• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Friesensportler werfen wehmütigen Blick zurück")}}

Wettbewerb:
Friesensportler werfen wehmütigen Blick zurück

Esens/Wesermarsch Viele Friesensportler blicken derzeit wehmütig zurück: Vor vier Jahren hat sie bei Bilderbuchwetter der Feldkampf der Klootschießer aus Oldenburg und Ostfriesland in Utgast (Kreisverband Esens) in den Bann gezogen. Groß war der Jubel im Oldenburger Lager nach zwei Tagen mit toller Feldkampfatmosphäre: Sie hatten alle drei Ländervergleiche gewonnen.

Die Jugend siegte mit drei Schoet, die Junioren mit 90 Metern und die Männer in einem Krimi mit 1,20 Meter.

Gerade bei den Männern knisterte es in der Endphase des Wettkampfs. Das Besondere am Feldkampfgelände war, das Erdwälle überworfen werden mussten.

Letzter Wurf entscheidet

Der letzte Wurf – Ostfriesland hatte vorgelegt – musste die Entscheidung bringen. Timo Petznik aus Grabstede gab sich selbstsicher und flüchtete. Die Kugel wird von einem Schlachtenbummler gestoppt. Trotzdem ertönte der Siegesschrei im Oldenburger Lager. Es reichte. Eine Wiederholung war unnötig.

Für die Oldenburger war es bei den Männern der vierte Sieg in Folge. Erstmals konnten sie alle drei Wettbewerbe an einem Wochenende an einem Ort gewinnen. Dies war den Ostfriesen 1994 gelungen: am 19. Februar in Seefeld mit den Junioren und der Jugend und einen Tag später mit den Männern in Schweewarden.

Der nächste Feldkampf steigt auch wieder im Kreisverband Butjadingen. Diesmal in Stollhamm. Ein gutes Omen für die Ostfriesen? Ob der Feldkampf in diesem Winter noch stattfindet, darf indes bezweifelt werden.

Ostfriesen erster Sieger

Den ersten Vergleich zwischen Ostfriesland und Oldenburg gab es am 28. Juni 1937 in Hohenberge. Ostfriesland gewann mit ganzen vier Metern. Am 25. Februar 1948 gab es den zweiten Vergleich. Erneut setzten sich die Ostfriesischen Klootschießer durch – mit einem Schoet.

Im ewig jungen Duell der beiden Landesverbände haben in allen drei Altersklassen die Ostfriesen die Nase vorn. Die Männerstatistik führt Ostfriesland mit 14:12-Erfolgen an. In den anderen Altersklassen liegen die Ostfriesen sogar noch deutlicher in Front (Junioren: 10:6, Jugend: 20:13).

Bremen
Versuchter Totschlag – Zeuge belastet mutmaßlichen Raser schwer

Prozess In Bremen
Versuchter Totschlag – Zeuge belastet mutmaßlichen Raser schwer

Der 27-Jährige soll eine rote Ampel überfahren – und dabei ein Kind erfasst und lebensgefährlich verletzt haben. Nun wird es vor Gericht immer enger für den Angeklagten.

Wardenburg/Oldenburg
Mehrfach auf Flüchtling eingestochen

Landgericht Oldenburg
Mehrfach auf Flüchtling eingestochen

Der 18-jährige Angeklagte soll ohne Vorwarnung auf sein Opfer eingestochen haben. Der 27-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Nur durch beherztes eingreifen Dritter konnte dessen Leben wohl gerettet werden.

Nordenham
Grundbesitzer sollen mehr Steuern zahlen

Finanzen In Nordenham
Grundbesitzer sollen mehr Steuern zahlen

Die Stadtverwaltung schlägt Erhöhung des Hebesatzes von 420 auf 480 Prozent vor. Das soll 700.000 Euro mehr bringen. Trotzdem schreibt die Stadt rote Zahlen.

Ahlhorn
Vier Lkw krachen zusammen – Ein Toter – A1 voll gesperrt

Unfall Kurz Vor Ahlhorn
Vier Lkw krachen zusammen – Ein Toter – A1 voll gesperrt

Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem Laster ungebremst an einem Stauende auf einen anderen Lkw auf. Dieser schob durch den Aufprall zwei weitere Laster ineinander. Die A1 wird in Richtung Osnabrück wohl noch bis weit in die Nacht gesperrt sein.

Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.