NWZonline {{SHARING.setTitle("Fußballer bereiten Jubiläum vor")}}

Fsv Warfleth:
Fußballer bereiten Jubiläum vor

Warfleth In diesem Jahr feiert der FSV Warfleth sein 50-jähriges Jubiläum. Gefeiert wird am 3., 4. und 5. Juni mit Freundschafts- und Jugendspielen sowie einem Empfang. Zu diesem Anlass soll auch noch eine Broschüre herausgegeben werden.

Kassenwart Jürgen Langer appellierte gleich zu Beginn der Jahreshauptversammlung am Freitagabend, dass Sparen angesagt sei. „Unsere Mitgliedsbeiträge reichen nicht einmal aus, um das Vereinsheim zu unterhalten.“ Deshalb werde es keine eigene Schiedsrichterausbildung sowie Beitragserhöhungen geben.

In seinem Jahresrückblick drückte der Vorsitzende Kay-Uwe Hartmann noch einmal seine Freude über die im Haushalt der Gemeinde eingestellte Summe für die Sanierung des Hauptplatzes und der Nebenfläche aus. Wie es mit der Nebenfläche weiter gehe, sei aber noch ungeklärt. „Wir haben noch keine Rückmeldung seitens der Gemeinde erhalten“, sagte Hartmann. Vorrangig seien die Trockenlegung des Hauptplatzes und das Einbringen einer Drainage.

Mit dem Bau der Bande rund um den Hauptplatz sei begonnen worden, berichtete Hartmann weiter.

Ein großes Problem sei der Trainingsbetrieb in der Winterzeit. Die zur Verfügung stehenden Hallenzeiten seien unbefriedigend und die Nutzung des Sportplatzes der Spielvereinigung Berne koste den Verein jedes Mal 137 Euro. Da der Verein sich dies finanziell nicht leisten kann, suche der Vorstand derzeit nach einer soliden Lösung.

Kay-Uwe Hartmann wurde ebenso wiedergewählt wie Kassenwart Jürgen Langer und Schriftführer Ralf Wöbken. Neu im Vorstand sind Norbert Kragel als Koordinator Fußball, Waldemar Mansfeld als Obmann, Franz-Martin Lohmann als Jugendleiter und Referent Damen- und Mädchenfußball sowie der stellvertretende Jugendleiter Kevin Bergmann. Kassenprüfer ist Klaus Offermann.

Geehrt wurden Jürgen Langer, Günter und Rüdiger Komm, Jörg Tausch sowie Klaus Deters für ihre 50-jährige Mitgliedschaft; Michael Köhler, Jörg Kieras und Dieter Hübscher für ihre 40-jährige Mitgliedschaft.

Der Antrag auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde einstimmig angenommen. Der Jahresbeitrag für Passive steigt von 40 auf 45 Euro, der Monatsbeitrag für Aktive erhöht sich von 6,50 auf 8,50 Euro und wird monatlich abgebucht. Der Beitrag für Jugendliche bleibt bei 54 Euro pro Jahr unverändert.

Ratsherr Bernd Bremermann vom Bürgerforum übte mit Blick auf die Platzsituation Kritik an der Gemeinde; diese halte sich bisher zurück. „Jetzt wäre es unbedingt nötig, einen Schritt auf den FSV zuzugehen“, sagte Bremermann.

Bissel/Beverbruch
Bild zur News: Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Ein Mann In Lebensgefahr
Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Beim Überholen hatte der Fahrer eines Kombis einen entgegenkommenden Kastenwagen übersehen, beide Wagen stießen frontal zusammen. Die Garreler Straße musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Oldenburg
Bild zur News: „Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Erzieherinnen In Finanznot
„Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Ab 2017 gelten auch in Oldenburg neue Förderrichtlinien in der Kindertagespflege – verbessern wird sich wenig. Selbstständige Erzieherinnen leben oft am Existenzminimum.

Bremen
Bild zur News: Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Werder Bremen
Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Zwischen den Pfosten des Bremer Tores ist die einzige Konstante die Inkonstanz. Eines haben beide Keeper gemeinsam: Sie kassieren zu viele Gegentore.

Wilhelmshaven
Bild zur News: Mehrere Schüler durch  Reizgas verletzt

Feuerwehreinsatz In Wilhelmshaven
Mehrere Schüler durch Reizgas verletzt

Das Gas war aus seiner zu Boden gefallenen Spraydose entwichen. 30 Schüler der IGS wurden vor Ort behandelt, sieben zur Beobachtung ins Klinikum gebracht.

Oldenburg
Bild zur News: Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Kommentar Missbrauch Einer 18-Jährigen
Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Der sexuelle Missbrauch einer jungen Frau in Oldenburg hat hohe Wellen geschlagen. Statt mit dem Opfer mitzufühlen, reagieren viele Facebook-Nutzer mit Hohn und Spott. NWZ-Redakteurin Inga Wolter findet das „herzlos und einfach nur stumpf“.

Cuxhaven
Bild zur News: Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

Verdacht Auf Schwarzarbeit
Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

58 Objekte nahmen Staatsanwaltschaft, Zoll und Polizei unter die Lupe. Dabei fanden sie erheblichen Mengen Bargeld – und noch Einiges mehr.

Oldenburg
Bild zur News: Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Mutiger Einsatz
Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Der Verein „Jugend rettet“ sucht mit einem eigenen Schiff im Mittelmeer nach Flüchtlingen. Mit an Bord war die Oldenburger Medizinstudentin Sabeth Becker. Dabei kam die 24-jährige im Angesicht menschlichen Leids an ihre Grenzen.

Delmenhorst
Bild zur News: Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Tierdieb In Delmenhorst
Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Wie dreist ist das denn: Eine Hausbewohnerin hörte verdächtige Geräusche im Garten – da waren die drei Jack-Russel-Welpen schon weg. Die Polizei sucht nun Hinweise.

Oldenburg
Bild zur News: Hier bestimmen Radler die Ampelphasen   selbst

Innovation In Oldenburg
Hier bestimmen Radler die Ampelphasen selbst

Wärmebildkameras verkürzen Stehzeit nach Bedarf – je mehr Radler, desto länger die Grünphase. So kann besser auf die Schüler-Massen morgens und mittags reagiert werden. Das kam auch bei einer Jury gut an.