führerschein. Aber das war nicht alles, was die Polizei am Unfallort feststellte.

Berne
„Es tut  weh, die Tiere so leiden zu sehen“

Hobbyzüchter Zur Vogelgrippe
„Es tut weh, die Tiere so leiden zu sehen“

Seit Wochen sind die Hühner von Lars Steenken im Stall eingesperrt. Welche Folgen hat die Geflügelpest für diejenigen, die „aus Spaß“ Tier halten? Darüber sprach NWZ-Reporter Karsten Krogmann mit dem Hobbyzüchter aus Berne.

Leer/Aurich
Mordkommission zum Fall Gerda Basse wird aufgelöst

Vermisste Millionärin Aus Leer
Mordkommission zum Fall Gerda Basse wird aufgelöst

Derzeit gibt es keine neuen Hinweise zum Fall der vermissten Millionärin. Auch ihre Leiche wurde bislang nicht gefunden. Die Ermittlungen gehen dennoch weiter.

Wittmund
Gleich zwei Mal setzt es Faustschläge ins Gesicht

Disco-Prügeleien In Wittmund
Gleich zwei Mal setzt es Faustschläge ins Gesicht

Ein Streit zwischen einem 21-Jährigen und einem 71-Jährigen ist eskaliert. Das war nicht der einzige Polizeieinsatz innerhalb von einer Nacht in einer Wittmunder Disco. Wer hat etwas beobachtet?

Varel
Obduktion: Überfahren war Todesursache

Auf Straße Liegender Mann In Varel
Obduktion: Überfahren war Todesursache

Ein 27-Jähriger war am Samstag bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Das Amtsgericht ordnete weitere Untersuchungen an.

Oldenburg
Gut vorbereitet in den 7. Himmel

Hochzeitsmesse Oldenburg
Gut vorbereitet in den 7. Himmel

Wie sitzen Schuhe und Make-Up? Welche Ringe könnten passen? Die 25. Hochzeitsmesse bot alles für den perfekten Start ins Eheglück. Knapp über 5000 Besucher wurden in der Weser-Ems-Halle gezählt.

Hannover/Weener
Keine Einigung über Neubau oder Wiederaufbau

Friesenbrücke In Weener
Keine Einigung über Neubau oder Wiederaufbau

Spitzentreffen ohne Lösung: Bahn und Land haben sich noch nicht auf eine Variante festlegen können. Die Bahn will einen Neubau – der würde allerdings 15 Millionen mehr kosten als einen Wiederaufbau und viel länger dauern.

Blexen
Gepöbelt, geschubst, verletzt – 17-Jähriger schreitet ein

Rassistische Attacke In Blexen
Gepöbelt, geschubst, verletzt – 17-Jähriger schreitet ein

Ein 28-jähriger Mann wurde am Samstag von drei Männern in Blexen rassistisch beleidigt und bedroht. Ein 17-jähriger Nordenhamer zeigte Zivilcourage, schritt ein und rief die Polizei. Die Beamten bekamen die Situation erst mit Pfefferspray in den Griff.

Cloppenburg
Leukämiekranke Lina bewegt die Massen

Spendenaktion In Cloppenburg
Leukämiekranke Lina bewegt die Massen

Die dreijährige Lina aus Cloppenburg ist an Blutkrebs erkrankt. Um gerettet werden zu können, braucht sie eine Stammzellenspende von einem genetischen Zwilling. Die Resonanz bei der Typisierungsaktion war riesig.