• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Warnung vor fragwürdiger Kleidersammlung")}}

Container In Jaderberg:
Warnung vor fragwürdiger Kleidersammlung

Jaderberg Ohne offizielle Erlaubnis des Eigentümers steht an der Raiffeisenstraße in Jaderberg ein Altkleidercontainer. Wie berichtet, steht der Container der KSB (Kontainer-Service Berlin) auf einem Baugrundstück. Eigentümer Johann Garrelts von der Jaderberger Wohnlandschaft GmbH stört das nicht – er wurde jedoch nicht gefragt. Er ist nicht der einzige Grundstückseigentümer, dem es so ergeht. Auf der anderen Seite der Raiffeisenstraße steht seit längerem, ebenfalls ohne Genehmigung des Eigentümers, ein Altkleidercontainer. Mittlerweile sind es zwei. Seit Freitag steht neben dem silbernen ein grüner Altkleidercontainer der Bremer Recycling GmbH. Weder beim ersten, noch beim zweiten Altkleidercontainer wurde der Besitzer des Grundstückes um Erlaubnis gefragt. „Den Besitzer vorher zu fragen, wäre angebracht“, findet Johann Garrelts.

Der Landkreis teilte auf Anfrage der NWZ  mit, dass Probleme mit illegalen Sammlungen bislang nicht bekannt seien. Eine Anfrage beim Fachdienst Umwelt zeigt jedoch: Altkleidersammlungen werden häufig ohne Erlaubnis vorgenommen.

„Das ist Standard“, sagt Hans-Dieter Griepenstroh. Dass Altkleidercontainer ohne Erlaubnis des Grundstückseigentümers aufgestellt werden, sei nicht ungewöhnlich. Wer nämlich Altkleider sammeln möchte, müsse dieses beim Fachdienst anzeigen. Dies werde aber häufig nicht getan. Das Problem dabei: „Wir können nicht den ganzen Landkreis kontrollieren.“ Griepenstroh rät deshalb auch dazu, die Altkleidersammlungen zu hinterfragen.

Er weist auf kleine Zettel hin, die ab und zu im Briefkasten landen. Dort werde zwar auf eine Altkleidersammlung hingewiesen – eine direkte Ansprechperson könne dadurch aber nicht ausfindig gemacht werden. Sollte eine nicht angezeigte Altkleidersammlung „ins Netz“ gehen, folgt eine Untersagungsverfügung. Mache die Person mit der Sammlung trotz allem ohne Erlaubnis weiter, drohe, so Griepenstroh, ein hohes Bußgeld. Die Person jedoch gleich zweimal zu erwischen, sei sehr unwahrscheinlich.

Sollte ein Container ungefragt auf einem Grundstück stehen, empfiehlt Griepenstroh den Eigentümern, beim Betrieb der Altkleidersammlung anzurufen. Diese müsse dann dafür sorgen, den Container zu entfernen. Geschieht dies nicht, sollten sich die Eigentümer an einen Juristen wenden. Dieser könne am beten bei weiteren Schritten weiterhelfen.

Die zwei Container an der Raiffeisenstraße sind mittlerweile zugeklebt.

Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.