Handball:
ETB peilt dritten Sieg gegen Titelanwärter Stade an

Elsfletherinnen gastieren an diesem Sonnabend als Außenseiter beim Oberliga-Spitzenteam

Elsfleth Unter normalen Voraussetzungen wäre für die Oberliga-Handballerinnen des Elsflether TB an diesem Sonnabend wegen der Stärke des Gegners nichts zu holen. Um 16 Uhr treten die Schützlinge von Ulrich Adami beim VfL Stade an. Stade liefert sich mit den SFN Vechta ein erbittertes Duell um die Meisterschaft. Nur eine Mannschaft hat es in dieser Saison bisher gewagt, den VfL zu schlagen. Und das macht Hoffnung – es war der ETB.

Den Elsfletherinnen gelang dieses Kunststück sogar schon zweimal, denn sie gewannen nicht nur das Hinspiel in der Stadthalle mit 26:21, sondern setzten sich auch im Pokalwettbewerb beim VfL mit 20:18 durch. „Gegen einen dritten Sieg hätte ich nichts einzuwenden“, sagt Adami.

Da werden die Staderinnen sicherlich etwas dagegen haben. Sie haben dabei aber nicht nur die Revanche im Sinn, sondern vor allem den Titelgewinn. Sowohl der VfL als auch Vechta weisen 33:3 Punkte auf.

Die direkten Duelle sind bereits ausgespielt, so dass sich keine der beiden Mannschaften irgendeinen Ausrutscher erlauben darf. Am Ende könnte das Torverhältnis den Ausschlag geben. Da liegen die Sportfreunde Niedersachsen derzeit weit vorne.

Für Tore bei Stade ist hauptsächlich Lara Witt zuständig. Doch da hat der ETB eine Geheimwaffe in petto. Im Hinspiel ersetzte die A-Jugendliche Fenna van Dreumel nach 20 Minuten ihre verletzte Schwester Lena und verteidigte Witt hervorragend. Dasselbe gelang ihr auch im Pokalspiel. Es dürfte also keine Überraschung sein, wenn Adami auch am Sonnabend wieder Fenna van Dreumel gegen Witt antreten lässt.

„Stade ist absolut heiß auf uns und wird seine Meisterschaftschance nicht einfach wegschmeißen wollen“, sagt Adami. Deshalb bliebe für sein Team nur die Außenseiterrolle, auch wenn der Coach glaubt: „Die werden sicherlich Respekt vor uns haben.“ Die personellen Voraussetzungen für eine weitere Überraschung sind jedenfalls gegeben.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
92747276-e12e-11e5-81f6-73f19cc0d928
Handball
ETB peilt dritten Sieg gegen Titelanwärter Stade an
http://www.nwzonline.de/wesermarsch/lokalsport/etb-peilt-dritten-sieg-gegen-titelanwaerter-stade-an_a_6,1,791193604.html
05.03.2016
http://www.nwzonline.de
Lokalsport,Handball
Lokalsport

Wesermarsch

Tierschau

Zum 100. Geburtstag Besucherrekord

Stollhamm Mehr als 2500 Menschen strömen über das Gelände. Der Tierschauverein zieht eine rundum positive Bilanz.