NWZonline {{SHARING.setTitle("Josif Radu und Philipp Tran triumphieren")}}

Tischtennis:
Josif Radu und Philipp Tran triumphieren

Jaderberg Die beiden Tischtennis-Spieler Josif Radu und Philipp Tran vom TTC Waddens haben die Hauptveranstaltung des Zweier-Mannschaftsturniers in der Jaderberger Großsporthalle gewonnen. Im Finale setzten sie sich mit 3:1 gegen Oliver Schmitz und Hergen Berger vom Oldenburger TB durch. Der Ausrichter TTG Jade freute sich über insgesamt 90 Aktive, also 45 Zweierteams, bei diesem Einladungsturnier.

Drei Leistungsgruppen

Die Mannschaften wurden in drei Leistungsgruppen aufgeteilt. In der höchsten Klasse traten zwölf Teams an, deren QTRR-Werte zusammengezählt über 3000 Punkte liegen. Die Besonderheit an diesem Turnier: Es wurden nur zwei Gewinnsätze gespielt, und jeder einzelne Durchgang ging bis 15, und nicht nur bis 11, wie es bei Punktspielen oder anderen Turnieren üblich ist. Dadurch fließen die Ergebnisse nicht in die Ranglisten ein. „Normalerweise schauen die Spieler nach jeder Partie in ihrem Smartphone nach, inwiefern sich ihre Bilanz verbessert oder verschlechtert hat. Bei diesem Turniermodus passt das schon“, sagte Thorsten Hinrichs, Abteilungsleiter des MTV Jever.

Gespielt wurde in Einzeln und einem Doppel. In der höchsten Kategorie setzten sich Schmitz/Berger im ersten Halbfinale souverän mit 3:0 gegen Andreas Wienholz und Jörg Segebade (TTG Lemwerder-Warfleth/TTG Jade) durch. Radu und Tran folgten ihnen ins Endspiel durch einen 3:1-Erfolg gegen das Vater-Sohn-Duett Janek Hinrichs/Thorsten Hinrichs (MTV Jever).

Im Finale behaupteten sich die Waddenser nach teilweise hochklassigen Ballwechseln mit 3:1. Der entscheidende Sieg gelang Radu durch einen 15:13 und 16:14-Erfolg gegen Schmitz. Damit gelang den Butjentern die Revanche für die knappe 2:3-Niederlage in der Gruppenphase.

Freels/Peters souverän

In der mittleren Klasse (QTRR 2600-3000) wurden die 17 Mannschaften in vier Gruppen eingeteilt. Die beiden jeweiligen Gruppenersten erreichten die Hauptrunde. Die beiden Halbfinals waren vor Spannung kaum zu übertreffen. Zunächst setzten sich Dirk Freels und Michael Peters (AT Rodenkirchen) mit 3:2 gegen Gerold Baake und Julian Gautzsch (SV Büppel) durch. Mit dem gleichen Ergebnis erreichten Stephan Kapust und Bodo Hellwig (GVO Oldenburg) das Finale gegen Maik Odrian und Stefan Schulze (Hundsmühler TV). Das Endspiel beherrschten die Rodenkircher aber. Sie gewannen klar mit 3:0.

In der unteren Klasse traten 16 Teams an. Das Finale entpuppte sich zu einem Vereinsduell des SV Büppel. Tim Keiser und Melina Gautzsch setzten sich letztlich hauchdünn mit 3:2 gegen Holger Koppenschmidt und Steffen Koppenschmidt durch. Wolfgang Bache und Ingo Wulf (TTG Jade) sowie Björn Röfer und Martin Stollenwerk (TTG Lemwerder-Warfleth/TTC Oldenburg) mussten bereits im Halbfinale die Segel streichen.

Etliche Sportler zeigten sich zufrieden. „Man musste nicht ewig warten, bis man wieder an den Tisch kam“, sagte ein Teilnehmer. Das nächste Zweierturnierder TTG Jade ist auch schon terminiert. Am 7. Januar 2017 kommt es in Jaderberg zur Neuauflage.

Bissel/Beverbruch
Bild zur News: Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Ein Mann In Lebensgefahr
Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Beim Überholen hatte der Fahrer eines Kombis einen entgegenkommenden Kastenwagen übersehen, beide Wagen stießen frontal zusammen. Die Garreler Straße musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Oldenburg
Bild zur News: „Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Erzieherinnen In Finanznot
„Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Ab 2017 gelten auch in Oldenburg neue Förderrichtlinien in der Kindertagespflege – verbessern wird sich wenig. Selbstständige Erzieherinnen leben oft am Existenzminimum.

Bremen
Bild zur News: Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Werder Bremen
Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Zwischen den Pfosten des Bremer Tores ist die einzige Konstante die Inkonstanz. Eines haben beide Keeper gemeinsam: Sie kassieren zu viele Gegentore.

Wilhelmshaven
Bild zur News: Mehrere Schüler durch  Reizgas verletzt

Feuerwehreinsatz In Wilhelmshaven
Mehrere Schüler durch Reizgas verletzt

Das Gas war aus seiner zu Boden gefallenen Spraydose entwichen. 30 Schüler der IGS wurden vor Ort behandelt, sieben zur Beobachtung ins Klinikum gebracht.

Oldenburg
Bild zur News: Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Kommentar Missbrauch Einer 18-Jährigen
Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Der sexuelle Missbrauch einer jungen Frau in Oldenburg hat hohe Wellen geschlagen. Statt mit dem Opfer mitzufühlen, reagieren viele Facebook-Nutzer mit Hohn und Spott. NWZ-Redakteurin Inga Wolter findet das „herzlos und einfach nur stumpf“.

Cuxhaven
Bild zur News: Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

Verdacht Auf Schwarzarbeit
Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

58 Objekte nahmen Staatsanwaltschaft, Zoll und Polizei unter die Lupe. Dabei fanden sie erheblichen Mengen Bargeld – und noch Einiges mehr.

Oldenburg
Bild zur News: Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Mutiger Einsatz
Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Der Verein „Jugend rettet“ sucht mit einem eigenen Schiff im Mittelmeer nach Flüchtlingen. Mit an Bord war die Oldenburger Medizinstudentin Sabeth Becker. Dabei kam die 24-jährige im Angesicht menschlichen Leids an ihre Grenzen.

Delmenhorst
Bild zur News: Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Tierdieb In Delmenhorst
Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Wie dreist ist das denn: Eine Hausbewohnerin hörte verdächtige Geräusche im Garten – da waren die drei Jack-Russel-Welpen schon weg. Die Polizei sucht nun Hinweise.

Oldenburg
Bild zur News: Hier bestimmen Radler die Ampelphasen   selbst

Innovation In Oldenburg
Hier bestimmen Radler die Ampelphasen selbst

Wärmebildkameras verkürzen Stehzeit nach Bedarf – je mehr Radler, desto länger die Grünphase. So kann besser auf die Schüler-Massen morgens und mittags reagiert werden. Das kam auch bei einer Jury gut an.