• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Fritz Thaden neuer Vereinschef

NWZonline {{SHARING.setTitle("Fritz Thaden neuer Vereinschef")}}

TV ESENSHAMM:
Fritz Thaden neuer Vereinschef

ESENSHAMM ESENSHAMM - Der TV Esenshamm hat einen neuen Vorsitzenden: Fritz Thaden löste bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstag in der Gaststätte „Esenshammer Hof“ Jan Bahlmann ab. Bahlmann hatte bereits vor zwei Jahren angekündigt, von seinem Amt zurücktreten zu wollen. Sein Nachfolger ist erst vor einigen Monaten in den Verein eingetreten. Der 64-jährige Thaden ist als ehemaliger Geschäftsführer eines Baustoff-Handels in Großensiel bekannt. Er ist vor anderthalb Jahren nach Esenshamm gezogen und erst seit einigen Monaten Mitglied im Verein.

Ansonsten hat es keine Veränderungen im Vorstand gegeben. Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Henning Oetjen und Rita Ohmstede als stellvertretende Vorsitzende, Thorsten Büsing als Kassenwart und Kirstin Achter als Schriftführerin. Delegierte für die Bürgervertretung sind Siegfried Adamietz – er ist auch Vorsitzender des Gremiums – und Hergen Ohmstede.

Bahlmanns letzte Amtshandlung nach zehn Jahren als Vorsitzender war die Jahresbilanz 2004. In seinem Rückblick hob er die Jubiläumsveranstaltung des TV Esenshamm hervor und erinnerte noch einmal an eine ganz besondere Kuriosität. Während der Vorbereitungen für die 100-Jahr-Feier stellte sich heraus, dass der Verein tatsächlich schon 140 Jahre alt ist.

Als größten sportlichen Erfolg stellte Bahlmann den Durchmarsch der Ersten Fußballmannschaft heraus, die als Aufsteiger in der Bezirksklasse zurzeit den ersten Platz belegt. Spartenleiter Siegfried Adamietz komplettierte die Erfolgsbilanz, indem er unter anderem auf den Kreispokalsieg und den Sieg bei den Hallenstadtmeisterschaften hinwies.

Auch die Tischtennis-Abteilung trug zur sportlichen Erfolgsbilanz des Vereins bei. Die Männermannschaft schaffte den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse. Zufriedenheit herrscht auch in den anderen Abteilungen, die nichts mit dem Wettkampfsport zu tun haben. So gab es eine Steigerung bei den Sportabzeichen. Die Bedingungen wurden im vergangenen Jahr von 32 Teilnehmern erfüllt.

Zum Abschluss lobte Versammlumgsleiter Ernst Böhme den scheidenden Vorsitzenden. Jan Bahlmann habe den Verein mit viel Toleranz geführt und auch Schwierigkeiten souverän gemeistert. Bei der Ausrichtung der 100-Jahr-Feier habe er sich als Teamchef bewährt. „Deine Amtszeit hat dem Verein gut getan“, sagte Böhme.

Auszeichnungen für die langjährigen Mitglieder des Vereins

Seit 40 Jahren sind Helga Oetjen und Sigrid Stuhrmann Mitglied im Turnverein Esenshamm. Für diese langjährige Treue wurden sie bei der Jahreshauptversammlung vom Vorsitzenden Jan Bahlmann mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Ebenfalls 1965 in den Verein eingetreten sind Helga Müller und Klaus Tietz. Sie konnten allerdings nicht an der Versammlung teilnehmen.

Seit 25 Jahren dabei sind Jörg Pankrath, Klaus Pankrath, Helmut von Nethen und Maria Bahlmann. Sie bekamen die silberne Ehrennadel. Ebenfalls 1980 eingetreten, aber bei der Zusammenkunft nicht anwesend, waren Monika Büsing, Bernd Lampe, Jutta Pankrath und Karen Seltmann.

Bösel/Burglehn
Vogelgrippe-Virus in weiterem Kartzfehn-Betrieb

Kreis Cloppenburg
Vogelgrippe-Virus in weiterem Kartzfehn-Betrieb

In einem Elterntierbetrieb der Böseler Brüterei in Brandenburg wurde der gefährliche H5N8-Virus nachgewiesen. 45 000 Puten müssen nun getötet werden.

Delmenhorst/Bremen
B 75 wird am Wochenende wieder zum Nadelöhr

Staugefahr Im Nordwesten
B 75 wird am Wochenende wieder zum Nadelöhr

Die Sperrung der Bundesstraße 75 zwischen Delmenhorst und Bremen beginnt am Freitag. Umleitungen werden eingerichtet.

Oldenburg
In 2017 noch ungeschlagen

Ewe Baskets Oldenburg
In 2017 noch ungeschlagen

Das Selbstvertrauen bei den Oldenburger Basketballern wächst mit jedem Sieg. Am Samstag kommen die Frankfurt Skyliners in die EWE Arena. Kein leichter Gegner.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.