• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

„Reklamationen sind Spitze eines Eisbergs“

NWZonline {{SHARING.setTitle("„Reklamationen sind Spitze eines Eisbergs“")}}

Wirtschaftsförderung:
„Reklamationen sind Spitze eines Eisbergs“

Friedrich-August-Hütte „Reklamationen zu bearbeiten, wird von vielen Menschen als negativer Stress empfunden. Statt miteinander wird oftmals gegeneinander agiert. Das kann zum Ende einer Kundenbeziehung führen“ sagt Dorothee Bosse.

Sie hat mehr als 20 Jahre in der internationalen Industrie in Bereichen wie Vertrieb, Marketing und Personalentwicklung in Führungspositionen gearbeitet. Seit vier Jahren gibt sie ihre Erfahrung als Coach an Unternehmer, Führungskräfte und Spezialisten weiter. In der Reihe „Erfolgreich am Markt“ sprach sie jetzt auf Einladung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Wesermarsch bei der Firma EMS Event und Messeservice in Friedrich-August-Hütte. Geschäftsführer Matthias Strupowsky begrüßte dazu rund 60 Interessierte.

„Reklamationen sind Gold wert“, sagte Dorothee Bosse. Denn mehr als 90 Prozent hätten ihre Berechtigung und seien ein Zeichen des Kunden, lösungsorientiert mit dem Unternehmen weiter arbeiten zu wollen. „Sie sind also keine Krise, sondern ein Schatz für Optimierung. Daher erfordert es die volle Konzentration und ist Chefsache.

Dorothee Bosse zeigte weiter auf, dass die Reklamation nur die Spitze des Eisbergs sei, darunter befinde sich eine weitaus größere emotionale Ebene. Daher sei Fingerspitzengefühl in der Konversation gefragt. An verschiedenen Kommunikationsbeispielen und -grundregeln gab sie diverse Hilfestellungen für den Umgang mit dem Kunden.

Matthias Strupowsky präsentierte als Gastgeber das große Leistungsspektrum seines Unternehmens im individuellen Messebau. Er wies darauf hin, wie sensibel das Thema in seiner Branche ist und wie mit Hilfe von Mitarbeiterchecklisten und Kundenbewertungen mögliche Mängel quasi im Keim erkannt und behoben werden können. „Zufriedene Kunden sind das beste Saatgut für eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung“, so Matthias Strupowsky.

Die nächste Veranstaltung in der Reihe „Erfolgreich am Markt“ trägt den Titel „Transparenz, Kommunikation und langfristige Orientierung – Drei Säulen der erfolgreichen Unternehmensentwicklung“ und findet am 5. Dezember bei der Firma Thieling Landtechnik in Jade-Schweiburg statt. Beginn: 19 Uhr.

Lingen
Turnhallendach von Schule im Emsland eingestürzt

In Lingen
Turnhallendach von Schule im Emsland eingestürzt

Das Dach wurde erst 2010 saniert, vor kurzem bog sich die Konstruktion plötzlich durch – In der Nacht zu Donnerstag ist das Turnhallendach der Johannesschule nun endgültig eingestürzt.

Rodenkirchen
Wohnhaus brennt komplett aus

Feuer In Rodenkirchen
Wohnhaus brennt komplett aus

Autofahrer hatten den Vollbrand von einer Straße aus gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Zum Unglückszeitpunkt befanden sich keine Bewohner im Haus.

Oldenburg
Verfolgungsjagd endet in Polizei-Zaun – Bewährungsstrafe

Amtsgericht Oldenburg
Verfolgungsjagd endet in Polizei-Zaun – Bewährungsstrafe

Mit 300 Gramm Marihuana an Bord lieferte sich ein Oldenburger in der Silvesternacht 2015 eine Verfolgungsjagd – und landete am Ende im Zaun der Polizeistation. Das Urteil fiel für den Drogenkurier dennoch mild aus.

Barßelermoor
Vom liegenden Mond, Kuckuck und anderen Weisheiten

Bauernregeln Auf Dem Prüfstand
Vom liegenden Mond, Kuckuck und anderen Weisheiten

Auf dem Hof der Familie Beelmann in Barßelermoor wird vor allem dem Wetterbericht im Radio oder im TV vertraut. Bauernregeln haben aber zum Teil immer noch ihre Gültigkeit.

Bremen
Feuer zerstört Reihenhaus – Vier Verletzte

In Bremen-Horn
Feuer zerstört Reihenhaus – Vier Verletzte

Beim Brand eines Wohnhauses in Bremen wurden am Mittwochabend vier Personen leicht verletzt. Minustemperaturen machten den Einsatz für die Feuerwehr schwierig.

Nordkreis
Vor zehn Jahren hatte „Kyrill“ das Sagen

Wetter
Vor zehn Jahren hatte „Kyrill“ das Sagen

Kameraden der Feuerwehren und Mitarbeiter der Bauhöfe waren mehrere Tage in Alarmbereitschaft, als der Orkan auch über Norddeutschland wütete. Der starke Sturm entwurzelte Bäume und setzte das Barßeler Hafengelände unter Wasser.

Rentner tot aus der Hunte geborgen

Unglück In Wildeshausen
Rentner tot aus der Hunte geborgen

Der Mann aus dem Kreis Oldenburg wurde seit Mittwochmorgen vermisst. Feuerwehr und DLRG wurden alarmiert.

Sande/Zetel
Stundenlange Vollsperrung nach Unfall beim Überholen

Autobahn 29
Stundenlange Vollsperrung nach Unfall beim Überholen

Ein Mann aus Bremerhaven geriet beim Ausscheren mit seinem Wagen ins Schleudern und rammte ein anderes Auto. Der nach dem Unfall entstehende Stau verlängerte sich, weil etliche Verkehrsteilnehmer die Absperrung der Polizei ignorierten.

Wiefelstede/Westerholtsfelde
Hier investiert Edeka noch einmal 40 Millionen Euro

Standort Westerholtsfelde
Hier investiert Edeka noch einmal 40 Millionen Euro

Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Erst 2015 war der Standort Westerholtsfelde für gut 100 Millionen vergrößert worden.