• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Neues Jugendkommando steht schnell fest

NWZonline {{SHARING.setTitle("Neues Jugendkommando steht schnell fest")}}

Jahreshauptversammlung:
Neues Jugendkommando steht schnell fest

Moorriem Im Schnellverfahren wickelte die Jugendfeuerwehr Moorriem kürzlich im Eckflether Feuerwehrhaus die Tagesordnungspunkte ihrer Jahreshauptversammlung ab. Für die zügige und disziplinierte Versammlung sowie für die Aktivitäten im Jahr 2015 ernteten der Moorriemer Nachwuchs und seine Betreuer Hendrik Vollers und Maja Warnken das Lob der zahlreichen Gäste aus der Verwaltung der Stadt Elsfleth und dem Feuerwehrwesen.

Der Jahresbericht der Jugend bilanziert die vergangenen zwölf Monate als „ein tolles Jahr“ mit spannenden Wettkämpfen und Ereignissen. Mit ihren Platzierungen waren die Mädchen und Jungen sehr zufrieden und auf den 1. von insgesamt 21 Plätzen in der Gesamtwertung „Schwimmen“ war die Jugendwehr zu Recht stolz.

„Gummistiefel waren Pflicht“ – damit wurde das Zeltlager 2015 in Hesel umschrieben. Besonders interessanter Höhepunkt für den Moorriemer Nachwuchs: der Besuch der Meyer-Werft in Papenburg, bei dem auch die Mitglieder der werkseigenen Feuerwehr die jungen Moorriemer begrüßten.

Ihren besonderen Dank sprach die Jugendfeuerwehr den Bewohnern der Meisterstraße für ihre großzügige Spende aus, auch allen anderen Förderern dankten die Mitglieder natürlich.

Und schon ging es weiter auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung. Auch mit der Wahl des neuen Jugendkommandos hielten sich die Mädchen und Jungen nicht lange auf. Gewählt wurden Carl-Christian Meiners (Jugendsprecher), Sofie Siemer (stellvertretende Jugendsprecherin), Marieke Wittje (Kassenprüferin), Jelte Osterloh (Schriftwart) und Franziska Onken (stellvertretende Schriftwartin).

Zurzeit zählt die Jugendwehr Moorriem 19 Mitglieder, davon zwölf Mädchen und sieben Jungen. Im vergangenen Jahr leisteten sie insgesamt 295 Dienststunden.

Oldenburg
Hausmeister-Frau sprang bei Leibesvisitationen ein

Aus Dem Oldenburger Polizei-Archiv
Hausmeister-Frau sprang bei Leibesvisitationen ein

200 Jahre Polizei in Oldenburg – Grund genug, eine Serie rund um die Freunde und Helfer in Uniform zu starten. NWZ -Redakteur Marc Geschonke erhält dafür Einblick in Akten, Forschungen und Erinnerungen – und stößt auf spannende Schätze.

Oldenburg
EWE-Aufsichtsratschef tritt vorzeitig ab

Stephan-Andreas Kaulvers
EWE-Aufsichtsratschef tritt vorzeitig ab

Eigentlich sollte Kaulvers noch bis 2018 Aufsichtsratschef bleiben. Doch nun wird er sich bereits im Mai zurückziehen. Für Aufsehen sorgte der EWE-Verband auch mit einer zweiten Ansage.

Bremen
Das erwartet die grün-weiße Wundertüte im neuen Jahr

Werder Bremen
Das erwartet die grün-weiße Wundertüte im neuen Jahr

Erst der BVB, dann die Bayern: Nach dem schwerstmöglichen Heimprogramm könnte Werder alsbald eine große Hypothek in die Rückrunde schleppen. Viele bezeichnen die beiden Partien bereits als Bonusspiele.

Westoverledingen
Radlader kippt um und begräbt Mann unter sich

Betriebsunfall Im Kreis Leer
Radlader kippt um und begräbt Mann unter sich

Der 73-jährige Radlader-Fahrer hat schwere Beinbrüche erlitten. Wie konnte es zu dem tragischen Unglück kommen?

Bremen
Investor zieht sich zurück – Insolvenz angemeldet

Lloyd Dynamowerke In Bremen
Investor zieht sich zurück – Insolvenz angemeldet

Schon länger befanden sich das Bremer Unternehmen in Schieflage. Von der Insolvenz sollen 220 Mitarbeiter betroffen sein. Der Geschäftsführer der Gewerkschaft hofft auf einen neuen Investor.

Jaderberg
Netto-Markt nach Autobrand evakuiert

Feuer In Jaderberg
Netto-Markt nach Autobrand evakuiert

Dank eines schnellen Feuerwehreinsatzes konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Markt verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt.

Bremen
Sechs Millionen Schaden nach Sozialbetrug

Jobcenter In Bremerhaven
Sechs Millionen Schaden nach Sozialbetrug

Über 1000 EU-Zuwanderer sollen mit fingierten Arbeitsverträgen unberechtigt Zahlungen vom Jobcenter erhalten haben. Hoffnung, das Geld zurückzubekommen, hat der Geschäftsführer nicht.

Oldenburg
Mr. Big sägt Bonny ab –  und tritt noch hinterher

Bonny & Claudia
Mr. Big sägt Bonny ab – und tritt noch hinterher

Hach! Nach den zauberhaften Tagen mit Jens ist Bonnys Welt rosarot. Doch bevor es richtig losgeht, zieht ihr „Mr. Big“ einen Schlussstrich – und trifft die Bloggerin mit seinen harten Worten bis ins Mark.

Oldenburg
Polizei fahndet nach zwei Männern

überfall In Oldenburger Innenstadt
Polizei fahndet nach zwei Männern

Die Polizei veröffentlicht ein Bild aus einer Überwachungskamera. Zwei Männer hatten bereits im Juni zwei junge Frauen mit einem Messer bedroht und die Herausgabe ihrer Handys gefordert.