• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Zusätzlicher Ansporn für die Talente

NWZonline {{SHARING.setTitle("Zusätzlicher Ansporn für die Talente")}}

Gymnasium:
Zusätzlicher Ansporn für die Talente

Nordenham Montags ab 13.30 Uhr gehört ihnen die Halle. Die 31 Schüler der Sportklasse können’s kaum erwarten. Sie haben schon einen anstrengenden Schultag hinter sich. Aber sie stehen pünktlich auf der Matte für zwei zusätzliche Stunden Sport, während die meisten anderen Fünftklässler längst zu Hause sind.

Seit dem Sommer vergangenen Jahres gibt es die Sportklasse am Gymnasium. Dass sie so gut angenommen wird, damit hatte niemand gerechnet. 58 Anmeldungen gab es für die Klasse, in der die Schüler zwei zusätzliche Sportstunden am Nachmittag haben. Die Bewerber hatten vor den Sommerferien einen Sporttest absolviert, um sich zu qualifizieren. „Eigentlich wollten wir nur 25 Schüler aufnehmen“, sagt Klassenlehrer Karsten Specht. Aber bei dem großen Interesse wollte das Gymnasium möglichst wenigen Schülern eine Absage erteilen. So sind’s dann 31 geworden – 17 Jungen und 14 Mädchen.

Schwieriger Parcours

An diesem Montag bereitet sich die Klasse auf ein großes Spielefest vor, das am Rosenmontag in der Sporthalle Mitte stattfindet. Vier Mannschaften werden gebildet. Jedes Teammitglied muss einen Parcours absolvieren, der den Kindern einiges abverlangt – vor allem in Sachen Koordination: Seilspringen, Zielwerfen mit Tennisbällen, Pedalofahren.

Auf die Förderung der koordinativen Fähigkeiten legt Karsten Specht großen Wert. „Sie helfen den Kindern, um sich in ihren Sportarten weiterzuentwickeln.“ Fast alle Kinder sind auch im Verein aktiv: Eine ganze Reihe guter Turner sind dabei, aber auch Fußballer und Leichtathleten. „Wir haben hier viele Talente“, sagt Karsten Specht, der auch Klassenlehrer ist. Er hat die Schüler nicht nur in Sport, sondern auch in Englisch. Insgesamt unterrichtet er neun Wochenstunden in der Klasse.

Den Kindern die Vielfalt des Sports zu zeigen, auch das ist ein Ziel, das Karsten Specht mit seiner Sportklasse verfolgt. Und deshalb holt er sich immer wieder Sportler in den Unterricht, die es in ihrer Sportart schon etwas weiter gebracht haben. Darunter sind viele Abiturienten, die Sport als Prüfungsfach gewählt haben. So haben Turner gemeinsam mit den Fünftklässlern geübt. Lehrerkollege Stefan Tönjes hat einen Crash-Kurs in Jonglage gegeben. „Wir hatten auch schon einen Karatesportler hier und zwei Tischtennisspieler. Bei den schnellen Ballwechseln ist so manch einem die Kinnlade heruntergefallen.“ Carsten Specht hofft, dass sich die Schüler von solchen Besuchen anspornen lassen.

Thema Ernährung

Auch das Thema Ernährungsverhalten steht in der Sportklasse auf dem Lehrplan. Dazu hat Karsten Specht unter anderem Kontakt mit einer Ernährungsberaterin aufgenommen, die in den Unterricht kommen soll.

Der Sportlehrer freut sich, dass das Projekt Sportklasse am Gymnasium so gut angelaufen ist. Ein wenig stolz ist er auch darauf, dass keiner seiner Schüler in einem Fach eine Fünf im Halbjahreszeugnis hat. Karsten Specht möchte nicht so weit gehen und dies auf die intensive sportliche Betätigung der Schüler zurückführen. Aber er verweist auf Studien, die belegen, dass regelmäßiger Sport einen positiven Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten der Kinder hat.

Die Sportklasse läuft nach der sechsten Klasse aus. Ziel des Gymnasiums ist es, anschließend ein AG-Angebot mit verschiedenen Sportarten auf die Beine zu stellen, damit die Schüler aus der Sportklasse am Ball bleiben können. „Vielleicht gelingt es uns auch, einen Sport-Leistungskurs auf die Beine zu stellen.“

Fest steht, dass im nächsten Schuljahr wieder eine fünfte Sportklasse startet – wenn das Interesse da ist. Aber nach den bisherigen Erfahrungen zweifelt niemand daran.

Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Unfall In Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Die Frau hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren und war gegen einen Baum gekracht. In der Handtasche der Schwerverletzten fand die Polizei einen möglichen Hinweis auf die Unfallursache.