:
Luftgewehr auf Katzen gerichtet

Einer der angeschossenen Katzen mussten fünf Kugeln entfernt werden. Das Ordnungsamt bittet um Hinweise.

LEMWERDER Jagd auf Katzen hat ein Unbekannter Ende Juni/Anfang Juli gemacht, wie die Gemeinde Lemwerder nun bekanntgab. Dem Ordnungsamt sei mitgeteilt worden, dass im Bereich zwischen der Stedinger Straße und der Ochtumstraße/Mühlenstraße mit einem Luftgewehr auf die Tiere geschossen worden sei. Bei einer Katze mussten Anfang August fünf Kugeln operativ entfernt werden. Hinweise zu den möglichen Schützen und andere sachdienliche Hinweise können dem Ordnungsamt unter Telefon 0421/673932 mitgeteilt werden.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
216d1a06-e772-11e1-9fa3-2f32a092611b
Luftgewehr auf Katzen gerichtet
Einer der angeschossenen Katzen mussten fünf Kugeln entfernt werden. Das Ordnungsamt bittet um Hinweise.
http://www.nwzonline.de/wesermarsch/wirtschaft/luftgewehr-auf-katzen-gerichtet_a_1,0,592401217.html
18.08.2011
http://www.nwzonline.de
Wirtschaft,
Wirtschaft

Wesermarsch

Flucht

„Kein Grund für Abschiebung“

Wesermarsch Mit Unverständnis reagiert das Ehepaar Janke auf die Abschiebung der 15-jährigen Albanerin Kejti. Innenministerium lobt Verfahren hingegen.