• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fritz Wieting schafft Leistungsabzeichen zum 100. Mal

NWZonline {{SHARING.setTitle("Fritz Wieting schafft Leistungsabzeichen zum 100. Mal")}}

Kegeln:
Fritz Wieting schafft Leistungsabzeichen zum 100. Mal

Nordenham Auch im Jahr 2015 waren die Nordenhamer Sport- und Hobbykegler wieder sehr erfolgreich. Etliche von ihnen haben das Leistungsabzeichen in Gold des Keglerverbandes Niedersachsen geholt. 1995 war diese Auszeichnung vom Nordenhamer Hans-Werner Wolf ins Leben gerufen worden.

Seit 1995 ist das Leistungsabzeichen insgesamt 36 507-mal vergeben worden. In dieser Statistik führt der Verein Quakenbrück mit insgesamt 2889 Goldabzeichen gefolgt vom Verein Nordenham mit 2374 Goldabzeichen. Hinter dem Drittplatzierten aus Salzgitter (2260) belegt mit dem Verein Brake (2144) ein weiterer Verein aus der Wesermarsch einen Platz unter den Top vier im Keglerverband Niedersachsen. Insgesamt 49 Vereine haben bisher mitgemacht.

Im vergangenen Jahr siegte Helmstedt mit 252 Goldabzeichen vor Salzgitter (128), Peine (121), Hannover (77) und Nordenham (73).

Neben den Sportkeglern machen in Nordenham auch zwei Hobbyklubs mit: Der KC Alte Kameraden von 1984 Esenshamm/Nordenham und die Kyffhäuser-Kameradschaft Abbehausen.

Bei der Siegerehrung hat der Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Verein Nordenhamer Sportkegler, Rainer Grunst, einen Kegler ganz besonders geehrt: Fritz Wieting. Er erfüllte zum 100. Mal die Bedingungen für das Gold-Abzeichen und erhielt dafür neben der Ehrenurkunde und der Nadel mit Goldkranz einen besonderen Ehrenpreis.

Der Kegelclub Alte Kameraden war mit diesen Keglern erfolgreich: Fritz Wieting (100. Wiederholung), Horst Spindler, Edo Hedemann und Enno Tönjes (je 7), Hans-Gerd Timann und Thomas Bijmann (je 5), Walter Oetjen, Rolf Dirksen und Dieter Oellrich (je 1) und Fritz Huth.

Bei den Abbehauser Kyffhäusern schaffte Rudolf Jahn seine 9. Gold-Wiederholung.

Bei den Sportkeglern waren 2015 diese Kegler erfolgreich: SG Junioren’60/Alle Neun Nordenham: Markus Birkner (8), Jürgen Fehlau (18), Alfred Hahn (26), Wolfgang Krupp (89), Horst Nemeier (56), Stephan Ostendorp (43), Thomas Rudolph (117), Heinz Ostermann (505), Heike Hölscher (26), Rita Richter (17) und Martina Waldschmidt (28).

KSC Weser-Metall / Xstrata Nordenham: Ingo Ostwald (3), Manfred Plagge (4).

KSK Flottweg Nordenham:

Karl-Gustav Barnekow (26), Johann Görlich (19), Peter Grimm (1), Peter Müller (26) und Werner Fortwengel (4).

Jugend des Vereins Nordenhamer Sportkegler: Jan Niklas Röben (1), Svenja Wendland (1).

Rainer Grunst weist darauf hin, dass die Kegler weiterer Hobbyklubs eingeladen sind, das Leistungsabzeichen zu erwerben. Das ist während des normalen Trainingsbetriebs möglich. Für Hobbykegler gelten im Vergleich zu den Sportkeglern entschärfte Bedingungen.

Wer die genauen Bedingungen erfahren oder weitere Informationen bekommen möchte, kann sich bei Hans-Werner Wolf melden: Telefon: 04731/37602 oder E-Mail h-ww@gmx.de.

Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Unfall In Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Die Frau hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren und war gegen einen Baum gekracht. In der Handtasche der Schwerverletzten fand die Polizei einen möglichen Hinweis auf die Unfallursache.